17
October

Tokyopop - Kommende Neuheiten für Herbst und Winter in der Vorschau

Autorin: 

Der Winter wird heiß bei Tokyopop: Neben mehr »Death Note« ziehen ein Literaturclub für Erotikromane und geheime Love-Storys ins Programm ein. 

Vor einigen Wochen gab Tokyopop über den Ankündigungsbereich seines Internetauftrittes die kommenden Titel des Herbst/Winter-2019/2020-Programmes von November bis März bekannt. Neben vielen Neuheiten aus dem Romance-Genre erscheinen neue Geschichten einiger bekannter Vertreter: 

 

Küss mich richtig, my Lady!


KüssmichrichtigmyladyCoverDer Romance-Manga »Küss mich richtig, my Lady!« stammt aus der Feder von Kayoru (»Liebe kennt keine Deadline«, »Deine teuflichen Küsse«) und erscheint seit Oktober 2018 in Japan im »Sho-Comi«-Magazin. Der japanische Verlag Shogakukan fasste die Kapitel in bisher vier Bänden zusammen. Band 1 erscheint am 05. Dezember 2019 bei Tokyopop.

Darum geht es:

Nene ist jung, schön, aus gutem Haus und bereits verlobt! Anstatt sich jedoch über die anstehende Hochzeit zu freuen, ist sie tieftraurig, denn sie schwärmt seit Jahren für Sakuma, ihren persönlichen Butler. Der zeigt ihr allerdings die kalte Schulter. Verzweifelt beschließt Nene, dass Sakuma zumindest der erste Mann sein soll, mit dem sie zärtliche Erfahrungen macht – und befiehlt ihrem Diener, sie auf das Eheleben vorzubereiten. Es folgen Lektionen, die weit darüber hinausgehen, wie man den 5-Uhr-Tee richtig zubereitet und zelebriert …

Tokyopop

 

Die Kirschblütenprinzessin


DieKirschblütenprinzessinCover»Die Kirschblütenprinzessin« veröffentlichte der Mangaka Yuki Shiraishi (»Honey come Honey«, »Und wenn ich dich lieben würde«) zwischen 2014 und 2015 ebenfalls im »Sho-Comi«-Magazin von Shogakukan veröffentlicht. Die Fantasy-Romance-Reihe ist in vier Bänden abgeschlossen. Band 1 erscheint am 01. Februar 2020 bei Tokyopop.

Darum geht es:

Sakura Kawai ist 15 Jahre alt und besitzt die Fähigkeit, Geister zu sehen. Eine nützliche Gabe, jedoch findet sie kaum Freunde, weil alle sie merkwürdig finden. Bei einem Zwischenfall mit einem Froschgeist, der auf dem Schulflur sein Unwesen treibt, stellt sich heraus, dass auch die Mitglieder des Schülerrats Geister sehen können. Darüber hinaus offenbaren sie Sakura, dass sie ihre Beschützer sind und schon lange auf die Rückkehr ihrer Kirschblütenprinzessin gewartet haben.

Tokyopop

 

Death Note Light Novel: Light up the New World


DeathNoteLightUpCoverNachdem Kazé den gleichnamige Live-Action-Film im Mai 2018 in den Handel gebracht hat, folgt nun am 02. Januar 2020 die Light-Novel bei Tokyopop. Es ist die dritte Light-Novel zur in 12 Bänden abgeschlossenen Mystery-Mangareihe »Death Note« des Mangaka-Duos Tsugumi Ōba und Takeshi Obata (»Bakugan«) und wurde von Masatoshi Kusakabe (»Naruto - Unschuldiges Herz, blutroter Dämon«) geschrieben.

Darum geht es:

Kira ist zurück! Zehn Jahre sind seit dem Tod von Musterschüler Light Yagami vergangen. Doch nun häufen sich erneut mysteriöse Todesfälle rund um den Globus und eine virale Videobotschaft von Light verkündet die Rückkehr des »Herrschers über Leben und Tod«. Doch nicht nur Kira ist wiederaufgetaucht: Auch Interpol fühlt sich erneut bedroht und schickt einen Privatdetektiv, den Nachfolger von L, nach Japan, um die Kira-Sonderkommission bei ihrer Arbeit zu unterstützen. Diesmal sind aber mehrere Death Notes im Spiel, von denen jeder Besitzer seine eigenen Pläne hat. Schon bald entbrennt ein heißer Kampf um die Vorherrschaft der todbringenden Notizbücher …

Tokyopop

 

Savage Season


SavageSeasonCoverComedy trifft in dem Mangatitel »Savage Season« von Autorin Mari Okada (Drehbuch: »Anohana«, »Nagi no Asukara«) und Mangaka Nao Emoto auf schonungsloses Drama. Der Manga ist in acht Bänden abgeschlossen und erschien von 2016 bis Oktober 2019 im »Bessatsu Shōnen Magazine« von Kodansha. Tokykopop veröffentlich die Erstauflage am 01. Februar 2020 mit einem bisher unangekündigten Extra.

