18
April

Shortcuts - Episode 65: Frühlingsseason 2018 - Teil 2

Autor: 

Unser Talkshow-Format ist unser Ventil für alles, was in der Anime- und Mangawelt gerade los ist. Ihr wollt unsere Meinung zu einem bestimmten Thema? Ruhig ab in die Kommentare damit. Aber keine Sorge, es passiert so viel, da gehen uns die Themen bestimmt nicht aus.

via Spotifyvia Spotify hören

Woche 2 unsere Vorschau zur Anime-Frühlingsseason: Diesmal starten Dimbula, Nejy, Yaku und Levi mit »Golden Kamuy« in ein Survival-Abenteuer, machen sich die übernatürlichen Kräfte eines kleinen Mädchens in »Hinamatsuri« zunutze, kämpfen gegen Drachen und verstricken sich im Heilige-Land-Krieg innerhalb von »Drance with the Dragons« und knallen sich durch »Sword Art Online Alternative: Gun Gale Online« im Team.


Video-Version:


Audio-Version:


Golden Kamuy

Golden Kamuy

Episoden: 12

Studio: Geno Studio

Adaptiert von: Manga

Genre: Abenteuer, Action, Drama, historisches Setting

Simulcast von: Crunchyroll


Handlung:

In Hokkaido, der nördlichsten Insel Japans, zur Zeit der Meiji-Ära im frühen 20. Jahrhundert sucht Saichi „der Unsterbliche“ Sugimoto als Überlebender des russisch-japanischen Kriegs das große Geld als Goldgräber in der Wildnis, um der verwitweten Ehefrau seines toten Kameraden ein gutes Leben zu ermöglichen. Während der Jagd stößt er auf eine Karte, die Hinweise bezüglich eines von hartherzigen Räubern erbeuteten Goldschatzes der Ainu enthält. Zusammen mit dem Ainu-Mädchen Asirpa, das ihn vor den harten Witterungsverhältnissen rettet, stürzen sich beide in einen Kampf ums Überleben gegen erbarmungslose Kriminelle und abtrünnige Soldaten der japanischen Armee auf der Suche nach dem Geheimversteck.


Meinung:

Saichi Sugimoto ist nicht nur Überlebender des Krieges, er ist der Bear Grylls des Anime und »Golden Kamuy« genau diese Mischung aus brutalen Kämpfen mit Mensch und Tier und knallharten Survivaleinlagen. Zusammen mit Ureinwohnerin Asirpa geht das ungleiche Paar weder zimperlich noch stumpfsinnig vor.


Hinamatsuri

Hinamatsuri

Episoden: 12

Studio: feel.

Adaptiert von: Manga

Genre: Komödie, Action, Slice of Life, Fantasy

Simulcast von: Crunchyroll


Handlung:

Nitta Yoshifumi, ein junger und kluger Yakuza, lebt in seinem Revier in Ashigawa umgeben von seiner geliebten Vasensammlung. Doch eines Tages fällt das Mädchen Hina in einer seltsamen Kapsel aus heiterem Himmel und zwingt ihn mit ihren übernatürlichen Kräften, sie bei sich wohnen zu lassen. Leider verliert sie dabei öfters die Kontrolle über ihre Fähigkeiten und sorgt für Chaos in der Schule und in Nittas Organisation. Trotz all dieser Probleme kümmert er sich jedoch um sie. Was wohl aus diesem ungleichen Paar werden wird?


Meinung:

Wenn euch japanischer Slapstick-Humor zu viel ist, ist »Hinamatsuri« genau das Richtige für euch. Dennoch hat die Geschichte um den jungen Yakuzu, der sich plötzlich in der Vaterrolle für das mysteriöse Mädchen mit ihren übernatürlichen Kräften namens Hina befindet, sowohl seine lustigen als auch ernsten Seiten.


Dance with the Dragons

Dance with the Dragons

Episoden: 12

Studio: Seven Arc Pictures

Adaptiert von: Lightnovel

Genre: Actiondrama, Fantasy

Simulcast von: Anime on Demand


Handlung:

In der Welt gibt es sogenannte Jushiki-Formeln, die die Gesetze der Physik verändern und enorme Explosionen oder giftiges Gas erzeugen können. Der Magier Gayus verbündet sich mit dem schönen, aber grausamen Schwertträger Gigina, der zugleich Jushiki praktizieren kann. Als Kopfgeldjäger erledigen sie für Geld Drachen, bis sie eines Tages mit der Bitte konfrontiert werden, bei einem Fest ihres Herrschers als Wächter zu agieren. Doch plötzlich werden nach und nach Jushiki-Magier getötet …


Meinung:

Ohne Kontext ballert uns »Dance with the Dragons« mit pseodowissenschaftlichen und fantasypolitischen Fremdwörtern zu und lässt seine Figuren von einem zum nächsten Charakterextrem wechseln. Nicht einmal die Drachenkämpfe sind anständig animiert. Stattdessen diskutiert man in langen Dialogen über die Situation des Landes.


Sword Art Online Alternative: Gun Gale Online

Sword Art Online Alternative: Gun Gale Online

Episoden: 12

Studio: Studio 3Hz

Adaptiert von: Lightnovel

Genre: Actiondrama, Schusswaffen

Simulcast von: Wakanim


Handlung:

Llenn ist eine einsame Spielerin in Gun Gale Online, der Welt des Stahls und der Gewehre. Sie liebt süße Dinge und kleidet sich immer ganz in Pink. Doch als sie entdeckt, dass es ihr Spaß macht, andere Spieler zu verfolgen, versinkt sie ganz im PK – Player Killing. Sie erhält sogar den Spitznamen „Pinker Dämon“. Dann trifft Llenn auf die mysteriöse und schöne Pitohui und findet in ihr eine Gleichgesinnte. Auf Pitohuis Rat hin nehmen sie am Teamevent Squad Jam teil.


Meinung:

»Sword Art Online Alternative: Gun Gale Online« ist jetzt schon besser als Phantom Bullet, dabei haben wir bislang nur ein Team-Shooter-Match sehen dürfen. Das war allerdings so gut gemacht, dass uns die Welt à la Aincrad trotz anderem Animationsstil wieder in seinen Bann gezogen hat. Die Bedrohung kann schließlich noch bis Folge 2 warten.

 

Dimbula

Dimbula ist hier Mädchen für alles, wenn er mal gerade nicht Manga liest, J-Musik hört oder Final Fantasy zockt.

Hinterlasse einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Über uns

Anihabara.de ist eine nicht-kommerzielle Anime- und Mangaseite, die euch ein redaktionelles Onlineangebot von Fans für Fans mit großer Affinität zur japanischen Popkultur bietet.

Soziale Medien

Ihr wollt uns in den sozialen Medien folgen?

Facebook Twitter Spotify Soundcloud Youtube

Unterstütz uns

Gute Artikel sind was wert, oder? Anihabara.de versucht, so viele Artikel wie möglich zu entlohnen. Unterstütz uns dabei mit einem kleinen Geldbetrag oder nutz kostenfrei unseren Affiliate-Link vor deiner nächsten Amazon-Bestellung. Ihr seid die Besten <3

PaypalAmazon

Patreon

(Aktuell im Sparschwein: 80€)

Ansonsten freuen wir uns über jeden, der die Seite und unsere Beiträge mit seinen Freunden teilt oder mithilft.