06
February

Shortcuts - Episode 60: Winterseason 2018 - Teil 4

Autor: 

Unser Talkshow-Format ist unser Ventil für alles, was in der Anime- und Mangawelt gerade los ist. Ihr wollt unsere Meinung zu einem bestimmten Thema? Ruhig ab in die Kommentare damit. Aber keine Sorge, es passiert so viel, da gehen uns die Themen bestimmt nicht aus.

Wie »Fate/Extra Last Encore« wurde nicht lizenziert? Wakanim hat sich doch selbst Koch-Spinoff »Today's Menu for Emiya Family« für den Simulcast gesichert. Ansonsten reden wir in der heutigen Ausgabe mit »Cardcaptor Sakura: Clear Card Arc« über die Rückkehr eines Klassiker, mit »Märchen Mädchen« über einen Anime auf Basis der Lightnovel des toten Papakiki-Autors und mit »Hakata Tonkotsu Ramens« über die Animeumsetzung einer Krimi-Lightnovel.


Video-Version:


Audio-Version:

 


Cardcaptor Sakura: Clear Card Arc

Cardcaptor Sakura: Clear Card Arc

Episoden: 22

Studio: Madhouse

Adaptiert von: Manga

Genre: Abenteuer, Action, Slice of Life, Drama, Comedy, Magical Girl, Romace

Simulcast von: Wakanim


Handlung:

Es ist April und die Kirschbäume blühen. Sakura, die nun in der 7. Klasse ist, trifft wieder auf ihren alten Freund Shaolan, der für einige Zeit nach Hong Kong zurückgekehrt war. Aber ihr friedlicher Alltag wird plötzlich von den Clow Cards unterbrochen, mit denen etwas ganz und gar Seltsames vor sich geht. Zudem ereignen sich mehrere mysteriöse Vorkommnisse in Tomoeda. Sakura wird von einem Schlüssel geleitet, der ihr in einem Traum erscheint und beginnt daraufhin, erneut Karten zu sammeln! Aber dann kommt eine neue Schülerin in Sakuras Klasse …


Meinung:

»Cardcaptor Sakura: Clear Card Arc« macht im Prinzip nahezu alles wie sein 20 Jahre alter Vorgänger, würden sich nicht so viele Dialoge typisch Shōjo-Anime kitschig-verschüchtert und vor Blumen-Hintergründen abspielen. 


Fate/EXTRA Last Encore

Fate/Extra Last Encore

Episoden: 12

Studio: Shaft

Adaptiert von: Videospiel

Genre: Actiondrama, Fantasy

Simulcast von: -


Handlung:

Leere … nichts als Stille und Dunkelheit – das ist alles, was Hakuno Kishinami in seinem Gedächtnis noch vorfinden kann, als er in einer merkwürdigen, virtuellen Welt zu sich kommt. Ohne eine einzige Erinnerung an die Vergangenheit findet er sich nun in einen Kampf ums nackte Überleben verwickelt, dessen Gewinner ein Preis von unschätzbarem Wert winkt: der Heilige Gral. Der Gral, so heißt es, könne seinem Besitzer jeden Wunsch erfüllen und so muss Hakuno sich gemeinsam mit seinem geheimnisvollen Servant in einem Kampf um Leben und Tod Freund und Feind zugleich erwehren. Doch mehr als nur der Gral lockt Hakuno eine Antwort auf die wichtigste aller Fragen: „Wer bin ich?“


Meinung:

»Fate/Extra Last Encore« fühlt sich mehr wie ein Shaft-Anime an als ein Anime der Fate-Reihe. Das macht ihn nicht zwangsläufig schlecht, konsistente Querverweise zu anderen Titeln des Franchise können Fans aber nicht erwarten.


Märchen Mädchen

Märchen Mädchen

Episoden: 12

Studio: Hoods Entertainment

Adaptiert von: Lightnovel

Genre: Comedy, Fantasy

Simulcast von: Anime on Demand


Handlung:

Eigentlich hing Hazuki nur ihren Tagträumen nach, als sie plötzlich von einem Origin-Märchen auserwählt wurde, an der Schule für Hexerei zu lernen. Dorthin gelangen alle von einem Märchen auserwählten Mädchen, die zusammen für die große Hexennacht trainieren. Bei dem Turnier müssen die Japanerinnen sich gegen die Märchen Mädchen verschiedener Nationen behaupten: Mit dabei sind nicht nur Indien, England und Russland, sondern der größte Konkurrent sind niemand Geringeres als die Märchen Mädchen aus Deutschland. Als Gewinn winkt keine Kleinigkeit: Der Gewinnerin wird auf magische Weise ein Wunsch erfüllt.


Meinung:

Fassen wir als Fazit die Prämissen von »Märchen Mädchen« einmal zusammen: An einer Mädchen-Schule in einer Parallelwelt lernen Schülerinnen Magie. Auserwählt von einem Märchen gelangt unsere schüchterne Außenseiterin, um sich mit anderen anzufreunden. Müssen wir mehr sagen?

 


Hakata Tonkotsu Ramens

Hakata Tonkotsu Ramens

Episoden: 12

Studio: Satelight

Adaptiert von: Lightnovel

Genre: Action, Krimi, Thriller

Simulcast von: Crunchyroll


Handlung:

„Es gibt eine Person, die du unbedingt töten willst. Nun denn, wie tötest du sie?“

Auf den ersten Blick sieht Fukuoka wie eine friedliche Stadt aus, doch das Verbrechen tobt hinter den Kulissen. Sie ist ein Schlachtfeld für Profikiller und eine urbane Legende besagt sogar, dass es einen Killer für Profikiller geben soll. Assassinen, Detektive, Rachesüchtige, Informanten, Folterexperten: All ihre Geschichten verstricken sich, bis der Killer für Profikiller schließlich die Bühne betritt …


Meinung:

»Hakata Tonkotsu Ramens« hat viele interessante Erzählstränge, aber auch viele merkwürdige. Da hätten wir zum Beispiel einen Auftragsmörder in Frauenkleidern, der aus Rache an seiner Organisation einen Polizisten beschützt. Krimi oder Komödie? Das ist die Frage!

 

Dimbula

Dimbula ist hier Mädchen für alles, wenn er mal gerade nicht Manga liest, J-Musik hört oder Final Fantasy zockt.

Hinterlasse einen Kommentar

Make sure you enter the (*) required information where indicated. HTML code is not allowed.

Über uns

Anihabara.de ist eine nicht-kommerzielle Anime- und Mangaseite, die euch ein redaktionelles Onlineangebot von Fans für Fans mit großer Affinität zur japanischen Popkultur bietet.

Soziale Medien

Ihr wollt uns in den sozialen Medien folgen?

Facebook Twitter Soundcloud Youtube

Panel

Gute Artikel sind was wert, oder? Anihabara.de versucht, so viele Artikel wie möglich zu entlohnen. Unterstütz uns dabei mit einem kleinen Geldbetrag oder nutz kostenfrei unseren Affiliate-Link vor deiner nächsten Amazon-Bestellung. Ihr seid die Besten <3

PaypalAmazon

Patreon

(Aktuell im Sparschwein: 50€)

Ansonsten freuen wir uns über jeden, der die Seite und unsere Beiträge mit seinen Freunden teilt oder mithilft.