10
September

»Farewell, My Dear Cramer« - Manga des »Your Lie in April«-Schöpfers erhält Anime

Autor: 

Wer zu großes Talent hat, wird fallengelassen: Flügelspielerin Sumire Suo erlebt genau das. Midori Soshizaki kann dies nicht länger mit ansehen.

In der diesjährigen Oktober-Ausgabe des »Monthly Shōnen Magazine« wurden am Freitag sowohl ein Animefilm als auch eine Animeserie zu Naoshi Arakawas Frauenfußball-Manga »Farewell, My Dear Cramer« – im Original »Sayonara Watashi no Cramer« – bekannt gegeben. Zeitgleich zur Ankündigung ging ein erster Teaser-Trailer online mit Informationen zu den Synchronsprechern online. Für beide Werke fällt der Startschuss im April 2021. Der Titel des Films wurde ebenfalls enthüllt: Er heißt »Farewell, My Dear Cramer: First Touch« und adaptiert Arakawas zweibändigen Prequel-Manga »Sayonara, Football« aus dem Jahr 2009. Dieser zeigt Nozomi während ihrer Mittelschulzeit.

Seiki Takuno (»Love and Lies«, »Boarding School Juliet«) führt bei dem Anime die Regie. Studio Liden Films (»Love and Lies«, »Boarding School Juliet«) animiert ihn. Des Weiteren schreibt Natsuko Takahashi (»Love and Lies«, »My Love Story!!«) das Drehbuch. Eriko Itō (»Love and Lies«, »Hamatora The Animation«) entwirft die Charakterdesigns und Masaru Yokoyama (»Your Lie in April«) komponiert den Soundtrack. Toho vertreibt den Anime.

Farewell, My Dear CramerNaoshi Arakawa zeichnet den Drama-Manga seit Mai 2016 für das »Monthly Shōnen Magazine« von Kodansha. Er zählt derzeit zwölf Bände in Japan. Zuvor veröffentlichte Arakawa bereits den Drama-Manga »Your Lie in April« zwischen April 2011 und Februar 2015 in dem Magazin. Dieser ist in elf Bänden abgeschlossen und erhielt in der Herbstseason 2014 eine 22-teilige Anime-Umsetzung. Peppermint Anime synchronisierte die Serie auf Deutsch und veröffentlichte sie auf DVD und Blu-ray. Sie ist ferner im Abo von Wakanim sowie Netflix abrufbar.

Das sind die Synchronsprecher:

  • Miyuri Shimabukuro (Carole aus »Carole & Tuesday«) spricht Nozomi Onda
  • Shion Wakayama (Aoi Aioi aus »Her Blue Sky«) spricht Sawa Echizen
  • Kouki Uchiyama (Yuu Otosaka aus »Charlotte«) spricht Kaoru Takei
  • Ryouko Shiraishi (Hayate Ayasaki aus »Hayate the Combat Butler!«) spricht Junpei Onda
  • Koji Yusa (Vincent Law aus »Ergo Proxy«) spricht Kōzō Sameji
  • Shimba Tsuchiya (Tatara Fujita aus »Welcome to the Ballroom«) spricht Yasuaki Tani

Darum geht es:

Ohne dass Sumire Suo aus ihrer Mittelschulzeit irgendwelche Erfolge im Fußball vorzuweisen hätte, erhält die Flügelspielerin kurz vor Beginn ihrer Oberschulzeit ein seltsames Angebot. Suos Erzrivalin Midori Soshizaki schlägt ihr vor, derselben Mannschaft beizutreten wie sie. Im Gegenzug würde sie Suo niemals alleine spielen lassen. Es ist ein ernst gemeintes Versprechen. Die Frage ist, ob Suo es annimmt oder nicht.

eigene Übersetzung

(Quelle: ANN)

Dimbula

Dimbula kriegt in der Woche so einiges gestemmt, wenn er gerade nicht Nisioisin liest, japanischen Rap hört oder Final Fantasy zockt.

Website: twitter.com/ItsDimbula

Hinterlasse einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Über uns

Anihabara.de ist eine nicht-kommerzielle Anime- und Mangaseite, die euch ein redaktionelles Onlineangebot von Fans für Fans mit großer Affinität zur japanischen Popkultur bietet.

Soziale Medien

Ihr wollt uns in den sozialen Medien folgen?

Facebook Twitter Spotify Soundcloud Youtube

Unterstütz uns

Gute Artikel sind was wert, oder? Anihabara.de versucht, so viele Artikel wie möglich zu entlohnen. Unterstütz uns dabei mit einem kleinen Geldbetrag oder nutz kostenfrei unseren Affiliate-Link vor deiner nächsten Amazon-Bestellung. Ihr seid die Besten <3

PaypalAmazon

Patreon

Ansonsten freuen wir uns über jeden, der die Seite und unsere Beiträge mit seinen Freunden teilt oder mithilft.