12
March

Overlord ist in Kürze mit zweiter Staffel zurück

Autor: 

Nach dem Film sitzenzubleiben, lohnt sich manchmal eben doch: Dadurch kam nämlich jetzt heraus, dass an einer zweiten Staffel zu Overlord gearbeitet wird.

Overlord 2Im Anschluss an die Vorführungen des zweiten Recapfilms zum Franchise Overlord: Shikkoku no Senshi (Overlord: The Dark Warrior) enthüllte ein Ankündigungsvideo am Samstag, dass eine zweite Staffel in der Mache ist.

Der erste Recapfilm Overlord: Fushisha no Ō (Overlord: The Undead King) – benannt nach den ersten beiden Volumes der zugrundeliegenden Lightnovel – startete am 25. Februar mit einigen neuen Szenen und Charakteren, die Novel-Illustrator So-Bin entwarf, in den japanischen Kinos. Die ursprünglichen 13 Folgen der ersten Animestaffel zu Overlord liefen im Juli 2015 im japanischen Fernsehen an und sollen dieses Jahr mit deutscher Synchronspur von KSM Anime auf DVD und Blu-ray herausgebracht werden – wir berichteten.

Novel-Autor Kugane Maruyama veröffentlichte seine Lightnovel ab 2010 zunächst online, bevor Kadokawas Verlagshaus Enterbrain den Titel 2012 mit Illustrationen von So-Bin auch abdruckte. In Japan wurde die elfbändige Reihe bereits über 2,5 Millionen Mal abgedruckt. Des Weiteren zeichnen Autor Hugin Miyama und Zeichner Satoshi Ōshio seit 2014 an der gleichnamigen Mangaadaption, dessen vierter Band vergangenen Juni erschien.

Darum geht es:

Die Geschichte beginnt mit dem beliebten Online-Spiel Yggdrasil, das eines Tages im Jahr 2138 abgeschaltet werden soll. Momonga, der Protagonist und ein mächtiger Skelett-Magier, will sich jedoch nicht ausloggen. Die Welt von Yggdrasil verändert sich daraufhin, sodass NPCs plötzlich Emotionen und ein eigenes Bewusstsein bekommen. Ohne Eltern, Freunde oder einen Platz in der Gesellschaft versucht dieser junge Mann, die neue Welt zu erobern, die aus dem Spiel Yggdrasil entstanden ist.

Anisearch

(Quelle: ANN)

Dimbula

Dimbula ist hier Mädchen für alles, wenn er mal gerade nicht Manga liest, J-Musik hört oder Final Fantasy zockt.

2 Kommentare

  • Kommentar verlinken Kurumi Kurumi 12 March 2017

    Liest sich Anisearch ihre Beschreibungen überhaupt durch? :D

    Melden
  • Kommentar verlinken Dimbula Dimbula 13 March 2017

    Was stört dich denn an der Beschreibung? Es ist immerhin meine Aufgabe die Beschreibungen auf Anihabara gegenzulesen und nicht deren. Im Normalfall macht Anisearch ihre Aufgabe im Vergleich zu vielen anderen Quellen aber ganz gut.

    Melden

Hinterlasse einen Kommentar

Make sure you enter the (*) required information where indicated. HTML code is not allowed.

Über uns

Anihabara.de ist eine nicht-kommerzielle Anime- und Mangaseite, die euch ein redaktionelles Onlineangebot von Fans für Fans mit großer Affinität zur japanischen Popkultur bietet.

Soziale Medien

Ihr wollt uns in den sozialen Medien folgen?

Facebook Twitter Soundcloud Youtube