13
October

Otome-Game Meiji Tokyo Renko kriegt Anime

Autor: 

Ein Animefilm und ein Musical: Das hat Broccolis historische Shojo-Visual-Novel schon bewegt. Jetzt soll mit einem TV-Anime und einer weiteren Fortsetzung der nächste Schritt folgen.

Meiji TokyoEinen TV-Anime und einen brandneuen Teil soll Broccolis Otome-Game Meiji Tokyo Renka nun bekommen. Dies wurde auf dem nächtlichen Event Meiji Tokyo Renka ~Haikara Roman Gekijou 4~ in Tokio angekündigt. Während dieser neue Spieleableger namens Meiji Tokyo Renka ~Dance Party~ bereits nächstes Jahr in den Handel gehen soll, folgen Einzelheiten zum Anime erst zu einem späteren Zeitpunkt über die Website und den Twitter-Account des Franchises.

Das Meiji Tokyo Renka-Franchise begann 2011 mit einer Visual-Novel für das Smartphone. Diese wurde dann 2013 für die Playstation Portable portiert. Der zweite Teil Meiji Tokyo Renka ~Full Moon~ erschien im August für die PS Vita. Neben Hörspielen, Lightnovels, Manga, Musicals und Kunstausstellungen diente das Videospiel im Juni 2015 bereits dem Anime-Film Gekijouban Meiji Tokyo Renka: Yumihari no Serenade von Studio Deen als Vorlage.

Darum geht es:

An einem Abend, an dem ein blutiger Vollmond am Himmel steht, gerät die 16-jährige Oberschülerin Mei Ayazuki in die Zaubershow des selbsternannten Magiers Charlie auf dem Sommerfest ihres Ortes. Dieser sperrt sie für einen Trick in eine Box. Als sie dort wieder herauskommt, findet sie sich durch seine Magie zurück in das Tokio der Meiji-Era (um 1890) versetzt. Hungrig und ohne Erinnerungen entschließen sich die beiden, in das prunkvolle Rokumeika-Gebäude zu spazieren, nur um anstelle von geröstetem Schwein auf bedeutende historische Persönlichkeiten der Zeit zu treffen, mit denen sich allerhand Liebesgeschichten anbahnen.

(Quelle: ANN)

Dimbula

Dimbula ist hier Mädchen für alles, wenn er mal gerade nicht Manga liest, J-Musik hört oder Final Fantasy zockt.

Hinterlasse einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Über uns

Anihabara.de ist eine nicht-kommerzielle Anime- und Mangaseite, die euch ein redaktionelles Onlineangebot von Fans für Fans mit großer Affinität zur japanischen Popkultur bietet.

Soziale Medien

Ihr wollt uns in den sozialen Medien folgen?

Facebook Twitter Soundcloud Youtube

Unterstütz uns

Gute Artikel sind was wert, oder? Anihabara.de versucht, so viele Artikel wie möglich zu entlohnen. Unterstütz uns dabei mit einem kleinen Geldbetrag oder nutz kostenfrei unseren Affiliate-Link vor deiner nächsten Amazon-Bestellung. Ihr seid die Besten <3

PaypalAmazon

Patreon

(Aktuell im Sparschwein: 100€)

Ansonsten freuen wir uns über jeden, der die Seite und unsere Beiträge mit seinen Freunden teilt oder mithilft.