02
November

Gameplay-Trailer zu Valkyria: Azure Revolution zeigt Kampfsystem

Autor: 

Valkyria Chronicles war lange Zeit der Geheimtipp der Videospiel-Presse. Spätestens seit Steam-Release in 2014 kennt jedoch jeder das Spiel. An diese Beliebtheit setzt nun die Fortsetzung Valkyria: Azure Revolution an.

Sega stellte am Donnerstag einen Trailler für ihren kommenden Playstation 4- und Playstation Vita-Titel Valkyria: Azure Revolution online. Dieser zeigt Gameplay-Szenen aus dem Spiel, die einen Blick auf das Kampfsystem Legion erlauben. NebenElementen traditioneller JRPGs kann der Spieler demnach die Kontrolle über große Armeen übernehmen. Außerdem stellt er das Königreich Jutland als zentralen Handlungsort vor. Zeitgleich erschien auch eine längere Version des Trailers mit Szenen aus dem zuvor veröffentlichten Story-Trailer.

Die Grafikengine des Spiels nutzt den hauseigenen Gouache-Shader, der die Detail und Farben auf dem Gemälde-Stil des Spieles abstimmt. Der Vorgänger Valkyria Chronicles erreichte Ähnliches mit der Canvas-Engine, die das Spiel wie von einem Bleistift gezeichnet aussehen ließ. Das Spiel erscheint für beide Konsolen in Japan am 19. Januar.

Dort kostet sowohl die digitale als auch physische PS4-Version umgerechnet etwa 69,50 Euro, während die entsprechenden Vita-Versionen schon für circa 60,75 Euro zu haben sind. Alle Vorbesteller in Japan erhalten zusätzlich das vollständig synchronisierte Bonus-Kapitel Die Formierung von Vanargand, welches dem Spiel als Vorgeschichte dient. Je nach Händler gibt es dann beispielsweise noch Pins, Poster oder Ingame-Items dazu. Einen EU-Termin hat Valyria: Azure Revolution allerdings noch nicht.

Die Hauptcharaktere sind:

Amleth GlenkaerOphelia A. JutlandBrunhild

  • Amleth Glenkaer – Kommandant von Jutlands Anti-Valkyria-Einheit: Daisuke Ono (Sei Handa aus Barakamon)
  • Ophelia A. Jutland – Jutlands Prinzessin / beherrscht Gesangsmagie: Saori Hayami (Saki Morimi aus Higashi no Eden)
  • Brunhild – eine Valkyria des Reiches mit Codenamen The Reaper: Maaya Sakamoto (Ciel Phantomhive aus Black Butler)

Darum geht es:

Mit dem Fund des azurblauen Ragnites kamen die magischen Kräfte, was das Leben für viele einfacher machte. Einige Industrielle erkannten das ungeheure Potenzial des Minerals und stellten die Maschinen Schwerindustrie darauf um. So begann die Azur-Revolution, eine Zeit des industriellen Wandels, der die Welt auch gesellschaftlich veränderte. Und mit der Monarchie hielt auch eine völlig neue Art der Kriegsführung Einzug.

Nun im Jahr 1853 – 100 Jahre nach Beginn der Azur-Revolution – startet plötzlich das kleine Jutland im Süden Europas einen Sturmangriff auf eine Basis des Rus-Reiches, einer der Großmächte dieser Welt. Diese reagieren darauf mit Wirtschaftsembargos. Verarmt und vom Welthandel abgeschnitten erklärt bald darauf Jutland dem Rus-Reich und deren Valkyria einen Krieg zur Befreiung von den Fesseln der Kolonialmacht. Als größte Verbrecher der Geschichte abgestempelt ziehen Jutlands Männer und Frauen so in einen Krieg persönlicher Rachemotive.

(Quelle: ANN)

Dimbula

Dimbula ist hier Mädchen für alles, wenn er mal gerade nicht Manga liest, J-Musik hört oder Final Fantasy zockt.

Website: twitter.com/ItsDimbula

Hinterlasse einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Über uns

Anihabara.de ist eine nicht-kommerzielle Anime- und Mangaseite, die euch ein redaktionelles Onlineangebot von Fans für Fans mit großer Affinität zur japanischen Popkultur bietet.

Soziale Medien

Ihr wollt uns in den sozialen Medien folgen?

Facebook Twitter Spotify Soundcloud Youtube

Unterstütz uns

Gute Artikel sind was wert, oder? Anihabara.de versucht, so viele Artikel wie möglich zu entlohnen. Unterstütz uns dabei mit einem kleinen Geldbetrag oder nutz kostenfrei unseren Affiliate-Link vor deiner nächsten Amazon-Bestellung. Ihr seid die Besten <3

PaypalAmazon

Patreon

Ansonsten freuen wir uns über jeden, der die Seite und unsere Beiträge mit seinen Freunden teilt oder mithilft.