09
September

»Shenmue: The Animation« - Crunchyroll und Adult Swim kündigen Anime-Serie an

Autor: 

Ju-Jutsu-Rache-Geschichte trifft auf langsam köchelndes Slice-of-Life-Drama: Das Kult-Videospiel von Sega wird als dreizehnteilige Anime-Serie umgesetzt.

Shenmue: The AnimationIm Zuge ihrer Virtual Crunchyroll Expo kündigte Crunchyroll am Freitag an, zusammen mit dem US-amerikanischen Fernsehsender Adult Swim eine dreizehnteilige Anime-Serie basierend auf Yū Suzukis Videospielreihe »Shenmue« zu produzieren. Diese wird der Streaminganbieter dann weltweit außerhalb von Japan und China über seine eigene Plattform veröffentlichen. Einen Ausstrahlungstermin gibt es noch nicht.

Bei der Serie führt Chikara Sakurai (»One-Punch Man 2«, »Lost Song«) für Telecom Animation Film (»Tower of God«, »Orange«) die Regie. Sola Entertainment (»The God of High School«) übernimmt das Produktionsmanagement. »Shenmue«-Schöpfer Yū Suzuki ist als Executive Producer an dem Projekt beteiligt.

Sega veröffentlichte das erste »Shenmue«-Videospiel 1999 in Japan sowie 2000 im Westen für die Sega Dreamcast. Das Sequel »Shenmue II« brachte das Unternehmen 2001 für die Sega Dreamcast heraus. Beide wurden als »Shenmue I & II« im August 2018 für PlayStation 4, Xbox One und PC veröffentlicht. 

Die Reihe war bereits ursprünglich als Trilogie geplant. »Shenmue III« erschien allerdings erst im November 2019 für PlayStation 4 und PC, nachdem die Veröffentlichung mehrfach vom eigentlichen Termin im Dezember 2017 verschoben wurde. Das Game finanzierte sich initial über eine Kickstarter-Kampagne. Mit einer Summe von 6,3 Millionen US-Dollar von 69.320 Unterstützern war es zu dem Zeitpunkt die erfolgreichste Kampagne für ein Videospiel auf der Plattform.

Crunchyroll und Adult Swim kündigten zuvor im Juli bereits eine gemeinsame Original-Anime-Produktion namens »Fena: Pirate Princess« an. Die zwölfteilige Anime-Serie entsteht in Zusammenarbeit mit Production I.G. Die beiden US-amerikanischen Medienunternehmen produzieren außerdem gemeinsam die dreizehnteilige Anime-Serie »Blade Runner: Black Lotus«, welche unter der Regie von Shinji Aramaki (»Appleseed«) und Kenji Kamiyama (»Ghost in the Shell: Stand Alone Complex«) bei Sola Digital Arts entsteht. Beide Anime-Serien sollen 2021 ihre Premiere feiern.

(Quelle: ANN)

Dimbula

Dimbula kriegt in der Woche so einiges gestemmt, wenn er gerade nicht Nisioisin liest, japanischen Rap hört oder Final Fantasy zockt.

Website: twitter.com/ItsDimbula

Hinterlasse einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Über uns

Anihabara.de ist eine nicht-kommerzielle Anime- und Mangaseite, die euch ein redaktionelles Onlineangebot von Fans für Fans mit großer Affinität zur japanischen Popkultur bietet.

Soziale Medien

Ihr wollt uns in den sozialen Medien folgen?

Facebook Twitter Spotify Soundcloud Youtube

Unterstütz uns

Gute Artikel sind was wert, oder? Anihabara.de versucht, so viele Artikel wie möglich zu entlohnen. Unterstütz uns dabei mit einem kleinen Geldbetrag oder nutz kostenfrei unseren Affiliate-Link vor deiner nächsten Amazon-Bestellung. Ihr seid die Besten <3

PaypalAmazon

Patreon

Ansonsten freuen wir uns über jeden, der die Seite und unsere Beiträge mit seinen Freunden teilt oder mithilft.