17
September

Shortcuts - Episode 74: Crunchyroll x Anime - Wie entstehen Koproduktionen?

Autor: 

Unser Talkshow-Format ist unser Ventil für alles, was in der Anime- und Mangawelt gerade los ist. Ihr wollt unsere Meinung zu einem bestimmten Thema? Ruhig ab in die Kommentare damit. Aber keine Sorge, es passiert so viel, da gehen uns die Themen bestimmt nicht aus.

via Spotifyvia Spotify hören

Für die diesjährige Connichi haben wir uns etwas ganz Besonderes überlegt: Im Rahmen der Connichi-Couch hielten wir zusammen mit Crunchyroll-Deutschland-Chef Tobias Philippi am Samstag ein Panel darüber ab, was man als Streaminganbieter alles tun muss, um in Japan einen Anime mitzuproduzieren und was man davon eigentlich hat. Dies ist die nachbearbeitete Aufzeichnung auf unseren Kanälen mit Trailern und den Fragen des Publikums. Die ungeschnittene Fassung findet ihr auf dem Kanal der Connichi.


Video-Version:


Audio-Version:


Vielen Dank an das Team der Connichi-Couch: 

Redaktionelle Gesamtleitung: Stephanie Drewing
Moderation: Sebastian Wolff
Technische Leitung: Philipp Bürkner
Produktion: Geeky Goon Squad


Diskutiert wurde über:

  • Ich denke, wir müssen uns dem Thema erst mal grundsätzlich nähern: Wie werden Anime generell produziert?
  • Und jetzt: Wie hat es Crunchyroll geschafft, in diese Produktionskomitees zu kommen?
  • Wie unterscheiden sich die Produktionskomitees?
  • Gibt es verschiedene Arten von Koproduktionen? Wie unterscheiden sie sich?
  • Für den Kontext: Wie viele Serien koproduziert Crunchyroll jedes Jahr und wie viel Geld wird dabei investiert?
  • Wie viel Einfluss hat Crunchyroll auf die Serien? Werden dabei Zugeständnisse in irgendeine Richtung gemacht?
  • Hat Crunchyroll einen Einfluss auf die Werke, welche als Anime umgesetzt werden?
  • Zeigt Crunchyroll manchmal die Initiative, um ein Anime-Projekt zauf den Weg zu bringen?
  • In wie weit profitiert Crunchyroll davon, Teil eines Produktionskomitees zu sein?
  • Neben euch gibt es globale Wettbewerber wie Amazon oder Netflix: Was machen sie anders als ihr?
  • Vor Kurzem hat euer Mutterkonzern Ellation das Animationsstudio Ellation Studios mit Sitz in Los Angeles sowie Tokio gegründet. Kannst du uns etwas über das Studio und ihr erstes Projekt erzählen?


Unter anderem mit folgenden Anime im Podcast:

A Place Further Than the UniverseA Place Further Than the Universe

Erscheinungsjahr: 2018  

Adaptiert von: Originalwerk 

Episoden: 13

Unser erster Schritt war stets erfüllt von Neugier. Erfüllt von Neugier nach niemals gesehen Anblicken, niemals vernommenen Geräuschen, niemals berührten Oberflächen, niemals gekosteten Geschmäckern und niemals zuvor gefühlter Aufregung. Wir reisen, um Dinge zu finden, die wir einst vergessen haben. Wir jubeln bei 40 Grad, drehen durch bei 50 Grad und kreischen bei 60 Grad in Richtung der urzeitlichen Gefilde jenseits des Ozeans, am Rand der Welt, abseits von jeglicher Zivilisation. Dies ist die Geschichte von vier Mädchen, die in die Antarktis reisen, ferner noch als ins Vakuum des Weltalls.

Magical Girl Raising ProjectMagical Girl Raising Project

Erscheinungsjahr: 2016

Adaptiert von: Lightnovel 

Episoden: 12

Magical Girl Raising Project ist ein beliebtes Social Game, durch das Spieler eine Chance von 1 zu 10.000 haben, ein echtes Magical Girl mit einzigartigen magischen Fähigkeiten zu werden und mit diesen Fähigkeiten Menschen zu helfen. Doch irgendwann hat die magische Administrator-Fee Fav entschieden, die Zahl der Magical Girls zu halbieren. Schnell wurde das Spiel zu einem grausamen Schlachtfeld, auf dem 16 Magical Girls auf Leben und Tod gegeneinander kämpfen müssen.

