05
September

»Goblin Slayer: Goblin’s Crown« - Alle Infos zum morgigen Kinostart

Autorin: 

Unterwegs in den Bergen: Nach coronabedingter Verschiebung geht die Goblin-Jagd auch in Deutschland in Form eines Kinofilms weiter.

Vor einiger Zeit gab der Potsdamer Publisher AniMoon Publishing bekannt, dass man den Anime-Film »Goblin Slayer: Goblin’s Crown« diesen Sonntag zwischen 17 und 20 Uhr in rund 200 Kinos in Deutschland und Österreich zeigen wird. Ob ein Kino den Fantasy-Film mit deutscher Synchronisation oder im Originalton mit deutschen Untertiteln zeigt, ist dabei dem einzelnen Kinobetreiber überlassen. Eine Liste der teilnehmenden Kinos veröffentlichte der Publisher am Donnerstag.

Das Kinospecial zur gleichnamigen Light-Novel-Reihe von Kumo Kagyu und Noburo Kannatsuki wird genauso wie die Anime-Serie bei Studio White Fox (»Re:Zero«, »Akame ga Kill!«) unter der Regie von Takaharu Ozaki (»Girls’ Last Tour«) produziert. Hideyuki Kurata (»The World God Only Knows«, »Made in Abyss«) schreibt wieder das Drehbuch. Takashi Nagayoshi (Animationsdirektor: »Girls’ Last Tour«) entwirft erneut die Charakterdesigns. Kenichiro Suehiro (»Golden Kamuy«, »Granbelm«) komponiert weiterhin den Soundtrack. Der 85-minütige Film war am 1. Februar 2020 in den japanischen Kinos als OVA zu sehen. Er basiert auf dem fünften Light-Novel-Band der Reihe. Ursprünglich sollte der Film am 22. März 2020 in den hiesigen Kinos erscheinen.

Die Light-Novel-Vorlage von Kumo Kagyu startete im Februar 2016 in Japan. Inzwischen sind zwölf Bände unter SB Creatives Label »GA Bunko« erschienen. Noburo Kannatsuki fertigt die Illustrationen an. Eine Manga-Adaption zeichnet Kosuke Kurose seit Mai 2016 für das »Big Gangan« von Square Enix. Bisher erschienen neun Sammelbände in Japan. Hierzulande erscheinen der Manga und die Light Novel bei Altraverse. Der zwölfteilige Anime lief zunächst ab Oktober 2018 im Simulcast bei Wakanim und wurde später von AniMoon Publishing auf DVD und Blu-ray herausgegeben. Der Disc-Release von »Goblin Slayer: Goblin’s Crown« ist bereits für den 16. Oktober 2020 geplant.

Darum geht es:

In einer Welt, die von Monstern und Dämonen bedroht wird, hat es sich ein wortkarger Krieger zur Aufgabe gemacht, sämtliche Goblins auszurotten: Der Goblin Slayer. Sein nächster Auftrag führt ihn in die Berge, denn eine edle Schwertkämpferin und ihr Gefolge sind auf einer Goblin-Jagd spurlos verschwunden. Schockiert muss die Abenteurergruppe um den Slayer ein riesiges Goblin-Nest in einem antiken Zwergenpalast entdecken. Die kleinen Monster scheinen dort zu Anhängern eines sadistischen Kultes zu werden. Doch am meisten Sorgen bereitet ihnen ihr Anführer, der durchtriebener und machtvoller zu sein scheint, als je ein Goblin zuvor …

AniMoon Publishing

(Quelle: AniMoon Publishing via Facebook)

Giira Ookami

Giira Ookami ist Anime- und Mangafan seit Kindheitstagen. Wenn sie nicht gerade Anime schaut, steckt sie ihre Nase in Manga.

Website: twitter.com/giiratalk

Hinterlasse einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Über uns

Anihabara.de ist eine nicht-kommerzielle Anime- und Mangaseite, die euch ein redaktionelles Onlineangebot von Fans für Fans mit großer Affinität zur japanischen Popkultur bietet.

Soziale Medien

Ihr wollt uns in den sozialen Medien folgen?

Facebook Twitter Spotify Soundcloud Youtube

Unterstütz uns

Gute Artikel sind was wert, oder? Anihabara.de versucht, so viele Artikel wie möglich zu entlohnen. Unterstütz uns dabei mit einem kleinen Geldbetrag oder nutz kostenfrei unseren Affiliate-Link vor deiner nächsten Amazon-Bestellung. Ihr seid die Besten <3

PaypalAmazon

Patreon

Ansonsten freuen wir uns über jeden, der die Seite und unsere Beiträge mit seinen Freunden teilt oder mithilft.