20
April

»Eden« - Netflix kündigt vierteiligen Original-Anime über zwei Roboter an

Autor: 

Ein Menschenbaby kann mächtig Trubel machen, besonders wenn dessen Rasse als uralter Mythos gilt. In einem neuen Anime von Netflix ziehen zwei Roboter nun eines auf.

EdenIn einer Pressemeldung kündigte Netflix vergangenen Sonntag an, dass man einen vierteiligen Original-Anime mit dem Namen »Eden« produzieren werde. Bekannt sind bisher lediglich das ungewöhnliche Produktionsteam, ein Visual sowie die Veröffentlichung in 2020.

Yasuhiro Irie (»Fullmetal Alchemist: Brotherhood«) führt bei dem Anime für das New Yorker Animationsstudio Qubic Pictures und CGCG (Zwischensequenzen: »World of Final Fantasy«) die Regie. Produzent ist Justin Leach, CEO von Qubic Pictures. Kimiko Ueno (»The Royal Tutor«) schreibt das Drehbuch, während Toshihiro Kawamoto (»Cowboy Bebop«, »Noragami«) und Christophe Ferreira (»Napping Princess«) an Charakter- sowie Konzeptdesigns arbeiten. Kevin Penkin (»Made in Abyss«, »The Rising of the Shield Hero«) komponiert den Soundtrack.

Darum geht es:

Mehrere tausend Jahre in der Zukunft existiert eine Stadt mit dem Namen »Eden 3«, welche ausschließlich von Robotern bewohnt wird, da deren Herren bereits vor langer Zeit aus der Welt schieden. Doch während einer Routine-Aufgabe erwecken zwei Feldarbeiter-Roboter aus Versehen ein weibliches Menschenbaby aus der Stasis, wodurch all das, was sie gelernt haben, plötzlich gar nicht mehr so wahr zu seien scheint – etwa, dass Menschen nichts weiter als eine verbotene, uralte Legende sind. Zusammen beschließen sie das Kind im Geheimen in einem sicheren Hafen außerhalb Edens aufzuziehen.

eigene Übersetzung

(Quelle: ANN)

Dimbula

Dimbula ist hier Mädchen für alles, wenn er mal gerade nicht Manga liest, J-Musik hört oder Final Fantasy zockt.

Website: twitter.com/ItsDimbula

Hinterlasse einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Über uns

Anihabara.de ist eine nicht-kommerzielle Anime- und Mangaseite, die euch ein redaktionelles Onlineangebot von Fans für Fans mit großer Affinität zur japanischen Popkultur bietet.

Soziale Medien

Ihr wollt uns in den sozialen Medien folgen?

Facebook Twitter Spotify Soundcloud Youtube

Unterstütz uns

Gute Artikel sind was wert, oder? Anihabara.de versucht, so viele Artikel wie möglich zu entlohnen. Unterstütz uns dabei mit einem kleinen Geldbetrag oder nutz kostenfrei unseren Affiliate-Link vor deiner nächsten Amazon-Bestellung. Ihr seid die Besten <3

PaypalAmazon

Patreon

Ansonsten freuen wir uns über jeden, der die Seite und unsere Beiträge mit seinen Freunden teilt oder mithilft.