05
November

Izetta-Schreiber und My-Hime-Zeichner starten neue Manga-Reihe

Autor: 

Neben seinem Wirken als Anime-Storyschreiber hat Hiroyuki Yoshino noch ein Standbein im Manga-Sektor: Dort erscheint zusammen mit Zeichner Kenetsu Satou im November ein neuer Titel.

Die Dezember-Ausgabe von Akita Shotens Mangamagazin Champion Red informierte am Mittwoch, 19. Oktober, seine Leser darüber, dass Autor Hiroyuki Yoshino (Guilty Crown, Izetta: Die Letzte Hexe) und Zeichner Kenetsu Satou (My-Hime, My-Otome) erneut für eine Manga-Reihe mit dem Namen Shinju no Nectar (Nectar of Divine Curse) zusammenarbeiten werden. Diese soll auch bereits in der nächsten Ausgabe des Magazins am 19. November starten.

Qwaser of Stigmata - Band 1Yoshino und Satou starteten 2006 im Champion Red bereits den Actionmanga Seikon no Qwaser (The Qwaser of Stigmata), der diesen Juli nach 24 Bänden sein Ende fand. 2010 und 2011 entstanden bei Hoods Entertainment (Drifters) außerdem die gleichnamige 24-teilige erste Staffel und eine Fortsetzung namens Seikon no Qwaser 2 mit 12 Folgen.

Erst kürzlich in der Oktober-Ausgabe des Magazins am 19. August startete Satou seinen eigenen Manga Otome to Chigiri (Maiden and Promise), indem Protagonistin Futaba Chikiri an eine Schule kommt, wo der Verlierer eines Duells dem Gewinner Folge leisten muss. Mit dem Ziel die Stärkste zu werden, fordert sie daraufhin Schulsprecherin Kaguya Otomezawa heraus.

Darum geht es:

Das Fürstentum Adal liegt aufgrund der Invasion der Ordischen Armee in Schutt und Asche. Vor den Feinden in einen verlassenen Tempel geflohen bleibt Prinzessin Sakura, als Überlebende des Adelshauses, nur noch die Möglichkeit den dunklen Krieger heraufzubeschwören.

(Quelle: ANN)

Dimbula

Dimbula ist hier Mädchen für alles, wenn er mal gerade nicht Manga liest, J-Musik hört oder Final Fantasy zockt.

Website: twitter.com/ItsDimbula

Hinterlasse einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Über uns

Anihabara.de ist eine nicht-kommerzielle Anime- und Mangaseite, die euch ein redaktionelles Onlineangebot von Fans für Fans mit großer Affinität zur japanischen Popkultur bietet.

Soziale Medien

Ihr wollt uns in den sozialen Medien folgen?

Facebook Twitter Spotify Soundcloud Youtube

Unterstütz uns

Gute Artikel sind was wert, oder? Anihabara.de versucht, so viele Artikel wie möglich zu entlohnen. Unterstütz uns dabei mit einem kleinen Geldbetrag oder nutz kostenfrei unseren Affiliate-Link vor deiner nächsten Amazon-Bestellung. Ihr seid die Besten <3

PaypalAmazon

Patreon

Ansonsten freuen wir uns über jeden, der die Seite und unsere Beiträge mit seinen Freunden teilt oder mithilft.