16
April

Anime House sichert sich Danmachi: Sword Oratoria

Autor: 

Statt Abenteurer Bell kämpft sich Schwertkämpferin Aiz im Spinoff durch Orarios Dungeon und das bald auch bei uns.

Über Facebook gab Anime House am Mittwoch bekannt, sich die Simulcast-Rechte an der kürzlich gestarteten Spinoff-Staffel Dungeon ni Deai o Motomeru no wa Machigatte Iru Darou ka Gaiden: Sword Oratoria gesichert zu haben. Weitere Informationen zur Veröffentlichung sollen in den nächsten Tagen folgen. GA Bunko kündigte das Anime-Projekt zum 10. Geburtstag des Lightnovel-Verlags an.

Erneut animiert Studio J.C. Staff die 12 Episoden der Serie, bei der Schwertkämpferin Aiz Wallenstein diesmal die Hauptrolle spielt. Die Regie führt hierbei jedoch Youhei Suzuki (Hentai Ouji to Warawanai Neko), der Unterstützung von Serienkompositeur Hideki Shirane (Date A Live, Hidan no Aria), Charakterdesigner Shigeki Kimoto (Chefanimationsdirektor: Toaru Kagaku no Railgun) und Musikkomponist Kenji Inai (Btooom!) bekommt, die bereits an der Hauptgeschichte mitwirkten.

Zugrunde liegt Franchise-Vater Fujino Ōmoris gleichnamige Light-Novel, an dessen acht Bänden er seit 2014 mit Illustrationen von Kiyotaka Haimura (Toaru Kagaku no Railgun) schreibt. Seine bisher elfbändige Danmachi-Reihe startete 2013 und wurden bereits 2015 in einen Anime adaptiert, der anschließend ein Jahr später bei dem Kölner Publisher Anime House auf DVD und Blu-ray erschienen. Alternativ lässt sich Danmachi mit deutscher Synchronspur bei Clipfish kostenlos abrufen.

Darum geht es:

Aiz Wallenstein ist aufgrund ihrer außergewöhnlichen Schwertkampffähigkeiten auch als Prinzessin der Klingen bekannt und genießt als Mitglied der Loki Familia ein hohes Ansehen unter den Abenteurern. Unter der Schirmherrschaft der Göttin Loki durchforstet Aiz mit ihrer Gilde die als Dungeons bekannten Labyrinthebenen unter der Stadt Orario, auf der Suche nach wertvollen Schätzen sowie zur Verbesserung der eigenen Stärken und Fähigkeiten im Kampf gegen die gefährlichen Monster. Auf einem dieser Streifzüge durch die 50. Ebene des Labyrinths kommt es jedoch zu einer unerwarteten Begegnung zwischen Aiz und einem jungen Abenteurer, wodurch sich das Schicksal der beiden für immer verändern sollte.

Anisearch

(Quelle: Anime House via Facebook)

Dimbula

Dimbula ist hier Mädchen für alles, wenn er mal gerade nicht Manga liest, J-Musik hört oder Final Fantasy zockt.

Website: twitter.com/ItsDimbula

Hinterlasse einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Über uns

Anihabara.de ist eine nicht-kommerzielle Anime- und Mangaseite, die euch ein redaktionelles Onlineangebot von Fans für Fans mit großer Affinität zur japanischen Popkultur bietet.

Soziale Medien

Ihr wollt uns in den sozialen Medien folgen?

Facebook Twitter Spotify Soundcloud Youtube

Unterstütz uns

Gute Artikel sind was wert, oder? Anihabara.de versucht, so viele Artikel wie möglich zu entlohnen. Unterstütz uns dabei mit einem kleinen Geldbetrag oder nutz kostenfrei unseren Affiliate-Link vor deiner nächsten Amazon-Bestellung. Ihr seid die Besten <3

PaypalAmazon

Patreon

Ansonsten freuen wir uns über jeden, der die Seite und unsere Beiträge mit seinen Freunden teilt oder mithilft.