20
March

»That Time I Got Reincarnated as a Slime 2« - Lord Rimuru kehrt 2020 zurück

Autorin: 

Mehr wobbelige, blaue Schleim-Action! Die zweite Staffel zu »That Time I Got Reincarnated as a Slime« bekam grünes Licht.

MeineWiedergeburtAlsSchleimS2PlakatDer offizielle Twitter-Account zu »That Time I Got Reincarnated as a Slime« gab am Sonntag bekannt, dass eine zweite Staffel des Fantasy-Abenteuer-Anime für 2020 vom Produktionskomitee genehmigt wurde.

Die 25 Episoden umfassende erste Staffel von »That Time I Got Reincarnated as a Slime« startete im Oktober 2018. Das Studio 8-Bit (»How to Keep a Mummy«, »Rewrite«) wurde mit Yasuhito Kikuchi (»Infinite Stratos«, »Macross Frontier«) als Regisseur und Atsushi Nakayama (»Absolut Duo«) als Assistenzregisseur mit der Produktion betraut. Kazuyuki Fudeyasu (»How Not to Summon a Demon Lord«, »Recovery of an MMO Junkie«) schrieb das Drehbuch, während Elements Garden (»Schwarzes Marken«, »Dance with Devils«) die Musik komponierte. Ryouma Ebata (»Magical Warfare«) übernahm das Charakterdesign.

»That Time I Got Reincarnated as a Slime« basiert auf der gleichnamigen Light-Novel-Reihe von Fuse. Diese erscheint seit 2014 in Japan bei Micro Magazine. Bisher sind dort 13 Bände erschienen. Eine Mangaadaption wird von Taiki Kawagami (»Alderamin on the Sky«) umgesetzt. Diese erscheint seit März 2015 beim Kondansha-Verlag. Hierzulande läuft die erste Staffel des Anime noch bis Ende März im Simulcast bei Crunchyroll. Die Mangaadaption wird von Altraverse seit August 2018 veröffentlicht. Im Sommer 2019 bringt der Verlag außerdem die Light-Novel sowie das Comic-Strips-Spin-off »Die Schleim Tagebücher« auf den Markt.

Darum geht es:

Satoru Mikami wird eines Tages auf offener Straße niedergestochen und wacht in einer anderen Welt wieder auf - doch befindet er sich hier nicht mehr im Körper eines Menschen, sondern hat die Form eines Schleims angenommen! Gemeinsam mit dem Sturmdrachen Veldora macht er sich nun unter dem Namen Rimuru auf, eine Welt zu erschaffen, in der alle Rassen gemeinsam Seite an Seite existieren können.

Crunchyroll

(Quelle: ANN)

Giira Ookami

Giira Ookami ist Anime- und Mangafan seit Kindheitstagen. Wenn sie nicht gerade Anime schaut, steckt sie ihre Nase in Manga.

Website: twitter.com/giiratalk

Hinterlasse einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Über uns

Anihabara.de ist eine nicht-kommerzielle Anime- und Mangaseite, die euch ein redaktionelles Onlineangebot von Fans für Fans mit großer Affinität zur japanischen Popkultur bietet.

Soziale Medien

Ihr wollt uns in den sozialen Medien folgen?

Facebook Twitter Spotify Soundcloud Youtube

Unterstütz uns

Gute Artikel sind was wert, oder? Anihabara.de versucht, so viele Artikel wie möglich zu entlohnen. Unterstütz uns dabei mit einem kleinen Geldbetrag oder nutz kostenfrei unseren Affiliate-Link vor deiner nächsten Amazon-Bestellung. Ihr seid die Besten <3

PaypalAmazon

Patreon

Ansonsten freuen wir uns über jeden, der die Seite und unsere Beiträge mit seinen Freunden teilt oder mithilft.