02
November

»Koisuru Asteroid« - Erster Trailer zum Astronomieklub-Anime veröffentlicht

Autor: 

Astronomie & Geologie: Gerade auf die Oberschule gekommen, muss Mira feststellen, dass sich der Astrologieklub nicht nur mit Astronomie beschäftigt.

Über die Webseite zur Anime-Umsetzung des Slice-of-Life-Manga »Koisuru Asteroid« (»Asteroid in Love«) von Quro wurden am Montag ein erster Trailer sowie ein neues Visual enthüllt. Sowohl Webseite als auch Trailer listen außerdem neue Informationen zum Sprechercast, weiteren Beteiligten des Produktionsteams sowie den Sängern der Titelsongs. Ausgestrahlt wird die Serie ab Januar 2020 im japanischen Fernsehen.

Wie zuvor angekündigt, führt Daisuke Hiramaki (»Wataten: An Angel Flew Down to Me«) bei der Produktion die Regie für Studio Doga Kobo. Yuka Yamada (»Wataten: An Angel Flew Down to Me«, »Miss Kobayashi's Dragon Maid«) schreibt das Drehbuch, während Jun Yamazaki (»Uzamaid!«) als Chefanimationsdirektor die Charakterdesigns für die Animation umsetzt. Bekannt gegeben wurde Takurō Iga (»Wataten: An Angel Flew Down to Me«, »Tsukigakirei«) als Komponist des Soundtracks. Synchronsprecherin Toyoma Takayanagi singt das Opening, Minori Suzuki performt das Ending.

Quro zeichnet den 4-Panel-Manga seit Januar 2017 für das monatlich erscheinende »Manga Time Kirara Carat« von Houbunsha. Der Verlag fasste die Einzelkapitel bislang in zwei Bänden zusammen.

Koisuru Asteroid / Asteroid in LoveDas sind die Synchronsprecher:

(von links nach rechts)

  • Megumi Yamaguchi (Hifumi Takimoto aus »New Game!«) spricht Ao Manaka, Oberschülerin der Astrologie-Gruppe im ersten Jahr
  • Maria Sashide (Hana Shirosaki aus »Wataten: An Angel Flew Down to Me«) spricht Mai Inose, Oberschülerin der Geologie-Gruppe im zweiten Jahr und Trekking-Liebhaberin
  • Sumire Uesaka (Sanae Dekomori aus »Love, Chunibyo & Other Delusions!«) spricht Mari Morino, Oberschülerin der Astrologie-Gruppe im dritten Jahr und Präsidentin des Klubs
  • Nao Tōyama (Nagisa Shiota aus »Assassination Classroom«) spricht Mikage Sakurai, Oberschülerin der Geologie-Gruppe im dritten Jahr und Vize-Präsidentin des Klubs
  • Tomoyo Takayanagi (einige Nebenrollen) spricht Mira Konohata, Oberschülerin der Astrologie-Gruppe im ersten Jahr

Darum geht es:

Seitdem die kleine Mira einem Mann begegnete und ihm versprach, neue Asteroiden zu entdecken, träumt sie davon, dem Astronomieklub beizutreten, sobald sie an die Oberschule kommt. Als der Tag endlich gekommen ist, stellt sich heraus, dass der Astronomieklub ein Jahr zuvor aufgelöst und mit dem Geologieklub zusammengelegt wurde.

eigene Übersetzung

(Quelle: ANN)

Dimbula

Dimbula ist hier Mädchen für alles, wenn er mal gerade nicht Manga liest, J-Musik hört oder Final Fantasy zockt.

Website: twitter.com/ItsDimbula

Hinterlasse einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Über uns

Anihabara.de ist eine nicht-kommerzielle Anime- und Mangaseite, die euch ein redaktionelles Onlineangebot von Fans für Fans mit großer Affinität zur japanischen Popkultur bietet.

Soziale Medien

Ihr wollt uns in den sozialen Medien folgen?

Facebook Twitter Spotify Soundcloud Youtube

Unterstütz uns

Gute Artikel sind was wert, oder? Anihabara.de versucht, so viele Artikel wie möglich zu entlohnen. Unterstütz uns dabei mit einem kleinen Geldbetrag oder nutz kostenfrei unseren Affiliate-Link vor deiner nächsten Amazon-Bestellung. Ihr seid die Besten <3

PaypalAmazon

Patreon

Ansonsten freuen wir uns über jeden, der die Seite und unsere Beiträge mit seinen Freunden teilt oder mithilft.