13
March

Kino's Journey wird mit neuem Anime wiederbelebt

Autor: 

Mit neuen Synchronsprechern und neuem Studio existieren in Japan Pläne, den Staub von Kino's Journey mit einem neuen Anime zu kratzen.

Kino's JourneyIm Rahmen des Bühnenprogramms des Dengeki Game Festival 2017 in Tokio wurde am Sonntag bekanntgegeben, dass ein neuer TV-Anime zu Keiichi Sigsawas Lightnovel-Reihe Kino's Journey (Kino no Tabi: The Beautiful World) in Arbeit sei. Weitere Details verrieten die Verantwortlichen vor Ort allerdings noch nicht.

Zumindest ist aber bekannt, dass Aoi Yuuki (Madoka Kaname aus Mahou Shoujo Madoka Magica) die neue Stimme der stillen Reisenden Kino sein wird und Soma Saito (Tatsumi in Akame ga Kill) nun das sprechende Motorrad Hermes spricht.

Sigsawa startete die Abenteuer-Kurzgeschichten im Jahr 2000 in Ascii Media Works' Seinen-Magazin Dengeki HP. Mit 20 Bänden ist die Reihe in Japan immer noch nicht abgeschlossen. Drei Jahre nach dem Start adaptierte Studio ACGT mit dem verstorbenen Ryūtarō Nakamura (Serial Experiments Lain) als Regisseur Kino's Journey außerdem als 13-teiligen Anime. Es folgten zwei Anime-Filme in 2005 und 2007. Ferner startet am 17. März eine erste Manga-Adaption des Werkes von Zeichner Iruka Shiomiya in Kodanshas Shōnen Magazine Edge.

Die ersten vier Bände brachte hierzulande Tokyopop zwischen 2006 und 2007 heraus, bevor der Publisher die Veröffentlichung einstellte. Auch die Anime-Serie wurde von ADV Film lizenziert und mit deutscher Synchronspur auf insgesamt vier DVDs veröffentlicht.

Darum geht es:

Kino und ihr Motorrad Hermes bereisen gemeinsam die Welt. Ihr Grundsatz ist es, nicht länger als drei Tage an einem Ort zu bleiben. Während ihrer Reise geraten sie immer wieder in anrührende, verzweifelte und auch gefährliche Situationen, die sie stets um eine Erfahrung reicher machen.

(Quelle: ANN)

Dimbula

Dimbula ist hier Mädchen für alles, wenn er mal gerade nicht Manga liest, J-Musik hört oder Final Fantasy zockt.

1 Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Make sure you enter the (*) required information where indicated. HTML code is not allowed.

Über uns

Anihabara.de ist eine nicht-kommerzielle Anime- und Mangaseite, die euch ein redaktionelles Onlineangebot von Fans für Fans mit großer Affinität zur japanischen Popkultur bietet.

Soziale Medien

Ihr wollt uns in den sozialen Medien folgen?

Facebook Twitter Soundcloud Youtube