06
April

Nipponart bringt The Anonymous Noise im Simulcast

Autor: 

Von Momos Liebe zur Musik und zu ihren Kindheitsfreunden erzählt ab 11. April The Anonymous Noise. Einen Tag später startet auch hier der Simulcast.

Am Mittwoch teilte Nipponart seinen Simulcast-Titel für diesen Frühling mit. Es handelt sich um den musikalischen Romance-Anime The Anonymous Noise (Fukumenkei Noise), der ab 12. April einen Tag nach japanischer Erstausstrahlung wie üblich bei Streamingplattform Anime on Demand im Originalton mit deutschen Untertiteln starten wird.

Verantworlich für die 12-teilige Animation zeichnet Studio Brain's Base (Durarara!!) und Hideya Takahashi (Keijo!!!!!!!!) führt die Regie. Außerdem sind Hitomi Mieno als Serienkompositeurin und Mariko Ito (Log Horizon) als Charakterdesignerin und Chefanimationsdirektorin beteiligt.

Die Vorlage liefert Ryoco Fukuyama, die ihren gleichnamigen Manga im April 2013 in Hakusenshas Magazin Hana to Yume begann. In Japan erschienen bisher 12 Bände der Reihe. Ihre anderen Shōjo-Werke Charming Junkie (2006) und Monochrome Kids (2012) erschienen bereits in Deutschland bei Carlsen Manga und Egmont Manga.

Darum geht es:

Nino, ein Mädchen, das es liebt zu singen, musste sich in ihrer Kindheit von zwei ihrer besten Freunde trennen. Momo, in den sie verliebt war, und Yuzu, der Songs komponiert, versprachen ihr beide, sie anhand ihrer Stimme wiederzufinden. Nino hat dieses Versprechen nicht vergessen und singt seitdem jeden Tag. Inzwischen geht das Mädchen auf die Oberschule und wie es das Schicksal will, besuchen ihre Freunde von damals dieselbe Schule …

Nipponart

(Quelle: Nipponart bei Facebook)

Dimbula

Dimbula ist hier Mädchen für alles, wenn er mal gerade nicht Manga liest, J-Musik hört oder Final Fantasy zockt.

Website: twitter.com/ItsDimbula

Hinterlasse einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Über uns

Anihabara.de ist eine nicht-kommerzielle Anime- und Mangaseite, die euch ein redaktionelles Onlineangebot von Fans für Fans mit großer Affinität zur japanischen Popkultur bietet.

Soziale Medien

Ihr wollt uns in den sozialen Medien folgen?

Facebook Twitter Spotify Soundcloud Youtube

Unterstütz uns

Gute Artikel sind was wert, oder? Anihabara.de versucht, so viele Artikel wie möglich zu entlohnen. Unterstütz uns dabei mit einem kleinen Geldbetrag oder nutz kostenfrei unseren Affiliate-Link vor deiner nächsten Amazon-Bestellung. Ihr seid die Besten <3

PaypalAmazon

Patreon

Ansonsten freuen wir uns über jeden, der die Seite und unsere Beiträge mit seinen Freunden teilt oder mithilft.