11
April

»Sword Art Online: Alicization Lycoris« - JRPG erscheint für PS4, Xbox One und PC

Autor: 

Es ist nicht das erste Mal, dass Kirito in einer virtuellen Welt gefangen ist: Der neue Videospiel-Ableger zu »Alicization« erzählt von seinen Abenteuern in dem Zusammenhang.

Bandai Namco Entertainment kündigte vergangene Woche »Sword Art Online: Alicization Lycoris« für PlayStation 4, Xbox One und PC (via Steam) an. In Entwicklung befindet sich das JRPG bei Aquria, welche bereits an »Sword Art Online Re: Hollow Fragment« und »Sword Art Online Hollow Realization« arbeiteten. Einen Erscheinungstermin nannte der Publisher noch nicht.

In »Sword Art Online: Alicization Lycoris« nimmt der Spieler die Rolle von Kirito ein und folgt einer Geschichte in der mittelalterlich-fantastischen virtuellen Welt von Underworld, welche von menschlichen KIs bevölkert wird, entlang der Geschehnisse des 4. Arks »Alicization« der ursprünglichen Lightnovel von Reki Kawahara. Es ist der bisher längste Ark der Reihe. Angekündigt wurden des Weiteren neue Gameplay-Elemente sowie Charaktere wie Eugeo, Alice und Administrator als Weggefährten. Der Autor selbst steht dem Projekt beratend zur Seite.

Die dritte Staffel des Anime, »Sword Art Online: Alicization«, feierte am 6. Oktober 2018 in Japan ihre Premiere und erscheint hierzulande parallel bei der Streamingplattform Wakanim. Sie setzt den gesamten »Alicization«-Ark um und läuft über einen Zeitraum von 4 Seasons. Zuletzt wurde am 30. März die 24. Episode der Serie ausgestrahlt, welche die erste Hälfte des Anime beendet. Die zweite Hälfte »Sword Art Online: Alicization - War of Underworld« startet im Oktober 2019.

Darum geht es in »Sword Art Online: Alicization«:

Kirito kommt in einer herrlichen, virtuellen Fantasywelt zu sich. Da er sich nur vage an die Zeit kurz vor dem Login erinnert, wandert er umher, um Anhaltspunkte zu finden. Am Fuße des gigantischen, schwarzen Baumes Gigas Cedar trifft er auf den Jungen Eugeo. Obwohl der Junge ein Bewohner der virtuellen Welt – ein NPC – ist, zeigt er den gleichen Gefühlsreichtum wie ein Mensch. Während Kirito nach einer Möglichkeit zum Logout aus dieser Welt sucht, kommt eine Erinnerung in ihm auf, wie er mit Eugeo auf eben jenem Hügel umherlief, auf dem sie sich jetzt befinden. Wie ist das möglich? In dieser Erinnerung existiert auch ein Mädchen mit blonden Haaren: Ihr Name ist Alice. Ein bedeutender Name, der nie hätte in Vergessenheit geraten sollen …

Wakanim

(Quelle: ANN)

Dimbula

Dimbula kriegt in der Woche so einiges gestemmt, wenn er gerade nicht Nisioisin liest, japanischen Rap hört oder Final Fantasy zockt.

Website: twitter.com/ItsDimbula

Hinterlasse einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Über uns

Anihabara.de ist eine nicht-kommerzielle Anime- und Mangaseite, die euch ein redaktionelles Onlineangebot von Fans für Fans mit großer Affinität zur japanischen Popkultur bietet.

Soziale Medien

Ihr wollt uns in den sozialen Medien folgen?

Facebook Twitter Spotify Soundcloud Youtube

Unterstütz uns

Gute Artikel sind was wert, oder? Anihabara.de versucht, so viele Artikel wie möglich zu entlohnen. Unterstütz uns dabei mit einem kleinen Geldbetrag oder nutz kostenfrei unseren Affiliate-Link vor deiner nächsten Amazon-Bestellung. Ihr seid die Besten <3

PaypalAmazon

Patreon

Ansonsten freuen wir uns über jeden, der die Seite und unsere Beiträge mit seinen Freunden teilt oder mithilft.