Diese Seite drucken
19
Dezember
2021

»Tokyo Revengers« - Fortsetzung zum Anime angekündigt

geschrieben von 

Ist es wirklich möglich durch Zeitreise die Gegenwart zu beeinflussen? Nach mehreren Rückschlägen muss Takemichi nun beweisen, dass er wirklich nie aufgibt!

Auf einem Event für das Manga- und Anime-Franchise »Tokyo Revengers« wurde am Samstag angekündigt, dass eine Fortsetzung zum Anime erscheinen wird, die den sogenannten »Christmas Showdown«-Arc adaptieren wird. Für die Ankündigung wurde zusätzlich ein Teaser-Video vorgestellt. Ein Erscheinungsdatum sowie das Produktionsteam für die vermeintliche zweite Staffel ist bisher noch nicht bekannt.

Der »Christmas Showdown«-Arc umspannt die Bände 9 bis 14

Die erste Staffel lief von April bis September 2021 im japanischen Fernsehen und wurde in Deutschland in Originalfassung sowie mit deutscher Synchronisation von Crunchyroll gestreamt. Studio Lidenfilms (»Love and Lies«, »Yamada-kun & the 7 Witches«) produzierte ihn. Die Regie dabei übernahm Koichi Hatsumi (»Gangsta«, »Deadman Wonderland«). Yasuyuki Muto (»Deadman Wonderland«) war für das Drehbuch verantwortlich, während Kenichi Ohbuki (»Golden Kamuy«) und Keiko Ōta (»Ace Attorney«) die Charakterdesigns beisteuerten. Hiroaki Tsutsumi (»Dr. Stone«, »Jujutsu Kaisen«) komponierte die Musik.

Die Serie basiert auf dem gleichnamigen Manga von Ken Wakui, der seit 2017 im »Weekly Shōnen Magazine« von Kodansha läuft und bisher 24 Bände umfasst. Nach »Jujutsu Kaisen« und »Demon Slayer: Kimetsu no Yaiba« verkaufte sich 2021 in Japan keine Manga-Reihe öfters. In Deutschland soll der Manga ab März 2022 in Doppelbänden bei Carlsen Manga erscheinen. Zusätzlich wurde ein Mobile-Game zu »Tokyo Revengers« für iOS und Android angekündigt.

Darum geht es:

Takemichi ist im Leben am absoluten Tiefpunkt angelangt: Die einzige Freundin, die er während der Mittelschule jemals hatte, ist von einer skrupellosen Gang getötet worden. Einen Tag nach dieser Hiobsbotschaft wird er am Bahnsteig von einer Menschenmenge auf die Gleise gestoßen. Obwohl er sich schnell mit seinem Tod abfindet, öffnet er einen Moment später die Augen und stellt fest, dass er plötzlich 12 Jahre in die Vergangenheit gereist ist! Nun beschließt er die Zukunft umzuschreiben und seine Freundin Hinata vor ihrem schrecklichen Schicksal zu bewahren.

Crunchyroll

(Quelle: ANN)

Shin

Während Shinuslaw als Doktorand von seinem eigenen Lehrstuhl träumt, schreibt er gelegentlich schlaue Texte und führt clevere Interviews – wenn er jedenfalls nicht gerade bei Twitter rumpöbelt.

Webseite: twitter.com/Shinuslaw

Das Neueste von Shin

Ähnliche Artikel