 

 

Laid-Back CampLaid-Back Camp

Erscheinungsjahr: 2018 

Adaptiert von: Manga

Episoden: 12

Die Oberschülerin Nadeshiko, welche jüngst erst von Shizuoka nach Yamanashi ziehen musste, entschließt sich, den berühmten Fuji vom 1000-Yen-Schein zu besuchen. Und obwohl sie es mit ihrem Fahrrad bis nach Motosu geschafft hat, übernimmt sie sich im schlechten Wetter und verliert das Bewusstsein. Als sie in der nächtlichen Dunkelheit aufwacht, hat sie keinen blassen Schimmer, wie sie nach Hause kommen soll. Doch dann begegnet sie der Camperin Rin. Zusammen wärmen sie sich am Lagerfeuer und genießen den Ausblick auf den See vor ihnen. Und während sie ihre Curry-Nudeln genießen, passiert es ...

Restaurant to Another WorldRestaurant to Another World

Erscheinungsjahr: 2017

Adaptiert von: Lightnovel 

Episoden: 12

In einer Ecke Im Untergrund des Einkaufsviertels versteckt sich ein besonderer Ort: Hinter der mit einer Katze verzierten Tür zaubert das Westliche Restaurant Nekoya seit nunmehr 70 Jahren seine Köstlichkeiten für Geschäftsmänner, die unter der Woche eine Pause benötigen. Doch am Samstag werden hier Gäste einer anderen Natur bedient: An diesem Tag finden sich die Bewohner einer Parallelwelt ein, welche den exotischen Charme dieses Restaurants in einer anderen Welt genießen möchten.

 

 

Kino's JourneyKino's Journey

Erscheinungsjahr: 2017

Adaptiert von: Lightnovel 

Episoden: 12

Die Welt ist nicht schön. Aber gerade deshalb ist sie es. Nur mit einer Pistole und dem sprechenden Motorrad Hermes reist Kino durch die Welt, um möglichst viele Länder zu besuchen. Dabei treffen sie auf viele Kulturen und berichten den Leuten von ihren Erlebnissen voller Humor und Inspiration, aber manchmal auch Zynismus und Trauer. Jedoch bleiben sie nie mehr als drei Tage an einem Ort, da dieser Zeitraum ausreicht, um alles Wichtige über diesen zu lernen und so auch nicht die Gefahr besteht, sich dort niederzulassen.

 

IslandIsland

Erscheinungsjahr: 2018

Adaptiert von: Visualnovel 

Episoden: 12

Die Insel Urashima ist ein grünes Paradies voller wunderschöner Wunder – doch ihre Bewohner sitzen in ihrer Vergangenheit fest. Das Festland hat sie lange vergessen und die Einwohner haben schon fast alle Hoffnung aufgegeben. Doch eines Tages wird ein junger Mann namens Setsuna auf der Insel angespült. Er bezeichnet sich selbst als Zeitreisender und hat fast all seine Erinnerungen verloren. Er weiß nur noch, dass er eine Mission zu erfüllen hat. Auf Urashima begegnet er den drei Mädchen Rinne, Karen und Sara und gemeinsam mit ihnen beginnt er, die Zukunft des Eilands zum Besseren zu wenden.

Rising of the Shield HeroRising of the Shield Hero

Erscheinungsjahr: 2019

Adaptiert von: Lightnovel 

Episoden: 12

Naofumi ist 20 Jahre alt, Student – und ein richtiger Otaku! Als er eines Tages das Buch Traktat der Waffen der vier Heiligen liest, verliert er plötzlich das Bewusstsein und findet sich in einer mittelalterlichen Welt wieder. Doch das ist nicht alles: Er selbst soll einer der vier legendären Helden sein, die gerufen wurden, um die Welt vor bösartigen Monstern aus einer anderen Dimension zu beschützen! Dafür erhält er als Waffe den legendären Schild, der aber – da nur zur Verteidigung nützlich – kein besonders hohes Ansehen genießt. Als er dann noch von seiner einzigen Gefährtin betrogen wird, entscheidet er sich für eine Sklavin als lebendige Waffe und will stärker als je zuvor werden …

Dimbula

Dimbula ist hier Mädchen für alles, wenn er mal gerade nicht Manga liest, J-Musik hört oder Final Fantasy zockt.

Hinterlasse einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Über uns

Anihabara.de ist eine nicht-kommerzielle Anime- und Mangaseite, die euch ein redaktionelles Onlineangebot von Fans für Fans mit großer Affinität zur japanischen Popkultur bietet.

Soziale Medien

Ihr wollt uns in den sozialen Medien folgen?

Facebook Twitter Spotify Soundcloud Youtube

Unterstütz uns

Gute Artikel sind was wert, oder? Anihabara.de versucht, so viele Artikel wie möglich zu entlohnen. Unterstütz uns dabei mit einem kleinen Geldbetrag oder nutz kostenfrei unseren Affiliate-Link vor deiner nächsten Amazon-Bestellung. Ihr seid die Besten <3

PaypalAmazon

Patreon

Ansonsten freuen wir uns über jeden, der die Seite und unsere Beiträge mit seinen Freunden teilt oder mithilft.