Diese Seite drucken
31
March

»Her Blue Sky« - KSM Anime lizenziert neuen Animefilm der Anohana-Macher

Autor: 

Die Chichibu-Trilogie – drei sentimentale Dramen, die in Mari Okadas Heimatstadt Chichibu spielen. »Her Blue Sky« ist der neueste Teil dieser Reihe.

Über seine Facebook-Seite gab Publisher KSM Anime am Donnerstag bekannt, dass man sich die Lizenz an dem Tearjerker-Animefilm »Her Blue Sky« sichern konnte und ihn ab Juli 2020 mit auf DVD und Blu-ray herausbringen wird. Weitere Details sind derzeit noch nicht bekannt.

Hauptverantwortlich für den Original-Movie sind Regisseur Tatsuyuki Nagai, Drehbuchautorin und Regisseurin Mari Okada und Künstler Masayoshi Tanaka – die Mitglieder von Super Peace Busters. Nagai (»A Certain Scientific Railgun«) führte Regie, Okada (»Nagi no Asukara«, »Maquia«) schrieb das Drehbuch und Tanaka (»Your Name«, »Darling in the Franxx«) entwarf als Chefanimationsdirektor die Charakterdesigns. CloverWorks (»Rascal Does not Dream of Bunny Girl Senpai«, »The Promised Neverland«) animierten den Film. Hiroyuki Shimizu (»anohana«, »The Anthem of the Heart«) und Genki Kawamura (»Your Name«, »Mirai«) werden als Produzenten gelistet.

»Her Blue Sky« feierte am 11. Oktober 2019 Premiere in den japanischen Kinos. Es ist nach »anohana« und »The Anthem of the Heart« das dritte Werk, welches in Mari Okadas Heimatstadt Chichibu angesiedelt ist. Des Weiteren setzt Zeichner Yaeko Ninagawa die Geschichte seit 26. Juli 2019 für das »Comic Newtype«-Online-Magazin von Kadokawa als Manga um.

Das Trio arbeitete erstmals für den Romcom-Anime »Toradora!« 2008 zusammen. Danach schloss man sich erneut 2011 und 2013 für die Original-Animeserie »anohana« und dessen Film zusammen, woher auch der Spitzname der drei Animatoren stammt. Im Jahr 2015 wurde die Zusammenarbeit für den Animefilm »The Anthem of the Heart« fortgesetzt. Nagai und Okada arbeiteten ferner (ohne Tanaka) bei der Animeserie »Mobile Suit Gundam: Iron-Blooded Orphans« zusammen. Nagai wirkte ebenso 2018 als Unit-Direktor an Okadas Regiedebüt, dem Animefilm »Maquia: Eine unsterbliche Liebesgeschichte«, mit.

Darum geht es:

In einer Stadt in den Bergen leben die aufstrebende Musikerin Aoi Aioi, welche das zweite Jahr der Oberschule besucht, ihre ältere Schwester Akane Aioi, Akanes Ex-Freund und Gitarrist Shinnosuke Kanomura, der auf seinen großen Durchbruch wartet, und Shinno – der in Wahrheit Shinnosuke ist, welcher aus der Vergangenheit 13 Jahre in die Gegenwart gereist ist.

Aoi und Akanes Eltern starben bei einem Unfall vor 13 Jahren. Infolgedessen gab Akane ihre Ambitionen auf mit Shinnosuke nach Tokio zu ziehen, um sich um Aoi zu kümmern. Seitdem fühlt sich Aoi gegenüber ihrer älteren Schwester schuldig. Eines Tages wird sie dann von einem berühmten Enka-Sänger namens Dankichi eingeladen, als seine Begleitmusikerin auf einem Musikfestival zu performen. Zur gleichen Zeit kehrt Shinnosuke in Aoi und Akanes Stadt nach einer langen Zeit zurück. Dann taucht auch noch auf mysteriöse Art und Weise Shinno auf, und Aoi verspürt zum ersten Mal richtige Liebesgefühle gegenüber dem Jungen.

eigene Übersetzung

(Quelle: KSM Anime via Facebook)

Dimbula

Dimbula kriegt in der Woche so einiges gestemmt, wenn er gerade nicht Nisioisin liest, japanischen Rap hört oder Final Fantasy zockt.

Website: twitter.com/ItsDimbula

Neuste Artikel von Dimbula

Ähnliche Artikel