28
October

Full Metal Panic IV geht im Herbst 2017 an den Start

Autor: 

1 Jahr ist es her, dass der Verlag Fujimi Shobo auf dem letzten Fantasia Bunko Daikanshasai ankündigte, dass ein neuer Anime zur Lightnovel Full Metal Panic in Arbeit sei. Jetzt gibt es erste Infos.

Full Metal Panic! IV - TeaserbildAuf seiner Bühne gab das Team hinter dem Franchise zu Full Metal Panic am Samstag im Rahmen des Fantasia Bunko Daikanshasai-Events bekannt, dass ein neues Anime-Projekt mit Namen Full Metal Panic IV in Arbeit sei. Dieser TV-Anime soll im Herbst 2017 über Japans Bildschirme flimmern. Informationen zum Produktionsteam hatte man ebenfalls bereits zur Hand.

Demnach übernimmt Katsuichi Nakayama (Co-Regisseur: Evangelion 3.0 You Can Not Redo) die Regie bei Studio Xebec, während die Skripte und die Serienkomposition Shoji Gatoh, der Autor der ursprünglichen Lightnovel, übernimmt. Außerdem dabei sind Osamu Horiuchi (Full Metal Panic, Full Metal Panic The Second Raid) als Charakterdesigner und Chefanimationsdirektor und Takeshi Yoshioka (Chefanimationsdirektor: Classroom Crisis) als Animationsdirektor und Designer der kleineren Mecha, während Kanetake Ebikawa (Full Metal Panic, Full Metal Panic The Second Raid) und Toshiaki Ihara (Full Metal Panic, Full Metal Panic The Second Raid) alle anderen Mechas designen. Masanori Nishii (Star Blazers 2199) hat über die Mecha-Designs die Direktion.

Full Metal Panic! - Band 1Die ursprüngliche Full Metal Panic-Lightnovel von Shoji Gatoh lief von 1998 bis 2010 und brachte 12 Bände hervor, die Fujimi Shobo in Japan veröffentlichte. Verkauft hat die Reihe über 11 Millionen Exemplare. Sie dreht sich dabei um die Geheimorganisation Mithril in einer Parallelwelt, wo der Kalte Krieg 1991 nicht endete.

Full Metal Panic inspirierte bereits drei Anime-Staffeln und eine OVA. Während die erste gleichnamige 24-folgige Anime-Staffel noch von Gonzo 2002 animiert wurde, animierte Kyoto Animation die 12-folgige Comedy-Spinoffstaffel Full Metal Panic Fumoffu bereits 2003. Es folgten die 13 Folgen der zweiten Staffel Full Metal Panic The Second Raid samt einer Episode 0 in 2005 und eine OVA in 2006 – ebenfalls von Kyoto Animation. Bis auf die Episode 0 und die OVA erschienen alle drei Staffeln hierzulande zunächst bei ADV Films, bis nach dessen Auflösung 2009 die Lizenz zu Nipponart wanderte.

In Japan brachte das Franchise außerdem mehrere Manga-Spinoffs, einen Kurzgeschichtenband und das Lightnovel-Spinoff Full Metal Panic Another hervor, an dessen 6 Bänden Naoto Oukuro von 2011 bis 2015 schrieb. Sowohl Another als auch Gatohs Original illustrierte Shikidouji.

(Quelle: ANN)

Dimbula

Dimbula ist hier Mädchen für alles, wenn er mal gerade nicht Manga liest, J-Musik hört oder Final Fantasy zockt.

Website: twitter.com/ItsDimbula

Hinterlasse einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Über uns

Anihabara.de ist eine nicht-kommerzielle Anime- und Mangaseite, die euch ein redaktionelles Onlineangebot von Fans für Fans mit großer Affinität zur japanischen Popkultur bietet.

Soziale Medien

Ihr wollt uns in den sozialen Medien folgen?

Facebook Twitter Spotify Soundcloud Youtube

Unterstütz uns

Gute Artikel sind was wert, oder? Anihabara.de versucht, so viele Artikel wie möglich zu entlohnen. Unterstütz uns dabei mit einem kleinen Geldbetrag oder nutz kostenfrei unseren Affiliate-Link vor deiner nächsten Amazon-Bestellung. Ihr seid die Besten <3

PaypalAmazon

Patreon

Ansonsten freuen wir uns über jeden, der die Seite und unsere Beiträge mit seinen Freunden teilt oder mithilft.