19
August

Nier: Automata erscheint ebenfalls für den PC

Autor: 

2015 auf der E3 noch als Exklusivtitel für die PS4 angekündigt, erscheint Platinum Games' Nier: Automata kommendes Jahr nun ebenfalls auf dem PC.

Nier: Automata - ScreenshotIm Rahmen seines Gamecom-Panels merkte Spielepublisher Square Enix am Mittwoch an, Platinum Games' Nier: Automata zeitgleich zum PS4-Release Anfang 2017 auf dem PC via Steam herausbringen zu wollen. Eine PC-Version wurde vergangenen Jahres auf der E3 2015 noch ausgeschlossen. Daneben präsentierte man neben einigen neue Screenshots auch eine englische und eine französische Version des Titelsongs.

Ursprünglich 2010 beim ehemaligen Spieleentwickler Cavia kurz vor dessen Schließung als Spinoff von Drakengard für Xbox 360 und PS3 entwickelt, vereint Platinum Games (Metal Gear Rising: Revengeance, Bayonetta) für dessen Fortsetzung Direktor Taro Yoko, Produzent Yosuke Saito und Komponist Keeichi Okabe vom Original-Nier erneut. Dazu gesellen sich Takahisa Taura (Metal Gear Rising: Revengeance) als Gamedesigner und Akihiko Yoshida (Bravely Second, Final Fantasy XIV) als Charakterdesigner.

Darum geht es:

Die Erde wurde überraschend von Wesen von einem anderen Planeten angegriffen und mechanische Lebensformen mit überwältigender Kraft wurden als Kriegswaffen eingesetzt, weshalb die Menschheit auf den Mond fliehen musste. Um die Erde zurückzuerobern, bildeten die Menschen eine Widerstandseinheit aus Androiden-Kriegern, die die Eindringlinge zurückschlagen soll. In der Welt von Nier: Automata treffen Androiden und mechanisierte Waffen in hitzigen Gefechten in einem kargen und verlassenen Ödland aufeinander.

Titelsong von J'Nique Nicole:

(Quelle: Gematsu)

Dimbula

Dimbula ist hier Mädchen für alles, wenn er mal gerade nicht Manga liest, J-Musik hört oder Final Fantasy zockt.

Website: twitter.com/ItsDimbula

Hinterlasse einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Über uns

Anihabara.de ist eine nicht-kommerzielle Anime- und Mangaseite, die euch ein redaktionelles Onlineangebot von Fans für Fans mit großer Affinität zur japanischen Popkultur bietet.

Soziale Medien

Ihr wollt uns in den sozialen Medien folgen?

Facebook Twitter Spotify Soundcloud Youtube

Unterstütz uns

Gute Artikel sind was wert, oder? Anihabara.de versucht, so viele Artikel wie möglich zu entlohnen. Unterstütz uns dabei mit einem kleinen Geldbetrag oder nutz kostenfrei unseren Affiliate-Link vor deiner nächsten Amazon-Bestellung. Ihr seid die Besten <3

PaypalAmazon

Patreon

Ansonsten freuen wir uns über jeden, der die Seite und unsere Beiträge mit seinen Freunden teilt oder mithilft.