30
June

Nipponart sichert sich die Simulcast-Rechte an Servamp

Autor: 

Nipponarts letzte Simulcasts sind schon ein bisschen her: In den Wintermonaten brachte der Publisher mit Divine Gate und Undefeated Bahamut Chronicles zuletzt Simulcasts. Mit Servamp landet nun aber erneut ein Titel der Wölferlingener in AoDs Premium-Pool.

Servamp - Band 1Auf seiner Facebookseite gab Nipponart am Dienstag bekannt, sich die Simulcast-Rechte an Brain's Base (Blood Lad) neuem Action-Comedy-Anime Servamp gesichert zu haben. Die Serie unter der Regie von Nakano Hideaki (Aoharu x Machinegun) erscheint dabei nächste Season im japanischen TV und ist in Deutsch dann ab 6. Juli über Anime on Demand zu sehen. Ob die zwölf Folgen ebenfalls auf DVD und Blu-ray erscheinen, ist derzeit noch nicht bekannt.

Servamp basiert auf einem gleichnamigen aktuell neunbändigen Manga von Strike Tanaka, den sie 2011 im Monthly Comic Gene von Kadokawa startete. Mittlerweile ist der Vampir-Komödie rund um Mahirus plötzliche Verwicklung in den Kampf der Servamps auch hierzulande bei Tokyopop erhältlich.

Darum geht es:

Als eines Tages dem Schüler Mahiru eine schwarze Katze über den Weg läuft, verändert sich sein Leben schlagartig. Denn der vermeintliche Stubentiger, den der 15-Jährige auf den Namen Kuro (jap: schwarz) tauft, entpuppt sich als Vampir, genauergenommen als Sleepy Ash, dem Servamp (Diener-Vampir) der Trägheit. Während Mahiru ein fleißiger und pflichtbewusster Junge ist, glänzt Kuro aka Sleepy Ash durch Faulheit und Nichtstun. Ungewollt schließt Mahiru einen Pakt mit dem faulen Blutsauger und gerät damit zwischen die Fronten im Krieg der Servamps!

(Quelle: Nipponart bei Facebook)

Dimbula

Dimbula ist hier Mädchen für alles, wenn er mal gerade nicht Manga liest, J-Musik hört oder Final Fantasy zockt.

Website: twitter.com/ItsDimbula

Hinterlasse einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Über uns

Anihabara.de ist eine nicht-kommerzielle Anime- und Mangaseite, die euch ein redaktionelles Onlineangebot von Fans für Fans mit großer Affinität zur japanischen Popkultur bietet.

Soziale Medien

Ihr wollt uns in den sozialen Medien folgen?

Facebook Twitter Spotify Soundcloud Youtube

Unterstütz uns

Gute Artikel sind was wert, oder? Anihabara.de versucht, so viele Artikel wie möglich zu entlohnen. Unterstütz uns dabei mit einem kleinen Geldbetrag oder nutz kostenfrei unseren Affiliate-Link vor deiner nächsten Amazon-Bestellung. Ihr seid die Besten <3

PaypalAmazon

Patreon

Ansonsten freuen wir uns über jeden, der die Seite und unsere Beiträge mit seinen Freunden teilt oder mithilft.