11
April

Himōto! Umaru-chan: Im Herbst geht's mit Staffel 2 weiter

Autor: 

Nach außen Musterschülerin, in Wahrheit waschechter Otaku – das ist Taiheis Schwester Umaru, dessen Geschichte in Animeform fortgeführt wird. 

Himōto! Umaru-chan 2Die 20. Ausgabe dieses Jahres des Weekly Young Jump von Verlag Shueisha gibt am Donnerstag bekannt, dass der TV-Anime auf Basis von Sankaku Heads gleichnamigen Comedy-Manga Himōto! Umaru-chan eine zweite Staffel bekommt. Auf der offiziellen Website wird der Anime bereits für Herbst gelistet.

Regisseur Masahiko Ohta (Gabriel Dropout, Kotoura-san) und der Großteil seines Teams bei Anime-Studio Doga Kobo sind auch an Staffel 2 wieder beteiligt. So hat Takashi Aoshima (Gabriel DropoutKanojo ga Flag wo Oraretara) erneut die Hoheit über das Drehbuch und Aya Takano ist wieder als Charakterdesignerin zurück. Die 12 Folgen der ersten Staffel gingen im Juli 2015 im japanischen Fernsehen an den Start. Parallel zur Ausstrahlung bot Crunchyroll einen Stream mit deutschen Untertiteln auf seiner Plattform an.

Sankaku Head startete die Reihe 2013 im Weekly Young Jump, nachdem zuvor eine Kurzversion bestehend aus zwei Kapiteln 2012 im Miracle Jump erschien. In Japan sind bisher neun Bände mit einer Gesamtauflage von 2,7 Millionen Exemplaren. Es folgten die Spinoff-Manga Akita Imokko! Ebina-chan in 2015, Himōto! Umaru-chan S in 2014 und Himōto! Umaru-chan SS in 2016, die Sankaku Head alle selbst zeichnet. Lediglich Himōto! Umaru-chan SS ist seit 28. Februar abgeschlossen.

Folgende Synchronsprecher sind erneut für Staffel 2 bestätigt:

Darum geht es:

In der Öffentlichkeit wirkt Taiheis kleine Schwester Umaru wie die perfekte Highschool-Schülerin, sie ist nicht nur relativ hübsch, sondern auch sehr klug. Allerdings besitzt sie ein kleines Geheimnis, über das nur ihr Bruder Bescheid weiß. Sobald sie zu Hause ankommt, zeigt sie ihr wahres Gesicht, denn dann wird sie faul und das einzige womit sie sich dann noch abgibt sind Games, Animes und Mangas.

Anisearch

(Quelle: ANN)

Dimbula

Dimbula ist hier Mädchen für alles, wenn er mal gerade nicht Manga liest, J-Musik hört oder Final Fantasy zockt.

Website: twitter.com/ItsDimbula

Hinterlasse einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Über uns

Anihabara.de ist eine nicht-kommerzielle Anime- und Mangaseite, die euch ein redaktionelles Onlineangebot von Fans für Fans mit großer Affinität zur japanischen Popkultur bietet.

Soziale Medien

Ihr wollt uns in den sozialen Medien folgen?

Facebook Twitter Spotify Soundcloud Youtube

Unterstütz uns

Gute Artikel sind was wert, oder? Anihabara.de versucht, so viele Artikel wie möglich zu entlohnen. Unterstütz uns dabei mit einem kleinen Geldbetrag oder nutz kostenfrei unseren Affiliate-Link vor deiner nächsten Amazon-Bestellung. Ihr seid die Besten <3

PaypalAmazon

Patreon

Ansonsten freuen wir uns über jeden, der die Seite und unsere Beiträge mit seinen Freunden teilt oder mithilft.