Diese Seite drucken
22
März
2021

Shortcuts - Episode 139: Wie gut ist der neue Ghibli-Film? (mit Frau Fuchs)

geschrieben von 

Unser Talkshow-Format ist unser Ventil für alles, was in der Anime- und Mangawelt gerade los ist. Ihr wollt unsere Meinung zu einem bestimmten Thema? Ruhig ab in die Kommentare damit. Aber keine Sorge, es passiert so viel, da gehen uns die Themen bestimmt nicht aus.

via Spotifyvia Spotify hören

Weiter geht’s heute mit Chihiros Reise ins Zauberland, Das wandelnde Schloss, Wie der Wind sich hebt, Erinnerungen an Marnie und Earwig and the Witch: Ja, Earwig and the Witch, dieser 3D-CGI-Streifen. Ob Dimbula, Tsubomi, Speckolga und Frau Fuchs schon der Kackstift steht oder ob der neue Weg, den Gorō Miyazaki mit Studio Ghibli geht, wohl ordentlich Yen in die Kasse spülen wird, das alles erfahrt ihr in der heutigen Episode.

 

Video-Version:


Audio-Version:


Timestamps:*

(00:37) - Themenübersicht

(02:23) - Chihiros Reise ins Zauberland

(16:14) - Das wandelnde Schloss

(25:56) - Wie der Wind sich hebt

(42:36) - Erinnerungen an Marnie

(56:07) - Earwig and the Witch

(81:17) - Vorschau auf den nächsten Podcast

*Die Timestamps der Video-Version befinden sich in der Youtube-Videobeschreibung.


Chihiros Reise ins ZauberlandChihiros Reise ins Zauberland

Regisseur: Hayao Miyazaki

Erscheinungsjahr: 2001

Adaptiert von: Originalwerk  

Auf dem Weg zu ihrem neuen Zuhause verirrt sich die Familie und steht plötzlich vor einem geheimnisvollen Gebäude mit einem Tunnel. Jenseits des Tunnels liegt eine verlassene Stadt, wo sich Chihiros Eltern in einem Restaurant gierig über das bereitstehende köstliche Essen hermachen – und alsbald in Schweine verwandelt werden. Chihiro ist verzweifelt, wie kann sie ihren Eltern helfen? Da taucht ein mysteriöser Junge namens Haku auf, der ihr erklärt, wie sie in der Zauberwelt überlegen und ihre Eltern retten kann: Sie muss in den Dienst der mächtigen Hexe Yubaba treten. So arbeitet sie in deren gigantischem Badehaus für Götter und müde Geister. Doch um ihre Eltern zu befreien, muss Chihiro sich auf eine abenteuerliche Reise begeben, auf der sie ungeahnten Mut und eine bisher nicht gekannte Willenskraft und Ausdauer beweisen muss …

– Leonine Anime


Das wandelnde SchlossDas wandelnde Schloss

Regisseur: Hayao Miyazaki  

Erscheinungsjahr: 2004

Adaptiert von: Roman

Das Mädchen Sophie lernt bei einem Besuch in der Stadt den Zauberer Hauro kennen. Als sie sich unsterblich in ihn verliebt, wird sie von einer eifersüchtigen Hexe mit einem Fluch belegt und findet sich plötzlich im gebrechlichen Körper einer alten Frau wieder. Beschämt über ihr Aussehen verlässt sie ihre Heimatstadt und sucht Zuflucht im geheimnisvollen „wandelnden Schloss“, in dem sie fortan als Putzfrau arbeitet. Sie schließt Freundschaft mit dem kindlichen Assistenten Markl und dem Feuer-Teufel Calcifer, doch der Besitzer des Schlosses, der Zauberer Hauro, schenkt ihr kaum Beachtung. Erst als ein Krieg ausbricht, übernimmt Sophies Geliebter endlich Verantwortung. Aber wird Sophies Liebe ausreichen, um den Fluch zu lösen und gemeinsam mit Hauro sich selbst und die Welt zu retten?

