05
March

»Angels of Death« erscheint bei Universum Anime

Autorin: 

Gefangen in einem unterirdischen Verlies: Kann Rachel den mörderischen Fängen ihres Entführers entkommen? Was sind seine Absichten?

AngelsofDeathUniversum Anime sichert sich die Lizenz zu »Angels of Death« – dies hat der Münchener Publisher am Mittwoch über seine Facebook-Seite bekanntgegeben. Der Anime wird ab August 2019 aufgeteilt auf drei Volumes als DVD und Blu-ray erscheinen. Ein Sammelschuber liegt als Extra bei.

Die Anime-Serie entstand bei Studio J.C.Staff. Kentaro Suzuki (»Marginal #4 The Animation«) führte die Regie, während Yoshinobu Fujioka (»Mōryō no Hako«) das Drehbuch schrieb. Um das Charakterdesign kümmerte sich Miki Matsumoto (»Flying Witch«, »Lostorage incited Wixoss«) als Chefanimationsdirektor. Noisycroak (»Senran Kagura Shinovi Master«) komponierte den Soundtrack. Insgesamt umfasst der Mystery-Horror-Anime 16 Episoden, welche von Juli bis Oktober 2018 in Japan veröffentlicht wurden.

»Angels of Death« war ursprünglich ein Horror-Adventure von KRNKRN (Makoto Sanada), welches 2015 in Japan erschienen. Ein Release außerhalb Japans erfolgte im Dezember 2016 über Steam. Inzwischen ist das Spiel auch für Nintendo Switch auf Englisch verfügbar.

Seit Januar 2016 erhält das Spiel eine Manga-Adaption durch Makoto Sanada (Geschichte) und Kudan Nazuka (Zeichnungen), dessen Einzelkapitel im »Gekkan Comic Gene« von Kadokawa abgedruckt werden. Der Verlag fasst die Einzelkapitel in Sammelbänden zusammen. Bisher sind sieben Bände erschienen. Seit 2017 veröffentlichen Makoto Sanada und Kudan Nazuka das Prequel »Angels of Death: Episode.0« in Form von bisher zwei Mangabänden. Eine drei Bände umfassende Light-Novel-Adaption wurde von  Chiren Kina verfasst.

Darum geht es:

Als die 13-jährige Rachel eines Tages aufwacht, findet sie sich im Keller eines verlassenen Gebäudes wieder. Sie hat all ihre Erinnerungen verloren und weiß nicht, wo sie sich befindet. Als sie einsam und benommen durch das Gebäude irrt, trifft sie auf einen mysteriösen Jungen, der sich ihr als Zack vorstellt. Wie ein Sensenmann trägt er eine Sichel bei sich und sein gesamter Körper ist in Verbände gewickelt. Zwischen Zack und Rachel entsteht nach und nach eine seltsame Bindung und gemeinsam versuchen sie, aus dem Gebäude zu entkommen, in dem sie beide gefangen sind.

Anisearch

(Quelle: AnimaniA via Website)

Giira Ookami

Giira Ookami ist Anime- und Mangafan seit Kindheitstagen. Wenn sie nicht gerade Anime schaut, steckt sie ihre Nase in Manga.

Website: twitter.com/giiratalk

Hinterlasse einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Über uns

Anihabara.de ist eine nicht-kommerzielle Anime- und Mangaseite, die euch ein redaktionelles Onlineangebot von Fans für Fans mit großer Affinität zur japanischen Popkultur bietet.

Soziale Medien

Ihr wollt uns in den sozialen Medien folgen?

Facebook Twitter Spotify Soundcloud Youtube

Unterstütz uns

Gute Artikel sind was wert, oder? Anihabara.de versucht, so viele Artikel wie möglich zu entlohnen. Unterstütz uns dabei mit einem kleinen Geldbetrag oder nutz kostenfrei unseren Affiliate-Link vor deiner nächsten Amazon-Bestellung. Ihr seid die Besten <3

PaypalAmazon

Patreon

Ansonsten freuen wir uns über jeden, der die Seite und unsere Beiträge mit seinen Freunden teilt oder mithilft.