04
May

Mangareihe »Noragami« legt Pause ein

Autor: 

Aktuell pausiert »Noragami« in Japan wegen den gesundheitlichen Problemen eines der Autoren. Wann es mit dem Manga weitergeht, ist aktuell noch unklar.

Noragami - Band 18Die Juni-Ausgabe des Monthly Shōnen Magazine aus dem Hause Kodansha gab am Dienstag bekannt, dass Action-Manga Noragami weiterhin pausieren wird, da ein Mitglied des Mangaka-Duo Adachitoka sich noch nicht von seiner Krankheit erholt habe. Laut Redaktion sei derzeit nicht klar, wann der Manga fortgesetzt werde, man wolle den genauen Termin allerdings im Magazin bekanntgeben, sobald er feststeht.

Bereits im April setzte Noragami überraschend aus: Den Ausfall des 75. Kapitels in der Mai-Ausgabe kommentierte das Magazin zu dem Zeitpunkt aber noch nicht. Adachitoka selbst starteten den Manga im Dezember 2010 in besagtem Magazin. Kodansha brachte hierzu bereits 18 Bände heraus. In deutscher Sprache sind aktuell 17 Bände bei Egmont Manga erschienen, wobei der 18. Band statt diese Woche nun erst kommenden August erscheint.

Studio Bones und Regisseur Koutarou Tamura adaptierten die Reihe bereits in der Winterseason 2014 in eine erste Staffel und in der Herbstseason 2015 in eine zweite Staffel. Beide vertreibt KSM Anime hierzulande.

Darum geht es:

Schluchzend sitzt Mutsumi auf der Schultoilette und weiß nicht, wie sie das Mobbing ihrer Mitschüler noch länger ertragen soll. Da fällt ihr Blick auf eine Telefonnummer an der Wand, die Hilfe verspricht. Sie wählt und plötzlich erscheint vor ihr ein Junge. Der selbsternannte, freche Gott Yato bietet seine Hilfe an, allerdings nicht ohne Hintergedanken. Denn Yato braucht Leute, die an ihn glauben, um ein echter Gott zu werden. Allerdings hat letztens seine göttliche Waffe gekündigt, weil sie es nicht mehr mit ihm aushielt. Kann Yato überhaupt jemanden von sich überzeugen?

Egmont Manga

(Quelle: ANN)

Dimbula

Dimbula ist hier Mädchen für alles, wenn er mal gerade nicht Manga liest, J-Musik hört oder Final Fantasy zockt.

Website: twitter.com/ItsDimbula

Hinterlasse einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Über uns

Anihabara.de ist eine nicht-kommerzielle Anime- und Mangaseite, die euch ein redaktionelles Onlineangebot von Fans für Fans mit großer Affinität zur japanischen Popkultur bietet.

Soziale Medien

Ihr wollt uns in den sozialen Medien folgen?

Facebook Twitter Spotify Soundcloud Youtube

Unterstütz uns

Gute Artikel sind was wert, oder? Anihabara.de versucht, so viele Artikel wie möglich zu entlohnen. Unterstütz uns dabei mit einem kleinen Geldbetrag oder nutz kostenfrei unseren Affiliate-Link vor deiner nächsten Amazon-Bestellung. Ihr seid die Besten <3

PaypalAmazon

Patreon

Ansonsten freuen wir uns über jeden, der die Seite und unsere Beiträge mit seinen Freunden teilt oder mithilft.