25
October

»Mushoku Tensei: Jobless Reincarnation« - Anime von Studio Bind erscheint 2020

Autor: 

Truck-kun schlägt wieder zu: Wie wird sich ein arbeitsloser Otaku in einer unbekannten Fantasy-Welt anstellen, der sich über die neue Chance freut?

Auf der Webseite des neuen Isekai-Anime »Mushoku Tensei: Jobless Reincarnation« basierend auf der gleichnamigen Lightnovel von Autor Rifujin na Magonote und Illustrator Shirotaka wurde am Freitag bekannt gegeben, dass die Serie im Jahr 2020 im japanischen Fernsehen anlaufen wird. Gleichzeitig wurde ein erster Trailer veröffentlicht, der neben ersten Visuals auch das Produktionsteam verriet.

Manabu Okamoto (»Gamers!«) übernimmt die Regie für die erste Anime-Produktion von Studio Bind, während Kazutaka Sugiyama (»Darling in the Franxx«) die Charakterdesigns entwirft. Produziert wird der Anime von Egg Firm (»Sword Art Online: Alicization«, »Danmachi: Is It Wrong To Try To Pick Up Girls in a Dungeon? 2«), welche zusammen mit Animationsstudio White Fox in Studio Bind investiert haben. Das neue Studio wurde im November 2018 von Toshiya Ōtomo (Production-Manager: »Durarara!!« »Aquarion Evol«) gegründet. Im Jahr 2019 arbeitete das Studio für die Produktion der Episoden 22 und 31 von »Karakuri Circus« mit Studio VOLN zusammen. 

Mushoku Tensei: Jobless Reincarnation Rifujin na Magonote lud neue Kapitel der Geschichte von 2012 bis 2015 kostenfrei bei der Online-Plattform »Let's Become Novelists« hoch. Seit April 2014 veröffentlicht Kadokawa die Isekai-Lightnovel beim eigenen Lightnovel-Label »MF Books« in gedruckter Form. Eine gleichnamige Manga-Adaption zeichnet Yuka Fujikawa seit Oktober 2014 für Kadokawas Seinen-Magazin »Comic Flapper«. Bis Oktober 2018 wurden in Japan insgesamt über 2,2 Millionen Exemplare von Lightnovel und Manga verkauft. In Japan erschienen bis zum jetzigen Zeitpunkt 21 Bände der Lightnovel sowie 11 Bände des Manga. Takarajimasha listet die Lightnovel außerdem in der Tankōbon-Kategorie der aktuellen Ausgabe seines Einkaufsführers »Kono Light Novel ga Sugoi!« auf Platz 8.

Darum geht es:

Weil er seine Miete nicht zahlen kann, wird ein 34 Jahre alter jungfräulicher NEET aus seiner Wohnung geworfen. Sein Leben bereuend stirbt er in einem Verkehrsunfall und wird in einer fremden Fantasy-Welt als Rudeus Greyrat wiedergeboren. Als Neugeborener nimmt er sich vor, diese Chance zu nutzen und ein Leben ohne Reue zu führen. Hierzu nutzt er auch das Wissen aus seinem früheren NEET-Leben. Während er seine magischen Fähigkeiten entwickelt, trifft er ein kleines Mädchen und einen wunderschönen Viertelelf mit grünen Haaren. Wird er es schaffen, sein Leben in einer neuen Welt von Grund auf zu ändern?

Anisearch

(Quelle: ANN)

Shinuslaw

Während Shinuslaw als Doktorand von seinem eigenen Lehrstuhl träumt, schreibt er gelegentlich schlaue Texte und führt clevere Interviews – wenn er jedenfalls nicht gerade bei Twitter rumpöbelt.

Website: twitter.com/Shinuslaw

Hinterlasse einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Über uns

Anihabara.de ist eine nicht-kommerzielle Anime- und Mangaseite, die euch ein redaktionelles Onlineangebot von Fans für Fans mit großer Affinität zur japanischen Popkultur bietet.

Soziale Medien

Ihr wollt uns in den sozialen Medien folgen?

Facebook Twitter Spotify Soundcloud Youtube

Unterstütz uns

Gute Artikel sind was wert, oder? Anihabara.de versucht, so viele Artikel wie möglich zu entlohnen. Unterstütz uns dabei mit einem kleinen Geldbetrag oder nutz kostenfrei unseren Affiliate-Link vor deiner nächsten Amazon-Bestellung. Ihr seid die Besten <3

PaypalAmazon

Patreon

Ansonsten freuen wir uns über jeden, der die Seite und unsere Beiträge mit seinen Freunden teilt oder mithilft.