11
March

»Fate/stay night: Heaven’s Feel« - Vorverkauf zum Triple-Feature gestartet

Autor: 

Was hat Sakura getan? Die finale Route von »Fate/stay night« steuert auf ihre fulminantes Ende zu. Im Juni startet der Film auch bei uns.

Nachdem Peppermint Anime während des »Akiba Pass Festival 2020« bereits Anfang des Jahres enthüllte, im Juni ein Kinoevent zu »Fate/stay night: Heaven’s Feel« abzuhalten, startete nun am Montag um 10 Uhr der Kartenvorverkauf über Eventbrite. Der Vorverkauf in den teilnehmenden Kinos beginnt am 25. März 2020. Im Zuge des Events wird der dritte Teil der Anime-Filmtrilogie erstmals in Deutschland zu sehen sein. Alle weiteren Details haben wir hier noch einmal zusammengefasst. Weitere Informationen sollen in Kürze folgen.

»Fate/stay night: Heaven’s Feel III. Spring Song« wird im Rahmen des Kinoevents vom 20. bis 28 Juni 2020 in zwölf Kinos in Deutschland, Österreich sowie der Schweiz einzeln oder zusammen mit den beiden vorherigen Teilen wahlweise im japanischen Originalton mit Untertiteln oder mit deutscher Synchronisation gezeigt. Ein Ticket kostet 15 Euro für jede Einzelvorstellungen oder 30 Euro für die Vorführung im Verbund. Käufern eines Tickets für das Triple-Feature steht des Weiteren das VIP-Upgrade zur Verfügung, welches reservierte Plätze im hinteren Bereich, ein Event-T-Shirt sowie ein VIP-Goodie-Pack enthält. Abweichungen ergeben sich für das ASTOR Grand Cinema in Hannover: Als Premiumkino ergeben sich hier 18 Euro für eine Einzelvorstellung, 36 Euro für das Triple-Feature-Ticket sowie 72 Euro für das Triple-Feature-Deluxe-Ticket.

In allen Kinos beginnt die Veranstaltung um 13 Uhr, wobei der erste Teil um 14.00 Uhr vorgeführt wird, der zweite Teil um 16.30 Uhr und der dritte Teil um 18.45 Uhr. Das Event endet um 21 Uhr. Die Preise für die Vorstellungen in der Schweiz stehen derzeit noch aus. Aus organisatorischen Gründen startet der Vorverkauf hier vier Wochen später. Grundsätzlich gilt für alle Kinos freie Platzwahl. Bestellte Tickets sind vom Umtausch ausgeschlossen. In jeder Stadt wird es außerdem einen Verkaufsstand mit Merchandise zu »Fate/stay night« geben.

Das sind die Kinos:

  • 20.06.2020 - Schweiz (TBA)
  • 20.06.2020 - Berlin (CineStar – Kino in der Kulturbrauerei)
  • 20.06.2020 - Hamburg (UCI Mundsburg)
  • 21.06.2020 - Stuttgart (Metropol)
  • 21.06.2020 - Leipzig (Cineplex)
  • 21.06.2020 - Hannover (ASTOR Grand Cinema)
  • 27.06.2020 - Düsseldorf (CineStar)
  • 27.06.2020 - Großraum München (TBA)
  • 27.06.2020 - Wien (Hollywood Megaplex Gasometer)
  • 28.06.2020 - Dortmund (CineStar)
  • 28.06.2020 - Frankfurt (CineStar – Metropolis)
  • 28.06.2020 - Fürth / Nürnberg (Cineplex)

»Fate/stay night: Heaven’s Feel III. Spring Song« entsteht erneut bei Studio Ufotable

In Japans Kinos startet »Fate/stay night: Heaven’s Feel III. Spring Song« bereits am 28. März. Regisseur Tomonori Sudō (»Fate/stay night: Unlimited Blade Works«) und sein Team bei Studio Ufotable (»Fate/stay night: Unlimited Blade Works«, »Fate/Zero«) produzieren ihn. Akira Hiyama (»Fate/Zero«) schreibt die Dialoge, Atushi Ikariya (»Fate/Zero«) sowie Hisayuki Tabata (»Fate/stay night: Unlimited Blade Works«) entwerfen die Charakterdesigns gemeinsam mit Tomonori Sudō, während Yuki Kajiura (»Fate/Zero«) den Soundtrack komponiert.

Für »Fate/stay night: Heaven’s Feel I. Pressage Flower« sowie »Fate/stay night: Heaven’s Feel II. Lost Butterfly« zeigt sich dasselbe Team verantwortlich. Sie feierten in Japan am 14. Oktober 2017 beziehungsweise am 12. Januar 2019 Premiere. Beide Filme zeigte Peppermint Anime zunächst in Deutschland und Österreich im japanischen Originalton während des »Akiba Pass Festival« in den teilnehmenden Kinos, bevor der Münchener Publisher sie mit deutscher Synchronisation auf Disc veröffentlichte.

(Quelle: Peppermint Anime via Website)

Dimbula

Dimbula kriegt in der Woche so einiges gestemmt, wenn er gerade nicht Nisioisin liest, japanischen Rap hört oder Final Fantasy zockt.

Website: twitter.com/ItsDimbula

Hinterlasse einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Über uns

Anihabara.de ist eine nicht-kommerzielle Anime- und Mangaseite, die euch ein redaktionelles Onlineangebot von Fans für Fans mit großer Affinität zur japanischen Popkultur bietet.

Soziale Medien

Ihr wollt uns in den sozialen Medien folgen?

Facebook Twitter Spotify Soundcloud Youtube

Unterstütz uns

Gute Artikel sind was wert, oder? Anihabara.de versucht, so viele Artikel wie möglich zu entlohnen. Unterstütz uns dabei mit einem kleinen Geldbetrag oder nutz kostenfrei unseren Affiliate-Link vor deiner nächsten Amazon-Bestellung. Ihr seid die Besten <3

PaypalAmazon

Patreon

Ansonsten freuen wir uns über jeden, der die Seite und unsere Beiträge mit seinen Freunden teilt oder mithilft.