08
August

Kazé Anime Nights - Publisher stellt neue Filmtitel auf der AnimagiC vor

Autor: 

Sequelfilm, OVA, Triple-Feature, Arthouse: Die Planung bis Oktober 2019 steht. Jetzt wurde es im Rahmen der AnimagiC Zeit für neue Filmtitel.

Während seines Panels im Zuge der AnimagiC 2019 kündigte Kazé Anime am Samstag in Mannheim vier neue Titel an, die der Publisher in nächster Zeit im Rahmen seiner monatlichen Event-Vorstellungen im Kino, den »Anime Nights«, zeigen wird und anschließend auf DVD und Blu-ray herausbringt. Es handelt sich dabei um dem Sequelfilm zu »Saga of Tanya the Evil«, Masaaki Yuasa & Science Sarus »Ride Your Wave«, die Girls-Love-OVA »Kase-san and Morning Glories« sowie die Animefilm-Trilogie »Psycho-Pass SS«:


Saga of Tanya the Evil: The Movie


Saga of Tanya the Evil: The Movie

»Saga of Tanya the Evil: The Movie« feierte auf der japanischen Leinwand am 8. Februar seine Premiere und wird hierzulande voraussichtlich im Frühjahr 2020 gezeigt. Bereits vor einiger Zeit enthüllte Kazé Anime die Lizenz an dem Film, der nahtlos an die Serie anschließt. Verantwortlich zeichnet nahezu dasselbe Team, welches an der TV-Serie arbeitete. Yutaka Uemura (»Punch Line«, »FLCL Alternative«) führte erneut die Regie für Studio Nut (»FLCL Alternative«), während Kenta Ihara (Skript: »Ajin«, »Terror in Tokyo«) wieder das Drehbuch schrieb, Yuji Hosogoe (Animationsdirektor: »Psycho-Pass«) als Chefanimationsdirektor erneut die Charakterdesigns entwarf und Shūji Katayama (»Overlord«) wieder den Soundtrack beisteuerte.

»Saga of Tanya the Evil« steht bereits mit deutscher Sprachausgabe sowie im Originalton auf Abruf zur Verfügung. Ein Disc-Release à 3 Volumes startet bei Kazé Anime zu der 12-teiligen Serie ab 5. September. Basis ist die gleichnamige Lightnovel von Carlo Zen, welche seit Oktober 2013 mit Illustrationen von Shinobu Shinotsuki gedruckt bei Kadokawas Label Enterbrain erscheint sowie derzeit 11 Bände in Japan zählt.

Darum geht es:

Es ist der Juni des Jahres 1923, als ein junges Mädchen mit blauen Augen und blondem Haar die letzten Einheiten ihres Trainings an der Imperialen Militärakademie absolviert. Der Name des Mädchens lautet Tanya Degretschow und sie lernt bei der Dritten Patrouille im nördlichen Militärdistrikt, dem „Norden Theater“, als Teil ihres Wehrdienstes bei den Streitkräften. Dieses Training sollte nur der erste Schritt in Richtung einer schillernden Karriere als ein Magier der Luftfahrt sein - doch da sollte ihr Schicksal eine unerwartete Wendung nehmen.

Crunchyroll


Kase-san and Morning Glories


Kase-san and Morning Glories

»Kase-san and Morning Glories« feierte in den japanischen Lichtspielhäusern am 9. Juni 2018 seine Premiere und kommt demnächst bei uns ins Kino. Takuya Satō (»Say I Love You«) führte für das Girls-Love-Animationsprojekt die Regie bei Studio ZEXCS (»Diabolik Lovers«) und schrieb ebenso das Drehbuch. Kyuta Sakai (»Steins;Gate«, »Re:Zero«) entwarf die Charaktere und die Singer-Songwriterin Rionos (»Märchen Mädchen«) komponierte den Soundtrack.

Zugrundeliegen die »Kase-san«-Yurimangageschichten von Hiromi Takashima Hiromi Takashima, welche zunächst von August 2010 bis zur Einstellung in 2014 im Rahmen der Yurimanga-Sammelbände »Hirari« von Shinshokan erschienen. Später wurde sie für die Onlineplattform »Web Wings« des Verlages und in der App »LINE Manga« fortgesetzt. Sie zählt 6 Bände. Bereits im Mai 2017 animierte das Studio ein fünfminütiges Anime-Musikvideo zum Manga.

Darum geht es:

Kurz vor den Sommerferien trifft Yui beim alltäglichen Gießen der von ihr gepflegten Prunkwinden auf Tomoka. Diese ist die Spitzenläuferin der Schule und zusammen mit ihrer extrovertierten Art das ziemliche Gegenteil zur eher schüchternen und sportlich unbegabten Yui. Trotzdem sucht Tomoka ihre Nähe, während Yui bald merkt, dass sie für Tomoka mehr empfindet als nur Bewunderung.

Anisearch


Psycho-Pass: Sinners of the System


Psycho-Pass: Sinners of the System

Die dreiteilige Animefilm-Trilogie »Psycho-Pass: Sinners of the System« kommt Anfang des nächsten Jahres als Triple-Feature in die deutschen Kinos – dies bestätigte der Publisher vor Ort. In Japan liefen die drei Filme »Case.1 Crime and Punishment« (25. Januar), »Case.2 First Guardian« (15. Februar) sowie »Case.3 On the Other Side of Love and Hate« (8. März) bereits im Kino.

