15
May

»Karakai Jozu no Takagi-san« - Neue Infos zur zweiten Staffel veröffentlicht

Autorin: 

Was sich liebt, das neckt sich: Nishikata und Takagi haben Gefühle füreinander. Ob sie sich allerdings in Staffel 2 bereits näherkommen, erfahren wir ab Juli.

NichtSchonWiederTakagiDie offizielle Webseite zur Animeadaption von Sōichirō Yamamotos Manga »Nicht schon wieder Takagi-san« (im Original: »Karakai Jōzu no Takagi-san«) veröffentlichte vor einiger Zeit ein neues Visual zur zweiten Staffel des Gag-Anime. Zudem wurde bekanntgegeben, dass der Titelsong »Zero Centimeters« von Yukio Ōhara gesungen wird. Die zweite Staffel startet im Juli 2019. Yukio Ōhara performte bereits das Opening »Iwanai kedo ne« zur ersten Staffel.

Für die Produktion der zweiten Staffel übernehmen Shinei Animation und Regisseur Hiroaki Akagai das Zepter, welcher auch die Produkton der ersten Staffel leitete. Aya Takano kehrt ebenfalls als Charakterdesignerin zurück. Die Musik komponiert erneut Hiroaki Tsutsumi, während Rie Takahashi (Emilia aus »Re:Zero«) und Yuuki Kaji (Eren Jäger aus »Attack on Titan«) den Hauptfiguren ein weiteres Mal ihre Stimmen leihen. Neu im Team sind Shin'ya Une (Storyboards: »Anne-Happy«), welcher als Regieassistent fungiert, sowie Kanichi Katou (Skripte: »Tsugomomo«), Aki Itami (»Forest of Piano«) und Hiroko Fukuda (Skripte: »My Roomate is a Cat«) als Drehbuchschreiber.

Die erste Staffel des Anime startete im Januar 2018. Sie umfasst 12 Episoden und lief bei Crunchyroll im Simulcast. Sōichirō Yamamoto begann den Manga 2013 zunächst als Beilage zum »Monthly Shōnen Sunday«. Mit dem Ende seines anderen Comedy-Manga »Fudatsuki no Kyōko-chan« im Juli 2016 nahm »Karakai Jōzu no Takagi-san« dessen Stelle im Magazin ein. In Japan umfasst die Reihe inzwischen 10 Sammelbände und mit Stand Februar 2018 eine Gesamtauflage von 4 Millionen Exemplaren.

Darum geht es:

»Ich schwöre es: Heute werde ich es sein, der Takagi-san veräppelt!«

Der Mittelschüler Nishikata wird immer wieder von seiner Sitznachbarin Takagi geärgert und auch wenn er jeden Tag versucht, sich zu rächen, dreht sie am Ende den Spieß um. Wird er noch Erfolg haben oder wird sich die Beziehung der beiden eventuell doch noch anders entwickeln?

Crunchyroll

(Quelle: ANN)

Giira Ookami

Giira Ookami ist Anime- und Mangafan seit Kindheitstagen. Wenn sie nicht gerade Anime schaut, steckt sie ihre Nase in Manga.

Website: twitter.com/giiratalk

Hinterlasse einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Über uns

Anihabara.de ist eine nicht-kommerzielle Anime- und Mangaseite, die euch ein redaktionelles Onlineangebot von Fans für Fans mit großer Affinität zur japanischen Popkultur bietet.

Soziale Medien

Ihr wollt uns in den sozialen Medien folgen?

Facebook Twitter Spotify Soundcloud Youtube

Unterstütz uns

Gute Artikel sind was wert, oder? Anihabara.de versucht, so viele Artikel wie möglich zu entlohnen. Unterstütz uns dabei mit einem kleinen Geldbetrag oder nutz kostenfrei unseren Affiliate-Link vor deiner nächsten Amazon-Bestellung. Ihr seid die Besten <3

PaypalAmazon

Patreon

Ansonsten freuen wir uns über jeden, der die Seite und unsere Beiträge mit seinen Freunden teilt oder mithilft.