Darum geht es:

Im Literaturclub der Highschool trifft Kazusa auf vier andere Mädchen. Um die Stimmung zu lockern und das Eis zu brechen, stellen sie die Frage: »Wenn du sterben würdest, was möchtest du vorher tun?« Es platzen die weltverändernden drei Buchstaben aus einem Mädchen heraus: »Sex!« In diesem Moment erhebt sich in jeder einzelnen der jungen Frauen ein eigener kleiner Sturm, der Gedanken und Gefühle durcheinanderwirbelt. Erotische Literatur und freundschaftliche Gespräche sollen helfen, alles zu verstehen und zu ordnen. Doch sind dies wirklich die besten Ratgeber für die aufregendste Phase des Lebens?

Tokyopop

Weitere neue Reihen:

  • »Blind vor Liebe« von Mio Mamura in bisher 5 Bänden (17. Oktober)
  • »Spüre meinen Herzschlag« von Marina Umezawa (»Herzenswünsche«) abgeschlossen in 3 Bänden (17. Oktober)
  • »Let's play Friendship« von Daisy Yamada (»Boyfriend«) abgeschlossen in 3 Bänden (17. Oktober)
  • »Breath of Flowers« von Caly (französische Mangaka) abgeschlossen in 2 Bänden (17. Oktober)
  • »Prince Never-give-up« von Nikki Asada in bisher 5 Bänden (18. November)
  • »Citrus +« von Saburouta (»Citrus«) in bisher 2 Bänden (18. November)
  • »Mädchen in all ihren Farben« von Miman (»Café Liebe«) als Einzelband (18. November)
  • »Blue Lust« von Hinako abgeschlossen in 3 Bänden (18. November)
  • »Mascara Blues« von Io Sakisaka (»Blue Spring Ride«) als Einzelband (5. Dezember)
  • »Meine wilden Hochzeiten« von Chitose Yagami (»Caramel Kiss«) abgeschlossen in 3 Bänden (2. Januar)
  • »Zwischen Sonne und Mond« von Mai Ando (»Eine süße Falle«) als Einzelband
  • »Fragtime« von Sato abgeschlossen in 2 Bänden (1. Februar)
  • »Fate/Zero 2in1« adaptiert von Shinjirou (»Taboo Tattoo«) abgeschlossen in 14 Einzelbänden (1. Februar)

Spinoffs, Artbooks & Neuauflagen:

  • »Die Braut des Magiers Light Novel Band 1: Das goldene Garn« (Kurzgeschichten zum Manga) (17. Oktober)
  • »Princess-Ai-Jubiläumsedition« (Neuauflage in Pappschuber) (17. Oktober)
  • »Bleach Extreme« (Neuauflage in 26 3-in-1-Bänden) (18. November)
  • »Chocolate Vampire 6.5 Offizielles Fanbook – Rouge« (Artbook zur Mangareihe) (5. Dezember)
  • »The Legend of Zelda – Breath of the Wild – Creating a Champion« (Artbook zum Videospiel) (5. Dezember)

(Quelle: Tokyopop via Website)

Giira Ookami

Giira Ookami ist Anime- und Mangafan seit Kindheitstagen. Wenn sie nicht gerade Anime schaut, steckt sie ihre Nase in Manga.

Website: twitter.com/giiratalk

Hinterlasse einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Über uns

Anihabara.de ist eine nicht-kommerzielle Anime- und Mangaseite, die euch ein redaktionelles Onlineangebot von Fans für Fans mit großer Affinität zur japanischen Popkultur bietet.

Soziale Medien

Ihr wollt uns in den sozialen Medien folgen?

Facebook Twitter Spotify Soundcloud Youtube

Unterstütz uns

Gute Artikel sind was wert, oder? Anihabara.de versucht, so viele Artikel wie möglich zu entlohnen. Unterstütz uns dabei mit einem kleinen Geldbetrag oder nutz kostenfrei unseren Affiliate-Link vor deiner nächsten Amazon-Bestellung. Ihr seid die Besten <3

PaypalAmazon

Patreon

Ansonsten freuen wir uns über jeden, der die Seite und unsere Beiträge mit seinen Freunden teilt oder mithilft.