03
July

»Attack on Titan The Final Season« - Staffel 4 feiert im Herbst 2020 Premiere

Autor: 

Was ist bloß mit Eren los? Im kommenden Jahr öffnet sich der Vorhang für die Titanen-Sage zum letzten Mal – das gilt zumindest für die TV-Serie.

Staffel 3 des Action-Serie »Attack on Titan« basierend auf dem gleichnamigen Hitmanga von Hajime Isayama endete am Montag mit einem Ankündigungsvideo, welches mit »Attack on Titan The Final Season« die vierte und finale Staffel zur Anime-Umsetzung enthüllte. Demnach feiert der Anime im Herbst 2020 seine Premiere im japanischen Fernsehen bei NHK-General. Im Video selbst wird die Staffel mit dem Cover des 27. Mangabandes angeteasert.

Die erste Staffel wurde ab April 2013 im japanischen Fernsehen ausgestrahlt, zählte 25 Episoden und entstand unter der Regie von Tetsuru Araki (»Death Note«) bei Wit Studio. Yasuko Kobayashi (»Death Note«) schrieb das Drehbuch, Kyoji Asano (»Psycho-Pass«) entwarf als Chefanimationsregisseur die Charakterdesigns und Hiroyuki Sawano (»Guilty Crown«) komponierte den Soundtrack. Es folgten eine zwölfteilige Staffel 2 im April 2017, wo nun Assistent-Director Koizuka Masashi die Regisseur führte. Der zwölfteilige erste Teil der dritten Staffel erschien im Juli 2018, Teil 2 mit insgesamt 10 Episoden im April 2019. Kazé Anime lizenzierte den Anime hierzulande. Seit Staffel 2 zeigt der Publisher den Anime auch im Simulcast über die hauseigenen Plattform Anime on Demand.

Mangaka Hajime Isayama veröffentlicht die Vorlage seit September 2009 im »Bessatsu Shonen Magazine« von Kodansha. Sie zählt 28 Bände in Japan, wovon bereits 25 in deutscher Sprache bei Carlsen Manga erschienen.

Darum geht es in der aktuellen Staffel:

Eren und seine Kameraden der 104. sind nun Teil des neu gegründeten Levi-Squads, dessen Aufgabe es ist, Eren und Historia zu beschützen. Doch Eren mit seiner neuen Titanen-Verhärtungstechnik und Historia mit all ihrem Wissen und ihrer Abstammung sind nicht nur für den Aufklärungstrupp rund um Erwin und Levi von großer Bedeutung … Auch andere Mächte sind daran interessiert, die beiden in ihre Finger zu bekommen, wenn auch zu gänzlich anderen Zwecken als Erwin! Dies bestätigt sich auch durch den brutalen Foltertod des Priesters, den Hanji an einen vermeintlich sicheren Ort brachte. Der Verdacht liegt nahe, dass die Militärpolizei ihre Finger im Spiel hat und ihr neuer (menschlicher) Gegner lässt auch nicht lang auf sich warten. Ein heißes Gefecht entbrennt zwischen Levi und einem alten Bekannten, an den er sich aus seiner Jugend nur zu gut erinnert …

Anisearch

(Quelle: ANN)

Dimbula

Dimbula ist hier Mädchen für alles, wenn er mal gerade nicht Manga liest, J-Musik hört oder Final Fantasy zockt.

Website: twitter.com/ItsDimbula

Hinterlasse einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Über uns

Anihabara.de ist eine nicht-kommerzielle Anime- und Mangaseite, die euch ein redaktionelles Onlineangebot von Fans für Fans mit großer Affinität zur japanischen Popkultur bietet.

Soziale Medien

Ihr wollt uns in den sozialen Medien folgen?

Facebook Twitter Spotify Soundcloud Youtube

Unterstütz uns

Gute Artikel sind was wert, oder? Anihabara.de versucht, so viele Artikel wie möglich zu entlohnen. Unterstütz uns dabei mit einem kleinen Geldbetrag oder nutz kostenfrei unseren Affiliate-Link vor deiner nächsten Amazon-Bestellung. Ihr seid die Besten <3

PaypalAmazon

Patreon

Ansonsten freuen wir uns über jeden, der die Seite und unsere Beiträge mit seinen Freunden teilt oder mithilft.