11
September

»The Rising of the Shield Hero« - 2. Staffel erscheint 2021 mit neuem Regisseur

Autor: 

Die vier Helden: Gemeinsam sollen sie die Welt vor den katastrophalen Monsterwellen bewahren. Wenn bloß alle am selben Strang ziehen würden …

Die offizielle Webseite zu »The Rising of the Shield Hero« enthüllte am Freitag erste Details zum Produktionsteam der 2. Staffel des beliebten Isekai-Anime. Zeitgleich wurde während eines Panels im Zuge der Virtual Crunchyroll Expo angekündigt, dass Staffel 2 2021 ausgestrahlt werden wird. Produzent Junichiro Tamura verriet außerdem, dass das Produktionsteam versuche, die Zeit zwischen Staffel 2 und Staffel 3 geringer zu halten, da die Fans der Serie bereits so lange auf die 2. Staffel warten. Ferner veröffentlichte der englischsprachige Twitter-Account im Nachgang an das Panel einen ersten Teaser-Trailer.

Demnach ersetzt Masato Jinbo (»Chaos;Child«) für die 2. Staffel Takao Abo (»Norn9«) als Regisseur. Kinema Citrus und das koreanische Studio DR MOVIE produzieren die Animationen. Keigo Koyanagi (»Regalia: The Three Sacred Stars«) schreibt erneut das Drehbuch, während Masahiro Suwa (Animationsdirektor: »Chaika, die Grabprinzessin«) wieder die Charakterdesigns der Vorlage für die Animation umsetzt. Kevin Penkin (»Made in Abyss«) komponiert abermals den Soundtrack.

»The Rising of the Shield Hero« feierte am 9. Januar 2019 mit einer 47-minütigen Specialfolge seine Premiere. Der Anime zählt 25 Episoden und war hierzulande parallel zur japanischen TV-Ausstrahlung bei Crunchyroll im Simulcast mit deutschen Untertiteln zu sehen. Eine 3. Staffel wurde gemeinsam mit der 2. Staffel vergangenes Jahr im Rahmen der Crunchyroll Expo in San José angekündigt – wir berichteten. Des Weiteren erscheinen derzeit jeden Donnerstag zwei neue Folgen mit deutscher Synchronisation bei TNT Comedy sowie bei der Streamingplattform selbst. Einen Disc-Release plant Kazé Anime für Anfang 2021.

Die Light-Novel-Vorlage veröffentlichte Aneko Yusagi zunächst kapitelweise kostenfrei von 2012 bis 2015 bei der Online-Plattform »Let's Become Novelists«, bevor eine gedruckte Variante ab August 2013 bei Kadokawa unter dem Label »MF Books« mit Illustrationen von Minami Seira erschien. Sie zählt derzeit 22 Bände in Japan. Seit Februar 2014 zeichnet des Weiteren Aiya Kyū eine Manga-Umsetzung für das »Monthly Comic Flapper« von Kadokawa, welche in Japan aktuell 17 Bände zählt und auf Deutsch bei Tokyopop erscheint.

Darum geht es:

Naofumi Iwatani ist eigentlich nur ein einfacher Otaku, doch eines Tages findet er sich in einer anderen Welt wieder. Er wurde als einer der Vier Legendären Helden beschworen, die das Reich Melromarc vor dem Untergang retten sollen. Als Held des Schildes soll er an der Seite seiner Kameraden kämpfen - doch schon bald fallen ihm diese in den Rücken und lassen ihn ohne Geld, Respekt und Ehre zurück. Wird er es mit seinen rein defensiven Fähigkeiten schaffen, aus dieser verzweifelten Situation zu entkommen?

Crunchyroll

(Quelle: ANN)

Dimbula

Dimbula kriegt in der Woche so einiges gestemmt, wenn er gerade nicht Nisioisin liest, japanischen Rap hört oder Final Fantasy zockt.

Website: twitter.com/ItsDimbula

Hinterlasse einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Über uns

Anihabara.de ist eine nicht-kommerzielle Anime- und Mangaseite, die euch ein redaktionelles Onlineangebot von Fans für Fans mit großer Affinität zur japanischen Popkultur bietet.

Soziale Medien

Ihr wollt uns in den sozialen Medien folgen?

Facebook Twitter Spotify Soundcloud Youtube

Unterstütz uns

Gute Artikel sind was wert, oder? Anihabara.de versucht, so viele Artikel wie möglich zu entlohnen. Unterstütz uns dabei mit einem kleinen Geldbetrag oder nutz kostenfrei unseren Affiliate-Link vor deiner nächsten Amazon-Bestellung. Ihr seid die Besten <3

PaypalAmazon

Patreon

Ansonsten freuen wir uns über jeden, der die Seite und unsere Beiträge mit seinen Freunden teilt oder mithilft.