26
March

»Fruits Basket« - Produktionskomitee gibt neue Details zum Remake bekannt

Autorin: 

Auf den Spuren der zwölf Tierkreiszeichen: Nachdem sie ihr Zuhause verloren hat, findet Tohru eine neue Heimat bei einer außergewöhnlichen Familie …

Wie auf dem offiziellen Internetauftritt des Anime-Remake »Fruits Basket« vor einiger Zeit bekanntgegeben wurde, soll die erste Folge zur Serie basierend auf dem gleichnamigen Manga von Natsuki Takaya am 06. April 2019 um 1.23 Uhr bei TV Tokyo ausgestrahlt werden. Ein neues Promo-Video wurden ebenfalls veröffentlicht. Zudem wurde bekannt, dass Beverly den Opening-Song »Again« und Vickeblanka das Ending »Lucky Ending« performen werden. 

Auf Wunsch des Mangaka wurde ein völlig neues Team an Animatoren und Synchronsprechern mit der Umsetzung beauftragt. Der Anime entsteht demnach unter der Regie von Yoshihide Ibata (»FLCL Progressive«) bei TMS Entertainment (»Relife«). Ihm steht Taku Kishimoto (»Erased«, »Haikyu!!«) als Drehbuchschreiber zur Seite. Masaru Shindō (»Persona 4: The Golden Animation«, »Macross Delta«) entwirft die Charakterdesigns. Natsuki Takaya selbst beaufsichtigt die Produktion.

Der Manga »Fruits Basket« stammt von Natsuki Takaya. Er wurde von 1998 bis 2006 im »Hana to Yume«-Magazin von Hakusensha veröffentlicht. Der Verlag fasste die Reihe in 23 Bänden zusammen. Diese wurden ab 2003 von Carlsen Manga hierzulande veröffentlicht. Bereits 2001 bekam der Manga eine 26 Episoden umfassende Anime-Adaption. In vielen Details hebte sich diese jedoch vom Original-Manga ab, weswegen sich Mangaka Natsuki Takaya von ihr distanzierte. Das Remake soll sich mehr an der Mangavorlage orientieren.

Darum geht es:

Die 16-jährige Tohru Honda ist  obdachlos, als sie von ihren Klassenkameraden, dem schüchternen Sohma Yuki, sowie dessen 16 Jahre alten Cousin Kyo und dem 27 Jahre alten Shigure dazu eingeladen wird, bei ihnen zu wohnen. Doch die drei jungen Männern sowie der weitere Teil der Famile hüten ein Geheimnis: Wenn sie von dem anderen Geschlecht umarmt werden, verwandeln sie sich in die Tiere des chinesischen Tierkreises. Jeder Tag wird zum Abenteuer für Tohru, an dem sie die Mitglieder der Familie (mit Ausnahme von Yuki und Kyo) in normalen, aber auch bizarren Situationen näher kennenlernen darf. Aber der Fluch der Familie Sohma ist nicht zum Lachen. So verbirgt er schreckliche Grausamkeiten und Herzschmerz.

eigene Übersetzung

(Quelle: ANN)

Giira Ookami

Giira Ookami ist Anime- und Mangafan seit Kindheitstagen. Wenn sie nicht gerade Anime schaut, steckt sie ihre Nase in Manga.

Website: twitter.com/giiratalk

Hinterlasse einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Über uns

Anihabara.de ist eine nicht-kommerzielle Anime- und Mangaseite, die euch ein redaktionelles Onlineangebot von Fans für Fans mit großer Affinität zur japanischen Popkultur bietet.

Soziale Medien

Ihr wollt uns in den sozialen Medien folgen?

Facebook Twitter Spotify Soundcloud Youtube

Unterstütz uns

Gute Artikel sind was wert, oder? Anihabara.de versucht, so viele Artikel wie möglich zu entlohnen. Unterstütz uns dabei mit einem kleinen Geldbetrag oder nutz kostenfrei unseren Affiliate-Link vor deiner nächsten Amazon-Bestellung. Ihr seid die Besten <3

PaypalAmazon

Patreon

Ansonsten freuen wir uns über jeden, der die Seite und unsere Beiträge mit seinen Freunden teilt oder mithilft.