18
June

Shortcuts - Episode 69: Animationsstudios im Fokus - J.C.Staff (mit Shinuslaw)

Autor: 

Unser Talkshow-Format ist unser Ventil für alles, was in der Anime- und Mangawelt gerade los ist. Ihr wollt unsere Meinung zu einem bestimmten Thema? Ruhig ab in die Kommentare damit. Aber keine Sorge, es passiert so viel, da gehen uns die Themen bestimmt nicht aus.

Das letzte Mal, dass wir uns in einem Podcast einem Animationsstudio gewidmet haben, ist schon ziemlich lange her. Genau genommen 1 Jahr und 1 Monat, als wir uns die Frage gestellt haben, ob alle 1-A bei A-1 Pictures läuft. Höchste Zeit für Dimbula, Levi, Nejy und Freund des Hauses Shin von Jimoku.de, sich mit J.C.Staff das nächste Studio vorzunehmen.


Video-Version:


Audio-Version:


J.C.StaffGegründet: 18. Januar 1986 (von Ex-Tatsunoko-Production-Mitarbeiter Tomoyuki Miyata)
Hauptsitz: Musashino, Tokio, Japan
Mitarbeiter: 163
Präsident: Tomoyuki Miyata
Anime: ~ 280
Website: http://www.jcstaff.co.jp/


Trivia:

  • J.C.Staff ist die Abkürzung für Japan Creative Staff.
  • Bekannt ist J.C.Staff für Lightnovel-Umsetzungen angefangen mit den Filmen sowie OVAs zu Slayers.
  • Die Hauptziele des Studios sind das Schaffen von stabile Strukturen und festen Arbeitsplätzen.


Unter anderem mit folgenden Anime im Podcast:

Shakugan no ShanaShakugan no Shana

Erscheinungsjahr: 2005-2012  

Adaptiert von: Lightnovel

Episoden: 72 in 3 Staffeln

Die Zeit zieht an den Menschen vorbei, ohne dass diese merken, wie sie im Schatten ewiger Kämpfe stehen, die unerkannt auf der ganzen Welt toben. Mächtige Wesen aus einer Parallel-Dimension, die Guzen no Tomogara, streben danach eine Existenz in unserer Welt zu erlangen und rauben den Menschen dafür das, was man allgemein Lebensenergie nennt. Die Menschen sterben dabei nicht nur, sondern werden in solche Energie verwandelt und aufgefressen. Sakai Yuji, ein gewöhnlicher Schüler, wird eines Tages von einem Rinnen, einem Bediensteten der Tomogara, angegriffen. Eigentlich dürfte er es nicht mitbekommen, denn alle Existenzen in dem so genannten Fusetzu, dass die Tomogara bilden, sind erstarrt, als wäre der Fluss der Zeit gestoppt. Wie auch immer … Yuji ist kein Mensch mehr, sondern eine Fackel. Und zwar eine ganz besondere Fackel: Ein Mistes, eine Fackel, die ein mächtiges magisches Objekt in sich trägt.

Als der Rinnen Yuji töten will, taucht ein Mädchen auf: Ihr Haar ist flammend und feuerrot sind ihre Augen. Sie führt eine mächtige Klinge und rettet Yuji vor dem Rinnen. Schon bald erfährt er von ihr sein Schicksal, doch als sie entdeckt, welchen magischen Gegenstand der Junge in sich trägt, nimmt ein unglaubliches Abenteuer seinen Lauf …

Zero no TsukaimaZero no Tsukaima

Erscheinungsjahr: 2006-2012    

Adaptiert von: Lightnovel

Episoden: 49 in 4 Staffeln

Hiraga Saito, ein gewöhnlicher Teenager aus unserer Gegenwart, findet sich urplötzlich in einer Fantasy-Welt voller Magie und Monster wieder. Beschworen wurde er von der Zauberin Louise, die bei ihren Schulkameraden nur unter dem Namen Zero bekannt ist, der treffend ihre Erfolgschancen beim Zaubern wiedergibt. Saitos Beschwörung war daher auch nicht wirklich geplant, eigentlich wollte sie, wie alle anderen Schüler aus dem gleichen Jahrgang, einen Vertrauten herbeirufen und das sollte ganz sicher kein Mensch sein. Trotzdem nimmt Saito schnell diese Rolle ein, obwohl sich für ihn bald herausstellt, dass Vertrauter in Louises Obhut eher Sklave bedeutet und ihr schwieriger Charakter sein Leben nicht gerade einfacher macht.

