09
April

»The Promised Neverland« - Zwölfte Episode kündigt zweite Staffel an

Autor: 

Die Flucht aus dem Grace-Field-Waisenhaus ist geglückt. Was nun? Kommendes Jahr geht der Überlebenskampf von Emma, Norman, Ray & Co. weiter.

Die zwölfte und vorerst letzte Episode des Anime »The Promised Neverland« basierend auf dem gleichnamigen Manga von Autor Kaiu Shirai und Zeichner Posuka Demizu enthüllte in dessen Abspann, dass eine zweite Staffel zur Serie 2020 ausgestrahlt werden soll. Weitere Details nannte die Ankündigung nicht.

Mamoru Kanbe (»Elfen Lied«) führte für Studio CloverWorks (»Persona 5: The Animation«) bei der Produktion die Regie. Toshiya Ono (»Gatchaman Crowds«, »The Perfect Insider«) schrieb das Drehbuch, während Kazuaki Shimada (»Mahou Shoujo Nante Mouiidesukara.«) die Charakterdesigns für die Animation umsetzte. Takahiro Obata komponierte den Soundtrack.

»The Promised Neverland« wird seit August 2016 von Kaiu Shirai (Geschichte) und Posuka Demizu (Zeichnungen) seit August 2016 im »Weekly Shōnen Jump« von Shueisha veröffentlicht. Er zählt 13 Bände in Japan und mit Stand September 2018 eine Gesamtauflage von über 6 Millionen Exemplaren. Im Januar 2018 wurde der Survival-Manga des Weiteren als »Bester Shōnen-Manga« im Rahmen des 63. Shogakukan-Mangapreises ausgezeichnet. Hierzulande veröffentlich Carlsen Manga die Reihe.

Darum geht es:

Emma, Norman und Ray leben wohlbehütet im Waisenhaus Grace Field House. Umgeben von ihren Brüdern und Schwestern haben sie sich unter der zärtlichen Fürsorge von Mutter, ihrer Betreuerin, prächtig entwickelt. Eines Nachts jedoch erfahren sie die schreckliche Wahrheit hinter ihrem idyllischen Leben und nichts sollte mehr so sein wie zuvor: Sie müssen nun fliehen … oder sterben!

Wakanim

(Quelle: ANN)

Dimbula

Dimbula ist hier Mädchen für alles, wenn er mal gerade nicht Manga liest, J-Musik hört oder Final Fantasy zockt.

Website: twitter.com/ItsDimbula

Hinterlasse einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Über uns

Anihabara.de ist eine nicht-kommerzielle Anime- und Mangaseite, die euch ein redaktionelles Onlineangebot von Fans für Fans mit großer Affinität zur japanischen Popkultur bietet.

Soziale Medien

Ihr wollt uns in den sozialen Medien folgen?

Facebook Twitter Spotify Soundcloud Youtube

Unterstütz uns

Gute Artikel sind was wert, oder? Anihabara.de versucht, so viele Artikel wie möglich zu entlohnen. Unterstütz uns dabei mit einem kleinen Geldbetrag oder nutz kostenfrei unseren Affiliate-Link vor deiner nächsten Amazon-Bestellung. Ihr seid die Besten <3

PaypalAmazon

Patreon

Ansonsten freuen wir uns über jeden, der die Seite und unsere Beiträge mit seinen Freunden teilt oder mithilft.