Verantwortlich zeichnet ein Team um Regisseur Naoyoshi Shiotani, welcher bereits die Regie der beiden Staffeln sowie des Films übernahm und das Konzept der Trilogie entwickelte. Ryō Yoshigami (Autor der Spinoff-Romane »Psycho-Pass Asylum« sowie »Psycho-Pass Genesis«) schrieb das Drehbuch zum ersten Film, während Makoto Fukami (»Psycho-Pass«, »Psycho-Pass: The Movie«) für Film 2 und 3 das Drehbuch schrieb. Naoyuki Onda, Kyoji Asano sowie Yasuhiro Aoki wirken diesmal als Charakterdesigner zusammen mit Hisashi Abe (»Chobits«, »Berserk«) an der Produktion mit. Yuugo Kanno (»JoJo's Bizarre Adventure: Diamond Is Unbreakable«) komponiert erneut den Soundtrack. Production I.G. animiert die Filme.

Die Serie à 2 Staffeln sowie ein Animefilm zum Franchise veröffentlichte Kazé Anime bereits hierzulande auf Disc.

Darum geht es:

Wir befinden uns im Japan der Zukunft und alles scheint perfekt: Das Frühstück kommt aus dem Automaten, das Outfit wird per Knopfdruck zusammengestellt, das Leben ist sicher wie nie. Nur ganz nebenbei analysiert ein ausgeklügeltes System unablässig die mentale Verfassung der Bevölkerung und damit auch das Gewaltpotenzial. Das alles dient dem ehrenwerten Zweck, Verbrechen bereits im Vorfeld zu verhindern und eine lebenswerte, gewaltfreie Umgebung zu schaffen. Personen, deren sogenannter Psycho-Pass einen überhöhten Wert anzeigt, werden festgenommen, therapiert oder gleich aus dem Weg geräumt. Als die frisch gebackene Polizei-Inspektorin Akane Tsunemori ihren Dienst beim Amt für Öffentliche Sicherheit antritt und zusammen mit den sogenannten Vollstreckern potenzielle Kriminelle jagt, lernt sie schon bald die blutige Kehrseite dieser heilen Welt kennen …

Kazé Anime


Ride Your Wave


Ride Your Wave

»Ride Your Wave« ist der neuste Animefilm von Regisseur Masaaki Yuasa (»Devilman Crybaby«, »Lu over the Wall«, »The Night is Short Walk on Girl«) und dessen Studio Science Saru. Er feierte in Japan am 21. Juni Premiere und wird hierzulande vermutlich nächstes Jahr gezeigt. Des Weiteren beteiligt waren Reiko Yoshida (»Lu over the Wall«, »A Silent Voice«, »Liz und der blaue Vogel«) als Drehbuchschreiberin, Takashi Kojima (»Flip Flappers«) als Charakterdesigner sowie Michiru Oshima (»The Night is Short Walk on Girl«, »Little Witch Academia«, »Fullmetal Alchemist«) als Soundtrackkomponistin. 

»Ride Your Wave« gewann am 23. Juni als »Bester Animationsfilm« im Rahmen des Shanghai International Film Festival den Golden Goblet.

Darum geht es:

Fürs Studium zieht Hinako in eine Stadt an der Küste. Sie liebt es, zu surfen, und nimmt jede noch so große Welle. Wenn es jedoch um ihre Zukunft geht, ist sie sich unsicher. Als eines Tages ein Feuer in der Stadt wütet, lernt sie den jungen Feuerwehrmann Minato kennen. Während sie gemeinsam Welle um Welle nehmen und mehr Zeit miteinander verbringen, fühlt sich Hinako zu jemandem wie Minato, der sein Leben für andere einsetzt, hingezogen und auch in Minatos Herzen hat Hinako längst ihren Platz gefunden.

eigene Übersetzung

(Quelle: Kazé Anime via AnimagiC)

Dimbula

Dimbula kriegt in der Woche so einiges gestemmt, wenn er gerade nicht Nisioisin liest, japanischen Rap hört oder Final Fantasy zockt.

Website: twitter.com/ItsDimbula

Hinterlasse einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Über uns

Anihabara.de ist eine nicht-kommerzielle Anime- und Mangaseite, die euch ein redaktionelles Onlineangebot von Fans für Fans mit großer Affinität zur japanischen Popkultur bietet.

Soziale Medien

Ihr wollt uns in den sozialen Medien folgen?

Facebook Twitter Spotify Soundcloud Youtube

Unterstütz uns

Gute Artikel sind was wert, oder? Anihabara.de versucht, so viele Artikel wie möglich zu entlohnen. Unterstütz uns dabei mit einem kleinen Geldbetrag oder nutz kostenfrei unseren Affiliate-Link vor deiner nächsten Amazon-Bestellung. Ihr seid die Besten <3

PaypalAmazon

Patreon

Ansonsten freuen wir uns über jeden, der die Seite und unsere Beiträge mit seinen Freunden teilt oder mithilft.