Toaru Majutsu no IndexToaru Majutsu no Index

Erscheinungsjahr: 2008-2011  

Adaptiert von: Lightnovel  

Episoden: 48 in 2 Staffeln

Durch Medikamente oder Hypnose kann man in Menschen sogenannte Esper-Fähigkeiten wecken. Doch über seine eigene Fähigkeit ist Kamijyou Touma nur mäßig begeistert. Es ist nämlich die mächtigste Esper-Fähigkeit überhaupt, was, neben dieser zunächst positiven Tatsache, ziemliche viele Nachteile mit sich bringt. Kurz gesagt: Er hat einfach ständig unglaubliches Pech. Bei den Mädels ist er unbeliebt, wird andauernd von anderen Espern zu Duellen herausgefordert und ist deshalb eigentlich ständig auf der Flucht.

Toumas Leben ändert sich allerdings radikal, nachdem er ein kleines Mädchen namens Index kennenlernt. Index ist eine Nonne der Kirche in Academy City. Allerdings ist sie nicht irgendeine gewöhnliche Nonne, denn sie hat das Wissen von über 103.000 Büchern. Bald wird Touma klar, dass es sich bei diesen Büchern nicht um gewöhnliche Bücher handelt. Darüber hinaus muss er feststellen, dass es bestimmte Organisationen gibt, die das Wissen von Index an sich bringen wollen und dafür skrupellos über Leichen gehen. So verquicken sich die Schicksale von Touma und Index – ehe er sich versieht, ist er Hals über Kopf in ein Abenteuer riesigen Ausmaßes verstrickt.

Danmachi: Is It Wrong to Try to Pick Up Girls in a Dungeon?Danmachi: Is It Wrong to Try to Pick Up Girls in a Dungeon?

Erscheinungsjahr: 2015

Adaptiert von: Lightnovel  

Episoden: 13

In den Gewölben des Dungeon Gefahren trotzen und Schätze suchen, holde Jungfern aus den Fängen grässlicher Ungeheuer erretten und ihre Herzen im Sturm erobern. Das ist das Leben eines Abenteurers. Das ist das Leben, von dem der junge Bell Cranel träumt. Doch für einen unerfahrenen Neuling wie ihn haben die meisten Abenteurergruppen nur ein müdes Lächeln übrig. Einzig die kleine Göttin Hestia ist bereit, Bell in ihre Familia aufzunehmen. Doch kaum hat seine Laufbahn als Held begonnen, schon findet sich der tapfere Recke selbst in Lebensgefahr wieder – und muss von der Frau seiner Träume gerettet werden …


Zukünftige Projekte:

High Score Girl Angels of Death Planet With Back Street Girls
High Score Girl Angels of Death Planet With Back Street Girls
Toaru Majutsu no Index III Kud Wafter One Punch Man 2
Toaru Majutsu no Index III Kud Wafter One Punch Man 2
Dimbula

Dimbula ist hier Mädchen für alles, wenn er mal gerade nicht Manga liest, J-Musik hört oder Final Fantasy zockt.

Hinterlasse einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Über uns

Anihabara.de ist eine nicht-kommerzielle Anime- und Mangaseite, die euch ein redaktionelles Onlineangebot von Fans für Fans mit großer Affinität zur japanischen Popkultur bietet.

Soziale Medien

Ihr wollt uns in den sozialen Medien folgen?

Facebook Twitter Soundcloud Youtube

Unterstütz uns

Gute Artikel sind was wert, oder? Anihabara.de versucht, so viele Artikel wie möglich zu entlohnen. Unterstütz uns dabei mit einem kleinen Geldbetrag oder nutz kostenfrei unseren Affiliate-Link vor deiner nächsten Amazon-Bestellung. Ihr seid die Besten <3

PaypalAmazon

Patreon

(Aktuell im Sparschwein: 80€)

Ansonsten freuen wir uns über jeden, der die Seite und unsere Beiträge mit seinen Freunden teilt oder mithilft.