15
March

Kono Bijutsu-bu niwa Mondai ga Aru! im Juli als Anime

Autor: 

Großteile des Teams um Outbreak Company haben sich zusammengesetzt, um Comedymanga Kono Bijutsu-bu niwa Mondai ga Aru! umzusetzen. Das Ergebnis lässt sich im Juli auf TBS und BS-TBS sehen.

VisualDie Leute hinter der Animeadaption zu Imigimurus Comedymanga Kono Bijutsu-bu niwa Mondai ga Aru! (zu Deutsch: Dieser Kunst-Klub hat ein Problem!) gab am Sonntag auf dem Festival Dengeki Bunko Haru no Saiten 2016 erste Informationen zum Produktionsteam und den Synchronsprechern bekannt. Außerdem hieß es, dass der Anime im Juli auf TBS und BS-TBS in der Summerseason seine Premiere feiern wird.

Regie führt dabei Kei Oikawa (Outbreak Company, Yahari 2) für Studio feel, der unterstützt wird durch Naruhisa Arakawa (Outbreak Company, Maoyuu Maou Yuusha) als Skriptwriter, Mai Otsuka (Non Non Biyori, Shakugan no Shana) als Charakterdesigner und Satoshi Motoyama (Oreimo, Little Busters!, Watamote) als Sounddirektor.

Subaru UchimakiMizuki UsamiColetteMaria ImariYumeko Tachibana

Informationen zu den Protagonisten samt Synchronsprechern gibt es ebenfalls bereits:

(Die Reihenfolge der Charakterbilder und die der Auflistung unten sind gleich.)

  • Subaru Uchimaki: Yuusuke Kobayashi (Honoka Takamiya aus Witch Craft Works)
  • Mizuki Usami: Ari Ozawa (Kurumi Ebisuzawa aus Gakkougurashi!)
  • Colette: Sumire Uesaka (Sanae Dekomori aus Chuunibyou demo Koi ga Shitai!)
  • Maria Imari: Nao Touyama (Nagisa Shiota aus Assassination Classroom)
  • Yumeko Tachibana: Nana Mizuki (Saya Kisaragi aus Blood-C)

Darum geht es:

Der Manga dreht sich um einen Kunst-Klub einer Mittelschule. Zu diesem gehören die Mitglieder Subaru Uchimaki, ein Genie, wenn es darum geht, Gesichter zu zeichnen, jedoch möchte er nur die perfekte 2D-Ehefrau zu Papier bringen. Colette, eine reiche Unruhestifterin und den Klubpräsidenten, der während der gesamten Klubsitzungen schläft. Mizuki Usami ist die einzige Person, die den Aktivitäten des Kunstklubs wirklich nachgehen möchte und sich auch sehr dabei bemüht. (Quelle: anime2you.de)

Zusammen mit der Ankündigung gingen auch Twitteraccount und Website online. Seinen Manga begann Imigimuru 2012 im Dengeki Maoh, einem Seinen-Magazin von ASCII Media Works, einer Kadokawa-Tochter. In Summe brachte ebendieser Mutterkonzern bislang insgesamt 5 Sammelbände heraus, die nicht in deutscher Sprache bislang erhältlich sind.

(Quelle: ANN)

Dimbula

Dimbula kriegt in der Woche so einiges gestemmt, wenn er gerade nicht Nisioisin liest, japanischen Rap hört oder Final Fantasy zockt.

Website: twitter.com/ItsDimbula

Hinterlasse einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Über uns

Anihabara.de ist eine nicht-kommerzielle Anime- und Mangaseite, die euch ein redaktionelles Onlineangebot von Fans für Fans mit großer Affinität zur japanischen Popkultur bietet.

Soziale Medien

Ihr wollt uns in den sozialen Medien folgen?

Facebook Twitter Spotify Soundcloud Youtube

Unterstütz uns

Gute Artikel sind was wert, oder? Anihabara.de versucht, so viele Artikel wie möglich zu entlohnen. Unterstütz uns dabei mit einem kleinen Geldbetrag oder nutz kostenfrei unseren Affiliate-Link vor deiner nächsten Amazon-Bestellung. Ihr seid die Besten <3

PaypalAmazon

Patreon

Ansonsten freuen wir uns über jeden, der die Seite und unsere Beiträge mit seinen Freunden teilt oder mithilft.