11
June

»The Promised Neverland« - Shōnen-Manga über 3 Waisen endet am 15. Juni

Autor: 

Emmas Ziel ist es, für ihre Geschwister einen Weg in die Menschenwelt zu finden. Am Montag findet diese Reise ihr Ende.

The Promised Neverland - Band 19In der diesjährigen 27. Ausgabe der »Weekly Shōnen Jump« kündigte Shueisha vergangenen Montag an, dass das finale Kapitel des Shōnen-Manga »The Promised Neverland« von Kaiu Shirai und Posuka Demizu über die Waisenkinder Emma, Ray und Normal am 15. Juni in der 28. Ausgabe des Magazins erscheinen wird. Das 181. Kapitel wird einige Farbseiten sowie 27 Seiten zählen. Insgesamt wird die Reihe 20 Bände umfassen.

Weitere Neuigkeiten zum Franchise lassen sich bereits Leaks der Magazin-Seiten der 28. Ausgabe sowie einem Artikel des Hollywood-Magazins Variety entnehmen: Demnach werden Fox 21 Television Studios sowie Amazon Studios das Werk als Realserie umsetzen. Rodney Rothman (»Spider-Man: Into The Spiderverse«) führt hierbei die Regie, Meghan Malloy (»Spider-Man: Into The Spiderverse«) schreibt das Drehbuch eines Piloten. Außerdem befinden sich ein Artbook, ein Fanbook sowie ein Ausstellung zum Manga in Arbeit. Die Ausstellung findet ab 11. Dezember 2020 statt. Ein Videospiel, zu dem Posuka Demizu Konzeptzeichnungen beisteuert, erhielt ebenfalls grünes Licht.

Kaiu Shirai (Handlung) und Posuka Demizu (Zeichnungen) veröffentlichen »The Promised Neverland« seit August 2016 im »Weekly Shōnen Jump« von Shueisha – seit September 2018 zeichnet das Duo am letzten Ark des Manga, seit August 2019 an dessen Höhepunkt. Er erschienen bislang 18 Bände in Japan mit einer Gesamtauflage von 21 Millionen Exemplaren. Im Januar 2018 wurde der Survival-Manga als »Bester Shōnen-Manga« im Rahmen des 63. Shogakukan-Mangapreises ausgezeichnet. Hierzulande veröffentlichte Carlsen Manga die ersten 13 Bände bereits in deutscher Sprache.

Eine 12-teilige Anime-Umsetzung entstand unter der Regie von Mamoru Kanbe (»Elfenlied«) bei Studio CloverWorks und feierte im Januar 2019 Premiere. Wakanim zeigte die Serie parallel zur japanischen TV-Ausstrahlung hierzulande im Originalton mit deutschen Untertiteln, während Peppermint Anime sie zwischen Januar und März 2020 auf Deutsch synchronisiert auf Disc veröffentlichte. Eine zweite Staffel desselben Teams sollte im Oktober 2020 folgen, wurde aufgrund der Auswirkungen des Covid-19-Virus allerdings auf Januar 2021 verschoben.

Darum geht es:

Emma, Norman und Ray leben wohlbehütet im Waisenhaus Grace Field House. Umgeben von ihren Brüdern und Schwestern, haben sie sich unter der zärtlichen Fürsorge von Mutter, ihrer Betreuerin, prächtig entwickelt. Eines Nachts jedoch erfahren sie die schreckliche Wahrheit hinter ihrem idyllischen Leben und nichts sollte mehr so sein, wie zuvor! Sie müssen nun fliehen … oder sterben!

Wakanim

(Quelle: CBS/Variety)

Dimbula

Dimbula kriegt in der Woche so einiges gestemmt, wenn er gerade nicht Nisioisin liest, japanischen Rap hört oder Final Fantasy zockt.

Website: twitter.com/ItsDimbula

Hinterlasse einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Über uns

Anihabara.de ist eine nicht-kommerzielle Anime- und Mangaseite, die euch ein redaktionelles Onlineangebot von Fans für Fans mit großer Affinität zur japanischen Popkultur bietet.

Soziale Medien

Ihr wollt uns in den sozialen Medien folgen?

Facebook Twitter Spotify Soundcloud Youtube

Unterstütz uns

Gute Artikel sind was wert, oder? Anihabara.de versucht, so viele Artikel wie möglich zu entlohnen. Unterstütz uns dabei mit einem kleinen Geldbetrag oder nutz kostenfrei unseren Affiliate-Link vor deiner nächsten Amazon-Bestellung. Ihr seid die Besten <3

PaypalAmazon

Patreon

Ansonsten freuen wir uns über jeden, der die Seite und unsere Beiträge mit seinen Freunden teilt oder mithilft.