14
December

Fußball-Anime Days kickt weiter

Autor: 

Nächsten Samstag ist es bereits vorbei mit der ersten Staffel zu Tsuyoshi Yasudas Manga. Gut, dass jetzt eine zweite Staffel angekündigt wurde.

Ankündigung: 2. Staffel zu DaysIn einer kombinierten zweiten und dritten Ausgabe 2017 des Weekly Shōnen Magazine aus dem Hause Kodansha steht heute, dass der Anime basierend auf Tsuyoshi Yasudas Fußball-Manga Days sich auf eine zweite Staffel freuen kann. Das Magazin nannte keine weiteren Details zu dem kommenden Anime-Projekt. Zuvor verriet der Verlag in Ausgabe 1 des Jahres, dass es in der nächsten Ausgabe eine wichtige Ankündigung zum Franchise geben werde.

Die 24-teilige erste Staffel läuft seit dem 2. Juli noch bis diesen Samstag, 17. Dezember, im japanischen Fernsehen. Verantwortlich dafür zeichnet Studio Mappa, die den Anime unter der Regie von One Piece-Regisseur Kounosuke Uda animieren. Ein Simulcast oder Home-Video-Release der Serie ist derzeit nicht angekündigt.

Tsuyoshi Yasudas Days läuft seit April 2013 in Kodanshas Weekly Shōnen Magazine und umspannt mittlerweile 19 Bände. Band 21 und 22 soll laut Amazon eine DVD noch unbekannten Inhalts beiliegen. Vor Days zeichnete Yasuda unter anderem Over Drive, den Xebec 2007 als 26-Folgen-Anime unter der Regie von Takao Kato (To Love-Ru) als Anime umsetzte.

Der Sport-Manga gewann nach einer Nominierung letztes Jahr dieses Jahr den verlagseigenen Preis für das beste Shounen-Werk in der 40. Auflage des Manga-Preises. Außerdem erscheint seit Oktober über Kodanshas Manga-App Magazine Pocket ein erster Spinoff-Manga namens Days Gaiden von Mangaka Saori Otowa, der in kleinen Kurzgeschichten die Vergangenheit und das Privatleben der Charakteren beleuchtet.

Darum geht es:

In Days geht es um zwei Jungen, die nie dazu bestimmt waren, sich zu begegnen: Tsukushi Tsukamoto, ein Oberschüler ohne das besondere Etwas, aber mit ganz viel leidenschaft, und Jin Kazama, ein Fußball-Genie, das sich von allen anderen abgekapselt hat. In der stürmigen Nacht, in der sie sich tragen, entfachte ein Feuer, was die Oberschul-Fußballlandschaft nachhaltig verändern sollte.

(Quelle: ANN)

Dimbula

Dimbula ist hier Mädchen für alles, wenn er mal gerade nicht Manga liest, J-Musik hört oder Final Fantasy zockt.

Website: twitter.com/ItsDimbula

Hinterlasse einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Über uns

Anihabara.de ist eine nicht-kommerzielle Anime- und Mangaseite, die euch ein redaktionelles Onlineangebot von Fans für Fans mit großer Affinität zur japanischen Popkultur bietet.

Soziale Medien

Ihr wollt uns in den sozialen Medien folgen?

Facebook Twitter Spotify Soundcloud Youtube

Unterstütz uns

Gute Artikel sind was wert, oder? Anihabara.de versucht, so viele Artikel wie möglich zu entlohnen. Unterstütz uns dabei mit einem kleinen Geldbetrag oder nutz kostenfrei unseren Affiliate-Link vor deiner nächsten Amazon-Bestellung. Ihr seid die Besten <3

PaypalAmazon

Patreon

Ansonsten freuen wir uns über jeden, der die Seite und unsere Beiträge mit seinen Freunden teilt oder mithilft.