23
June

»2.43: Seiin Kōkō Danshi Volley-bu« - Neue Volleyball-Serie läuft ab Januar 2021

Autor: 

Kann eine Freundschaft alles aushalten? Die Beziehung der Freunde Yuni und Kimichika wird beim gemeinsamen Volleyballspielen auf die Probe gestellt.

Am Donnerstag kündigte ein Trailer auf dem YouTube-Kanal des »noitaminA«-Programmblocks des japanischen Fernsehsenders Fuji TV an, dass dieser ab Januar 2021 die Anime-Umsetzung der Josei-Light-Novel-Reihe »2.43: Seiin Kōkō Danshi Volley-bu« von Yukako Kabei zeigen wird. Zeitgleich wird auch die zweite Staffel von »The Promised Neverland« in dem Block ausgestrahlt.

Studio David Production (»Fire Force«, »Jojo’s Bizarre Adventure: Golden Wind«) und Regisseur Yasuhiro Kimura (»Jojo’s Bizarre Adventure: Golden Wind«, »Three Leaves, Three Colors«) wurden mit der Produktion beauftragt. Yousuke Kuroda (»My Hero Academia«, »Hellsing Ultimate«) ist für das Drehbuch verantwortlich, während Yūichi Takahashi (»Gatchaman Crowds«, »FLCL Alternative«) die Charakterdesigns beisteuert. Die Musik wird von Yūgo Kanno (»Psycho-Pass«, »Jojo’s Bizarre Adventure: Golden Wind«) komponiert.

Yukako Kabei (»Kieli«) veröffentlicht die gleichnamige Sport-Light-Novel-Reihe seit 2013 bei Shueisha Bunko. In Japan erschienen bislang 5 Bände und Aiji Yamakawa (»Chocolate Underground«) illustriert sie. Seit 2018 erscheint zusätzlich eine von Aiji Yamakawa gezeichnete Manga-Umsetzung im »Cocohana«-Magazin von Shueisha, das dem Josei-Genre zuzuordnen ist.

Darum geht es:

Nachdem Kimichika Haijima im Volleyballklub der Tokio-Mittelschule ordentlich Probleme verursacht hat, zieht er in seine Heimatstadt Fukui zurück. An diesem Ort trifft er seinen alten Kindheitsfreund Yuni Kuroba wieder, der zwar großes Talent für Volleyball hat, unter Druck aber häufig zusammenbricht. Doch zusammen mit Kimichika sind sie der Stolz ihres Teams. Beim Präfekturturnier der Mittelschulen kommt es jedoch zum Streit und die beiden brechen den Kontakt zueinander ab. An der Seiin-Oberschule treffen die beiden im Volleyballklub nun wieder aufeinander. Können die beiden zusammen mit den Schülern aus dem zweiten und dritten Jahr die japanische Volleyballwelt erobern?

eigene Übersetzung

(Quelle: ANN)

Shinuslaw

Während Shinuslaw als Doktorand von seinem eigenen Lehrstuhl träumt, schreibt er gelegentlich schlaue Texte und führt clevere Interviews – wenn er jedenfalls nicht gerade bei Twitter rumpöbelt.

Website: twitter.com/Shinuslaw

Hinterlasse einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Über uns

Anihabara.de ist eine nicht-kommerzielle Anime- und Mangaseite, die euch ein redaktionelles Onlineangebot von Fans für Fans mit großer Affinität zur japanischen Popkultur bietet.

Soziale Medien

Ihr wollt uns in den sozialen Medien folgen?

Facebook Twitter Spotify Soundcloud Youtube

Unterstütz uns

Gute Artikel sind was wert, oder? Anihabara.de versucht, so viele Artikel wie möglich zu entlohnen. Unterstütz uns dabei mit einem kleinen Geldbetrag oder nutz kostenfrei unseren Affiliate-Link vor deiner nächsten Amazon-Bestellung. Ihr seid die Besten <3

PaypalAmazon

Patreon

Ansonsten freuen wir uns über jeden, der die Seite und unsere Beiträge mit seinen Freunden teilt oder mithilft.