16
March

My Hero Academia 2: Anime on Demand stellt ersten Frühlingssimulcast vor

Autor: 

Nur noch wenige Wochen verbleiben bis der Frühling mit 46 neuen TV-Anime startet. Mit My Hero Academia 2 macht Anime on Demand nun den Anfang.

Vergangenen Dienstag kündigte Anime on Demand mit My Hero Academia 2 seinen ersten Simulcast-Titel für die kommende Frühlingsseason an. Die erste Episode wird in Japan am 1. April ausgestrahlt und soll voraussichtlich am selben Tag noch auf der Plattform erscheinen. Zuvor zeigt der VoD-Anbieter bereits die Extra-Episode Hero Notes, die die Geschehnisse der ersten Staffel zusammenfasst und in Japan am 25. März ausgestrahlt wird.

An My Hero Academia 2 werkelt erneut das Team um Regisseur Kenji Nagasaki (No. 6) bei Studio Bones. Weiterhin sind wieder Yousuke Kuroda (Phantom: Requiem for the Phantom, Btooom!) als Skriptschreiber, Yoshihiko Umakoshi (Mushishi) als Charakterdesigner und Chef-Animationsdirektor und Yuuki Hayashi (Death Parade, Haikyuu!!) als Musikkomponist beteiligt. Auch der alte Sprechercast 

Die zweite Staffel schließt mit der Adaption des fünften Handlungsstranges des Superhelden-Manga, der sich um das Sportfest der U.A. High dreht, nahtlos an die 13 Folgen der ersten Anime-Staffel aus dem vergangenen Jahr an. Die zugrundeliegende aktuell zwölfbändigen Manga-Reihe startete Kouhei Hirokoshi im Juli 2014 in Shueishas Weeky Shonen Jump. Eine deutsche Fassung veröffentlicht Carlsen Manga seit Juli 2016 bei uns.

Davon handelt My Hero Academia:

Izuku Midoriya lebt in einer Welt, in der die Menschheit Superkräfte namens Quirks entwickelt hat. Doch zu seinem Pech besitzen nur ungefähr 80% der Menschen solch eine Superkraft und Izuku gehört zu den restlichen 20%, die ohne Quirks geboren wurden. Fest entschlossen, seinen Traum, ein Held zu sein, nicht einfach so aufzugeben, bewirbt er sich Hals über Kopf an der Hero Academy – eine der höchst angesehenen Heldenschulen aller Zeiten. Diese Schule trainiert jüngere Menschen zu Superhelden, um die Ganoven, die sich auf der Welt herumtreiben, in die Flucht zu schlagen. Glücklicherweise sticht Izuku dann dem größten Helden der Geschichte ins Auge: All-Might. Dieser möchte ihn von nun an trainieren, damit er an seiner Wunsch-Schule angenommen wird …

Anisearch

(Quelle: Anime on Demand)

Dimbula

Dimbula ist hier Mädchen für alles, wenn er mal gerade nicht Manga liest, J-Musik hört oder Final Fantasy zockt.

Website: twitter.com/ItsDimbula

Hinterlasse einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Über uns

Anihabara.de ist eine nicht-kommerzielle Anime- und Mangaseite, die euch ein redaktionelles Onlineangebot von Fans für Fans mit großer Affinität zur japanischen Popkultur bietet.

Soziale Medien

Ihr wollt uns in den sozialen Medien folgen?

Facebook Twitter Spotify Soundcloud Youtube

Unterstütz uns

Gute Artikel sind was wert, oder? Anihabara.de versucht, so viele Artikel wie möglich zu entlohnen. Unterstütz uns dabei mit einem kleinen Geldbetrag oder nutz kostenfrei unseren Affiliate-Link vor deiner nächsten Amazon-Bestellung. Ihr seid die Besten <3

PaypalAmazon

Patreon

Ansonsten freuen wir uns über jeden, der die Seite und unsere Beiträge mit seinen Freunden teilt oder mithilft.