01
October

DanMachi-Manga erscheint bei Kazé

Autor: 

Hestia-Anhänger aufgepasst: Nach Simulcast und Homevideorelease des Anime von J.C. Staff erscheint nun auch der Manga in Deutschland.

Danmachi - Band 1Wie der aktuellen Ausgabe der Animania zu entnehmen ist, hat sich Publisher Kazé die Lizenz an dem Manga zu Dungeon ni Deai o Motomeru no wa Machigatteiru Darou ka, kurz DanMachi, gesichert. Der erste Band der Reihe soll demnach im September 2017 bei uns erscheinen.

Inhaltlich folgt der Manga der Lightnovel von Fujino Omori, mit dessen Idee er den 4. GA Bunko Award gewann, worauf nun schon 10 Bände zusammen mit Illustrator Suzuhito Yasuda seit Januar 2013 ebendort verlegt wurden. Im August desselben Jahres begann Mangaka Kunieda dann die aktuell sechsbändige Mangaadaption in Square Enix' Young Gangan.

Daneben schreibt Omori seit 2014 an einer Spinoff-Novelreihe zu Aiz Wallenstein mit Namen DanMachi: Sword Oratoria mit Illustrationen von Kiyotaka Haimura. Takashi Yagi zeichnet hierzu den Manga. Ob Kazé diesen ebenfalls herausbringen wird, ist unklar.

Darum geht es:

Unter der Stadt Orario befindet sich ein riesiges Labyrinth, das gemeinhin als Dungeon bezeichnet wird. Nicht nur sein spezieller Name erregt Aufsehen und regt die Phantasie der Abenteurer an, die sich dort nicht nur Ehre, sondern auch eine Romanze mit einem hübschen Mädchen versprechen. In dieser Stadt der Träume und Begierden hat der frischgebackene Abenteurer Bell Cranel eine schicksalhafte Begegnung mit der Göttin Hestia. Er strebt danach der beste aller Abenteurer zu werden, während sie aus Einsamkeit nach Anhängern sucht, doch beide von ihnen hätten auch gegen ein wenig Romantik nichts einzuwenden. (Anisearch)

(Quelle: Animania)

Dimbula

Dimbula ist hier Mädchen für alles, wenn er mal gerade nicht Manga liest, J-Musik hört oder Final Fantasy zockt.

Hinterlasse einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Über uns

Anihabara.de ist eine nicht-kommerzielle Anime- und Mangaseite, die euch ein redaktionelles Onlineangebot von Fans für Fans mit großer Affinität zur japanischen Popkultur bietet.

Soziale Medien

Ihr wollt uns in den sozialen Medien folgen?

Facebook Twitter Spotify Soundcloud Youtube

Unterstütz uns

Gute Artikel sind was wert, oder? Anihabara.de versucht, so viele Artikel wie möglich zu entlohnen. Unterstütz uns dabei mit einem kleinen Geldbetrag oder nutz kostenfrei unseren Affiliate-Link vor deiner nächsten Amazon-Bestellung. Ihr seid die Besten <3

PaypalAmazon

Patreon

(Aktuell im Sparschwein: 80€)

Ansonsten freuen wir uns über jeden, der die Seite und unsere Beiträge mit seinen Freunden teilt oder mithilft.