– Leonine Anime


Wie der Wind sich hebtWie der Wind sich hebt

Regisseur: Hayao Miyazaki  

Erscheinungsjahr: 2013

Adaptiert von: Roman

Seine Kurzsichtigkeit hindert Jiro an einer Karriere als Pilot. Doch als ihm im Traum der italienische Flugzeugingenieur Caproni begegnet, festigt sich Jiros Entschluss sein Ziel nicht aus den Augen zu verlieren und er beschließt Flugzeugkonstrukteur zu werden. Als er nach erfolgreich abgeschlossenem Studium nach Tokio aufbricht, um seine erste Arbeitsstelle anzutreten, gerät er in das katastrophale Erdbeben von 1923, welches beinahe die gesamte Stadt zerstört. Doch Jiro überlebt und kann sogar das Leben der hübschen Nahoko retten, mit der er sich Jahre später nach einem zufälligen Wiedersehen verlobt. Doch das Schicksal scheint es auch weiterhin nicht immer gut mit den beiden zu meinen: Während es mit Jiros Karriere aufwärts geht und er als Chefentwickler für Kriegsflugzeuge die japanische Flugzeugindustrie maßgeblich vorantreibt, leidet er an durch den Krieg verursachten Albträumen. Und auch Nahoko hat zu kämpfen: Ihre Lungenerkrankung verschlimmert sich derart, dass die Liebe des Paares auf eine harte Probe gestellt wird …

– Leonine Anime


Erinnerungen an MarnieErinnerungen an Marnie

Regisseur: Hiromasa Yonebayashi  

Erscheinungsjahr: 2014

Adaptiert von: Originalwerk

Um sich zu erholen wird Anna wird von ihrer Pflegemutter Yoriko den Sommer über zu Verwandten aufs Land geschickt. Beim Erkunden der neuen Umgebung entdeckt Anna ein altes verlassenes Haus, das sie zu kennen scheint und trifft dort die junge Marnie. Das mysteriöse blonde Mädchen wird Annas erste richtige Freundin und sie hat seit langem wieder Spaß am Leben. Als Marnie eines Tages jedoch spurlos verschwindet und die Familie Lindsay in das leerstehende Haus einzieht, freundet sich Anna mit Sayaka, der Tochter der Familie, an. Sayaka findet Marnies Tagesbuch und Anna muss feststellen, dass Marnie nicht die war, die sie vorgab zu sein. Welches Geheimnis umgab Marnie?

– Leonine Anime


Earwig and the WitchEarwig and the Witch

Regisseur: Gorō Miyazaki  

Erscheinungsjahr: 2020

Adaptiert von: Roman

Nicht jeder Waise würde es gefallen, im Sankt-Morwald-Waisenhaus aufzuwachsen, doch Earwig steht voll drauf. Alles tanzt nach ihrer Pfeife – so war das schon, seit man sie als Baby an der Türschwelle des Waisenhauses gefunden hat. All das soll sich ändern, als Bella Yaga und Mandrake getarnt als potenzielle Pflegeeltern Sankt Morwald einen Besuch abstatten. So findet Earwig sich in einem geheimnisvollen Haus wieder voller unsichtbarer Räume, Tränke, Zauberbücher und Magie, wo man hinsieht. Die meisten Kinder würden vor Furcht sofort die Flucht ergreifen … doch Earwig nicht. Mit etwas Grips und der Hilfe einer sprechenden Katze zeigt sie ihnen, wer hier der Boss ist.

– eigene Übersetzung

Dimbula

Dimbula kriegt in der Woche so einiges gestemmt, wenn er gerade nicht Nisioisin liest, japanischen Rap hört oder Final Fantasy zockt.

Webseite: twitter.com/ItsDimbula

Das Neueste von Dimbula

Ähnliche Artikel

2 Kommentare

  • Kommentar-Link Torge Torge 05 April 2021

    Hallo ihr ^^

    ich dachte, ich lasse euch mal einen Kommentar hier. Ich fand eure Besprechung der Ghibli-Filme echt gut. Tatsächlich kenne ich bisher noch nicht alle - aber an dem Einen oder Anderen habt ihr mein Interesse geweckt (zB an "Wie der Wind sich hebt").

    Etwas amüsiert hat mich Dimbula. Waldgeister, Dämonen, Geister, Ungeheuer? Kein Problem. Aber ein Mädchen hat die Erinnerungen ihrer Großmutter (Bzw. erinnert sich vllt unterbewusst an das, was ihr als Kleinkind erzählt wurde)? Unglaublich ;)

    Macht weiter so, ich hör euch weiter. Einer meiner Must-hear-Podcasts ^^

    Melden
  • Kommentar-Link Dimbula Dimbula 08 April 2021

    Jaaa, ich bin da etwas seltsam :D Ich kann echt vieles hinnehmen, wenn es in der Logik des Films irgendwie Sinn macht. »Wie der Wind sich hebt« hab ich vorher auch total unterschätzt. Freut mich auf jeden Fall total, dass du so denkst. Ich hatte im Schnitt auch das Gefühl, dass das eine der schönsten Diskussionen in letzter Zeit war.

    Melden