06
March

Yoshinobu Yamada & Lynn Okamoto in Kürze mit neuen Manga-Reihen

Autor: 

Satanophany und Parallel Paradise heißen die Titel, mit denen Kodansha im März auf Leserfang für sein Young Magazine geht.

In der diesjährigen 14. Ausgabe des Young Magazine aus dem Kodansha-Verlag stellte man am Montag fünf neue Mangareihen vor, die in Kürze in dem wöchentlich erscheinenden Seinen-Magazin starten sollen – darunter Titel von Yoshinobu Yamada (Cage of Eden) und Lynn Okamoto (Brynhildr in the Darkness, Elfenlied).

Brynhildr in the Darkness - Band 1Der Startschuss für Yamadas blutigen Thriller-Ecchi-Manga Satanophany fällt dabei bereits in der nächsten Ausgabe am 13. März, während Okamotos Parallel Paradise noch bis zur darauffolgenden Ausgabe am 18. März auf sich warten lässt. Beide Mangaka haben bisher nicht für das Young Magazine gezeichnet.

Yamada schloss zuvor seinen achtbändigen Deathtopia-Manga im November 2016 nach zweieinhalb Jahren ab. International erfolgreich wurde er mit Survival-Psychodrama Cage of Eden, den er im Januar 2013 mit Band 21 abschloss.

Okamoto auf der anderen Seite startete zuletzt Gokukoku no Brynhildr (Brynhildr in the Darkness) im Januar 2012 und führte die Mystery-Reihe nach 18 Bänden letzten März zu seinem Ende. Ein 13-teiliger Anime von Studio Arms, den Kazé in Zukunft auch auf Deutsch herausbringen will, folgte 2013. Auch sein vorheriges Werk Elfenlied ist für seinen Anime von Studio Arms bekannt. Die Rechte daran landeten nach der Insolvenz von ADV Films bei KSM Anime. Beide Mangareihen sind hierzulande bei Tokyopop erschienen.

(Quelle: ANN)

Dimbula

Dimbula ist hier Mädchen für alles, wenn er mal gerade nicht Manga liest, J-Musik hört oder Final Fantasy zockt.

Website: twitter.com/ItsDimbula

Hinterlasse einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Über uns

Anihabara.de ist eine nicht-kommerzielle Anime- und Mangaseite, die euch ein redaktionelles Onlineangebot von Fans für Fans mit großer Affinität zur japanischen Popkultur bietet.

Soziale Medien

Ihr wollt uns in den sozialen Medien folgen?

Facebook Twitter Spotify Soundcloud Youtube

Unterstütz uns

Gute Artikel sind was wert, oder? Anihabara.de versucht, so viele Artikel wie möglich zu entlohnen. Unterstütz uns dabei mit einem kleinen Geldbetrag oder nutz kostenfrei unseren Affiliate-Link vor deiner nächsten Amazon-Bestellung. Ihr seid die Besten <3

PaypalAmazon

Patreon

Ansonsten freuen wir uns über jeden, der die Seite und unsere Beiträge mit seinen Freunden teilt oder mithilft.