01
November

»Pet« - Anime-Serie über Mind-Hacking auf Januar 2020 verschoben

Autor: 

Hiroki ist Teil einer chinesischen Mafia-Familie, die als »Die Firma« bekannt ist. Seine Fähigkeit ist das Eindringen in die Erinnerungen von Menschen.

Die Webseite zur Anime-Umsetzung »Pet« basierend auf der Remaster Edition des gleichnamigen Mystery-Manga von Ranjō Miyake veröffentlichte am Montag einen ersten Trailer, der neben vier weiteren Synchronsprechern die Verschiebung der Ausstrahlung auf Januar 2020 ankündigte. Zuvor sollte »Pet« bereits im Herbst 2019 ausgestrahlt werden. Amazon hält die exklusiven weltweiten Streamingrechte an der Produktion.

Takahiro Ōmori (»Durarara!!«) führt bei der Serie bei Geno Studio (»Kokkoku«, »Golden Kamuy«) die Regie für das Produktionsunternehmen Twin Engine. Sadayuki Murai (»Natsume's Book of Friends«) schreibt das Drehbuch und Junichi Hayama (»JoJo's Bizarre Adventure (2000)«) setzt die Charakterdesigns für die Animation um.

Ranjō Miyake zeichnete den Psychological-Manga von 2002 bis 2003 für das »Weekly Big Comic Spirits« von Shogakukan. Die Reihe ist in fünf Bänden abgeschlossen und wurde von Kadokawa 2009 ebenfalls in fünf Bänden neu aufgelegt. Ein zweiteiliges Theaterstück, in dem Synchronsprecher Keisuke Ueda wie im Anime ebenfalls die Rolle von Hiroki einnimmt, wurde des Weiteren in Kollaboration mit dem Anime in Tokio aufgeführt.

Ikuto TsumuraChiyuki FujitoIkuto TsumuraChiyuki FujitoIkuto TsumuraChiyuki FujitoIkuto TsumuraChiyuki Fujito

Das sind die Synchronsprecher:

(von links nach rechts)

  • Keisuke Ueda (Heine Wittgenstein aus »The Royal Tutor«) spricht Hiroki
  • Kishō Taniyama (Chuuya Nakahara aus »Bungo Stray Dogs«) spricht Tsukasa
  • Yuuki Ono (Zenkichi Hitoyoshi aus »Medaka Box«) spricht Satoru
  • Yasuyuki Kase (James Blood aus »Hero Mask«) spricht Hayashi
  • Shunsuke Sakuya (Kenjirō Shibazaki aus »Terror in Tokyo«) spricht Katsuragi
  • M.A.O (Papika aus »Flip Flappers«) spricht Jin
  • Koji Yusa (Vincent Law aus »Ergo Proxy«) spricht Ron
  • Nobuo Tobita (Dayon aus »Mr. Osomatsu«) spricht den Präsidenten der Firma

Darum geht es:

Der junge Hiroki, der für eine chinesische Mafia-Familie arbeitet, die nur als »die Firma« bezeichnet wird, gehört zu einer kleinen Gruppe von Menschen, die eine besondere Fähigkeit namens »Image« besitzen. Diese ermöglicht es, in die Erinnerungen von Menschen einzudringen und diese – zugunsten der Firma – zu verändern. Unterläuft bei der Manipulation jedoch ein Fehler, durch den die Erinnerungen der Zielpersonen ihre Kohärenz verlieren, kann das Opfer zerbrechen und schwere geistige Schäden davontragen. Obwohl Hiroki eine starke Abneigung gegenüber den Methoden der Firma empfindet, hält er zu seinem Partner und Mentor Tsukasa, der es ihm ermöglicht hat, ein fast normales Leben mit seinen Fähigkeiten zu führen. Satoru hingegen, der über die gleichen Fähigkeiten verfügt und im Dienste der Firma steht, wurde vor zwei Jahren von seinem Mentor Hayashi getrennt, ohne die Umstände um dessen Verschwinden zu kennen. Als Hiroki mit Satoru in engeren Kontakt tritt, wird er sich bald gewahr, dass Tsukasa ebenfalls einige Geheimnisse vor ihm hütet …

Anisearch

(Quelle: ANN)

Dimbula

Dimbula ist hier Mädchen für alles, wenn er mal gerade nicht Manga liest, J-Musik hört oder Final Fantasy zockt.

Website: twitter.com/ItsDimbula

Hinterlasse einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Über uns

Anihabara.de ist eine nicht-kommerzielle Anime- und Mangaseite, die euch ein redaktionelles Onlineangebot von Fans für Fans mit großer Affinität zur japanischen Popkultur bietet.

Soziale Medien

Ihr wollt uns in den sozialen Medien folgen?

Facebook Twitter Spotify Soundcloud Youtube

Unterstütz uns

Gute Artikel sind was wert, oder? Anihabara.de versucht, so viele Artikel wie möglich zu entlohnen. Unterstütz uns dabei mit einem kleinen Geldbetrag oder nutz kostenfrei unseren Affiliate-Link vor deiner nächsten Amazon-Bestellung. Ihr seid die Besten <3

PaypalAmazon

Patreon

Ansonsten freuen wir uns über jeden, der die Seite und unsere Beiträge mit seinen Freunden teilt oder mithilft.