15
December

Shaft zeigt ersten Trailer zu Anime-Film Fireworks

Autor: 

Sieht ein Feuerwerk von der Seite jetzt anders aus? Auch 23 Jahre nach Ausstrahlung des Live-Action-Dramas ist diese Frage noch nicht geklärt. Vielleicht bringt Shafts Anime-Film kommendes Jahr Licht ins Dunkel.

Über die Website zur Anime-Adaption von Regisseur Shunji Iwais gleichnamigem Live-Action-Drama Uchiage Hanabi, Shita Kara Miru ka? Yoko Kara Miru ka? (Fireworks: Should We See it from the Side or from Below?) aus dem Jahr 1993 ist seit Donnerstag, ein erster Trailer zum Film zu finden. Demnach beginnt der Film am 18. August 2017, in Japan über die Leinwände zu rollen.

Hitoshi Ōne (Live-Action: Bakuman, Moteki) schreibt hierbei das Skript und Nobuyuki Takeuchi (Key-Animator: Chihiros Reise ins Zauberland, Penguindrum, Bakemonogatari) führt Regie. Ansonsten ist bisher Akiyuki Simbo (Madoka Magica, Nisekoi) als Chefregisseur bekannt.

Das ursprüngliche 45-minütige Drama lief in Japan im August 1993 als Film-Umsetzung der TV-Serie If Moshimo an und gewann Iwai den Neuregisseur-Award der Directors Guild of Japan. Mit dabei waren Schauspieler wie Megumi Okina oder Yuta Yamazaki.

Ansonsten kennt man Iwai unter anderem als Schreiber, Regisseur und Musikkomponist von The Case of Hana & Alice, seinem Anime-Film-Debüt und zugleich Vorgeschichte des zuvor veröffentlichten Live-Action-Films Hana & Alice des 53-Jährigen. Dieser startete im Februar 2015 in den Kinos.

Zu den Synchronsprechern gehören:

  • Suzu Hirose (Kaede aus The Boy And The Beast) als Nazuna
  • Masaki Suda (Schauspieler) als Norimichi
  • Mamoru Miyano (Okabe Rintarou aus Steins;Gate) als Yūsuke

Darum geht es:

Es sind Sommerferien und die Jungen-Clique um Norimichi plant, das heutige Feuerwerk von der Spitze eines Leuchtturms aus zu beobachten, um herauszufinden, ob dieses von der Seite genauso rund wie von unten oder flach aussieht. Würde da nicht Norimichis Schwarm Nazuna zwischenfunken, der den Jungen auffordert, mit ihr von Zuhause abzuhauen.

(Quelle: ANN)

Dimbula

Dimbula ist hier Mädchen für alles, wenn er mal gerade nicht Manga liest, J-Musik hört oder Final Fantasy zockt.

Hinterlasse einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Über uns

Anihabara.de ist eine nicht-kommerzielle Anime- und Mangaseite, die euch ein redaktionelles Onlineangebot von Fans für Fans mit großer Affinität zur japanischen Popkultur bietet.

Soziale Medien

Ihr wollt uns in den sozialen Medien folgen?

Facebook Twitter Soundcloud Youtube

Unterstütz uns

Gute Artikel sind was wert, oder? Anihabara.de versucht, so viele Artikel wie möglich zu entlohnen. Unterstütz uns dabei mit einem kleinen Geldbetrag oder nutz kostenfrei unseren Affiliate-Link vor deiner nächsten Amazon-Bestellung. Ihr seid die Besten <3

PaypalAmazon

Patreon

(Aktuell im Sparschwein: 80€)

Ansonsten freuen wir uns über jeden, der die Seite und unsere Beiträge mit seinen Freunden teilt oder mithilft.