13
June

Gerücht bestätigt - »Tales of Arise«, »Elden Ring« & »Ni no Kuni« angekündigt

Autor: 

Ein neuer Tales-of-Ableger, eine Kollaboration zwischen FromSoftware und George R.R. Martin sowie ein Wiedersehen mit einem Klassiker – Bandai Namco stellt neue Releases vor.

Im Vorfeld an die Computerspiel-Messe E3, welche vom 11. bis 13. Juni im Los Angeles Convention Center stattfindet, sickerten am Freitag drei Titel durch, welche durch eine Sicherheitslücke der eigenen Webseite das Licht der Welt erblickten. Im Zuge von Microsofts Pressekonferenz am Samstag wurden »Tales of Arise« sowie »Elden Ring« schließlich offiziell enthüllt. Die offizielle Ankündigung der überarbeiteten Version zu »Ni no Kuni: Der Fluch der Weißen Königin« folgte am Dienstag in Form einer Pressemitteilung.


Tales of Arise


Während der Microsoft-Pressekonferenz im Zuge der Computerspiel-Messe E3 in Los Angeles wurde am Sonntag »Tales of Arise« samt ersten Promo-Video enthüllt. Als Produzent des neusten Ablegers der Tales-of-Spielereihe tritt Yusuke Tomizawa (»God Eater«) auf. Er versprach originelle Charaktere, dynamische Kämpfe, detailreiche Umgebungen basierend auf der Unreal Engine 4 und einige klassische Elemente der Vorgänger. Minoru Iwamoto (»Tales of Berseria«) entwirft als Artdirektor die Charaktere mit und Ufotable stemmt die Animationen des Spiels. Veröffentlicht wird »Tales of Arise« 2020 auf PC, PlayStation 4 und Xbox One. Zuletzt erschien mit »Tales of Berserie« der letzte Ableger der Hauptreihe im August 2016 in Japan für PS4 und PS3 sowie im Januar 2017 in Nordamerika und Europa für PS4 und PC via Steam.

Darum geht es:

In einem Sonnensystem koexistieren die beiden Planeten Dahna und Rena nebeneinander. Die Bewohner von Dahna haben ihren planetarischen Nachbarn auf Rena - einen Planeten, den sie deutlich am Himmel sehen können - immer Ehrfurcht entgegengebracht und Rena als ein Land der Gerechten und Göttlichen gesehen. Für die Menschen in Dahna wurden Legenden und Sagen über Rena und seine Bewohner seit unzähligen Generationen überliefert, die im Laufe der Zeit zu Tatsachen wurden und für die Menschen in Dahna eine grausame Realität verbergen. Seit 300 Jahren herrscht das Volk von Rena über Dahna, plündert die Ressourcen des Planeten und beraubt seine Bevölkerung ihrer Würde und Freiheit. Tales of Arise beginnt mit zwei Personen, die auf verschiedenen Welten geboren wurden und sich danach sehnen, ihr Schicksal zu ändern und eine neue Zukunft für sich – und vielleicht ihr Volk – zu schaffen.

Bandai Namco Europe


Elden Ring


Wenig später wurde in Microsofts E3-Pressekonferenz in Los Angeles am Sonntag anschließend angekündigt, dass FromSoftware an einem neuen Fantasy-Action-RPG für PlayStation 4, Xbox One und PC namens »Elden Ring« arbeite. Hidetaka Miyazaki (»Dark Souls«) und George R.R. Martin (Autor: »Game of Thrones«) kollaborierten beim Erschaffen von Spielwelt & Mythen. Nach Aussagen von Bandai Namco ist »Elden Rings« der bislang größte Titel von FromSoftware und spielt in einem offenen, weitläufigen Königreich. Zuletzt veröffentlichte FromSoftware im März 2019 »Sekiro: Shadows Die Twice« für PlayStation 4, Xbox One und PC.


Ni no Kuni: Der Fluch der Weißen Königin


Das dritte Gerücht bestätigte Bandai Namco Europe am Dienstag in einer Pressemitteilung: Demnach erscheint »Ni no Kuni: Der Fluch der Weißen Königin« am 20. September 2019 optisch aufgehübscht als überarbeitete Version für PC und PlayStation 4 sowie in der Orginalversion für Nintendo Switch. Dabei steht PS4-Besitzern der JRPG-Klassiker in einer Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln mit 60 Bildern pro Sekunde, PS4-Pro-Besitzern in nativem 4K mit 30 FPS oder 2560 x 1440 Pixeln mit 60 FPS und Switch-Besitzern im TV-Modus in 1280 x 720 Pixeln mit 30 FPS zur Verfügung. Bisher erschien das Action-Rollenspiel, das in Zusammenarbeit zwischen Entwickler Level-5, Studio Ghibli und Komponist Joe Hisaishi entstand, im Februar 2013 bei uns exklusiv für die PlayStation 3.

Darum geht es:

»Ni no Kuni: Der Fluch der Weißen Königin« schildert die bezaubernde, aber auch traurige Geschichte des jungen Oliver, der zu einer Reise in eine andere Welt aufbricht, um seine Mutter zurückzubringen, die er auf tragische Weise verloren hat. Mit einem Exemplar des Magischen Begleiters in der Hand und seinem treuen Freund Tröpfchen an seiner Seite muss Oliver exotische Länder durchqueren, um Vertraute zu zähmen, heimtückische Feinde zu bekämpfen und die unzähligen Hindernisse zu überwinden, die zwischen ihm und der Rettung seiner Mutter stehen.

Bandai Namco Europe

(Quelle: Bandai Namco Europe via Pressemitteilung)

Dimbula

Dimbula ist hier Mädchen für alles, wenn er mal gerade nicht Manga liest, J-Musik hört oder Final Fantasy zockt.

Website: twitter.com/ItsDimbula

Hinterlasse einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Über uns

Anihabara.de ist eine nicht-kommerzielle Anime- und Mangaseite, die euch ein redaktionelles Onlineangebot von Fans für Fans mit großer Affinität zur japanischen Popkultur bietet.

Soziale Medien

Ihr wollt uns in den sozialen Medien folgen?

Facebook Twitter Spotify Soundcloud Youtube

Unterstütz uns

Gute Artikel sind was wert, oder? Anihabara.de versucht, so viele Artikel wie möglich zu entlohnen. Unterstütz uns dabei mit einem kleinen Geldbetrag oder nutz kostenfrei unseren Affiliate-Link vor deiner nächsten Amazon-Bestellung. Ihr seid die Besten <3

PaypalAmazon

Patreon

Ansonsten freuen wir uns über jeden, der die Seite und unsere Beiträge mit seinen Freunden teilt oder mithilft.