04
January

»Diary of our Days at the Breakwater« - Fishing-Anime in Promo-Video vorgestellt

Autor: 

Hina mag zwar kein Meeresgetier, um die Oberschule zu besuchen, zieht sie dennoch ans Meer. Ein neuer Slice-of-Life-Anime von Doga Kobo.

Auf der Webseite zur Anime-Umsetzung von Yasuyuki Kosakas Slice-of-Life-Manga »Diary of our Days at the Breakwater« – im Original »Afterschool Embankment Journal« – wurde vergangenen Samstag ein erstes Promo-Video veröffentlicht, welches die Synchronsprecher der Hauptcharaktere vorstellt. »Diary of our Days at the Breakwater« feiert im April 2020 seine Premiere im japanischen Fernsehen.

Takuharu Okuma (Assistenzregie: »Himouto! Umaru-chan«) führt für die Serie bei Studio Doga Kobo die Regie. Fumihiko Shimo (»How Heavy Are the Dumbbells You Life?«) schreibt das Drehbuch, während Katsuhiro Kumagai (»Gabriel DropOut«) die Charakterdesigns für die Animation entwirft.

Yasuyuki Kosaka zeichnet den Anglerei-Manga seit Februar 2017 für das »Young Champion Retsu« von Akita Shoten als sein Erstlingswerk. Die Reihe zählt aktuell fünf Sammelbände in Japan. Zuvor entwarf Kosaka die Charakterdesigns zu »The Dragon Dentist«, der ersten von aktuell 35 Kurzanimationen, die im Rahmen des Projekts »Japan Animator Expo« von Dwango und Studio Khara (»Evangelion«) veröffentlicht wurden. Im Februar 2017 folgten zwei Episoden in Kurzfilm-Länge, die Studio Khara animierte und NHK World später im März 2017 mit englischer Vertonung weltweit ausstrahlte.

Das sind die Synchronsprecher:

(von links nach rechts)

  • Diary of our Days at the Breakwater - VisualSatomi Akesaka (Esdeath aus »Akame ga Kill!«) spricht Makoto Ohno, Mitglied im Kai-Klub (2. Oberschuljahr)
  • Yū Sasahara (Rin Namiki aus »Kandagawa Jet Girls«) spricht Yūki Kuroiwa, Präsidentin des Kai-Klubs (3. Oberschuljahr)
  • Natsumi Kawaida (verschiedene Nebenrollen) spricht Natsumi Hodaka, Hinas Freundin aus Kindertag (1. Oberschuljahr)
  • Kanon Takao (Latina aus »If It’s for My Daughter, I’d Even Defeat a Demon Lord«) spricht Hina Tsurugi. Sie zog für die Oberschule in die Küstenstadt. (1. Oberschuljahr)

Darum geht es:

Hina hockt gerne zu Hause rum und steht total auf Handwerkswaren, als sie in eine Küstenstadt umziehen muss, um die Oberschule zu besuchen. Dort trifft sie, als sie am Kai entlangläuft, auf eine ältere Schülerin namens Kuroiwa und tritt dem mysteriösen Kai-Klub bei – obwohl Hina Meeresgetier gar nicht leiden kann. Aber Stück für Stück, immer wenn die drei Mädchen sich zum Fischen treffen und ihren Fang verspeisen, freundet sie sich mit den Vorzügen der Meerlage an.

eigene Übersetzung

(Quelle: ANN)

Dimbula

Dimbula kriegt in der Woche so einiges gestemmt, wenn er gerade nicht Nisioisin liest, japanischen Rap hört oder Final Fantasy zockt.

Website: twitter.com/ItsDimbula

Hinterlasse einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Über uns

Anihabara.de ist eine nicht-kommerzielle Anime- und Mangaseite, die euch ein redaktionelles Onlineangebot von Fans für Fans mit großer Affinität zur japanischen Popkultur bietet.

Soziale Medien

Ihr wollt uns in den sozialen Medien folgen?

Facebook Twitter Spotify Soundcloud Youtube

Unterstütz uns

Gute Artikel sind was wert, oder? Anihabara.de versucht, so viele Artikel wie möglich zu entlohnen. Unterstütz uns dabei mit einem kleinen Geldbetrag oder nutz kostenfrei unseren Affiliate-Link vor deiner nächsten Amazon-Bestellung. Ihr seid die Besten <3

PaypalAmazon

Patreon

Ansonsten freuen wir uns über jeden, der die Seite und unsere Beiträge mit seinen Freunden teilt oder mithilft.