01
May

Shortcuts - Episode 39: Frühlingsseason 2017 - Teil 3

Autor: 

Unser Talkshow-Format ist unser Ventil für alles, was in der Anime- und Mangawelt gerade los ist. Ihr wollt unsere Meinung zu einem bestimmten Thema? Ruhig ab in die Kommentare damit. Aber keine Sorge, es passiert so viel, da gehen uns die Themen bestimmt nicht aus.

via Spotifyvia Spotify hören

Lightnovel-Madness: Nicht alle Adaption von Lightnovels sind schlecht und den größten Anteil der Anime der Season nehmen sie auch nicht ein. Trotzdem haben sich in diese Episode gleich drei solche Werke eingeschlichen und müssen sich daher dem harten Urteil und den Anfeindungen von Dimbula, Nejy und Yaku stellen.


Video-Version:


Audio-Version:


Re:Creators

Re:Creators

Studio: Troyca

Adaptiert von: Originalwerk

Genre: Action, Comedy, Harem, Fantasy

Simulcast von: Amazon


Handlung:

Die Menschen erschufen viele Geschichten. Freude, Traurigkeit, Wut, Emotionen. Geschichten erwecken Emotionen und fesseln. Aber diese Emotionen sind nichts weiter als die Gefühle des Zuschauers. Was wäre, wenn die Figuren ihren eigenen Willen hätten? Sind wir, die Schöpfer der Geschichten, in ihren Augen wie Götter? Revolution für unsere Welt. Bestrafung für das Land der Götter. Re:Creators. Jeder wird ein Schöpfer.


Meinung:

Will Re:Creators es krachen lassen? Will er lustig sein? Die Wahrheit liegt wie so oft vermutlich dazwischen. Mit kleinen Ausnahmen gefällt uns der Ausflug unserer Serienidole in die reale Welt aber tatsächlich ganz gut.


SukaSuka

SukaSuka

Studio: Satelight

Adaptiert von: Lightnovel

Genre: Abenteuer, Drama, Fantasy, Romanze

Simulcast von: Crunchyroll


Handlung:

Die flüchtige, doch traurige Geschichte um kleine Mädchen, die als Feenwaffen benutzt werden und einen Helden, der überlebte. Wir befinden uns in einer Welt, die von unbekannten Monstern angegriffen wurde, die viele Lebensformen der Welt - Menschen eingeschlossen - ausgerottet haben. Die überlebenden Spezies haben den Erdboden verlassen und leben auf einer fliegenden Insel namens Regal Ele.

Willem Kumesh erwacht 500 Jahre später über den Wolken und konnte nicht die beschützen, die ihm etwas bedeuteten. Als einziger Überlebender versank er in Verzweiflung. Doch plötzlich trifft er auf eine Gruppe junger Mädchen und übernimmt unerwartet einen Job in der Waffenverwaltung.


Meinung:

Schon nach zwei Minuten war klar: Die Geschichte von SukaSuka wird sich wie Re:Zero entwickeln. Viel Fokus auf süße Charaktere, die niedliche Dinge tun, und weniger actionreiches Storypacing – trotz actionreicher Prämisse.


Clockwork Planet

Clockwork Planet

Studio: Xebec

Adaptiert von: Lightnovel

Genre: Action, Drama, Fantasy, Romanze, Sci-Fi

Simulcast von: -


Handlung:

Die Erde starb bereits vor eintausend Jahren, doch ein mysteriöser Uhrenmacher namens Y baute den Planeten wieder auf, mit nichts weiter als Zahnrädern. Diese Ansammlung an Zahnrädern bekam den Namen Clockwork Planet. Wir begleiten den Oberschüler Naoto Miura, in dessen Haus eines Tages aus heiterem Himmel eine schwarze Box kracht. Darin befindet sich das wunderschöne Automata-Mädchen RyuZu. In einer Zeit, in der die Welt sich verändert, doch die Menschen nicht. Wo Realität und Fantasie aufeinanderprallen, soll die Begegnung dieser zwei die Räder des Schicksals in Bewegung setzen.


Meinung:

Altbackene Animationen treffen auf Ignoranz: Statt sich der interessanten Zahnräder-Welt zu widmen, erzählt Clockwork Planet lieber die Geschichte eines an den Haaren herbeigezogenen Militärkomplotts.


Rokudenashi Majutsu Koushi to Akashic Records

Rokudenashi Majutsu Koushi to Akashic Records

Studio: Lidenfilms

Adaptiert von: Lightnovel

Genre: Action, Ecchi, Fantasy, Comedy, Romance, Harem

Simulcast von: Crunchyroll


Handlung:

Glenn ist ein Teilzeitlehrer an einer Magie-Schule und hat es sich zur Gewohnheit gemacht, in seinem Unterricht „Selbststudium“ an die Tafel zu schreiben und daraufhin einzudösen. Einer seiner Schülerinnen, Sistine, gefällt das überhaupt nicht und so fordert sie ihn zu einem Duell heraus, in dessen Verlauf sie ihn mit Leichtigkeit besiegt. Doch als plötzlich ein schreckliches Unheil die Schule heimzusuchen droht, zeigt der faule Lehrer große Entschlossenheit dabei, seine Schüler zu beschützen.


Meinung:

Irgendwo zwischen Schulsetting, magischen Fähigkeiten und Lehrer-Schüler-Romanze mit allen dazugehörigen Klischees ist Rokudenashi Majutsu Koushi to Akashic Records ganz lustig.

Dimbula

Dimbula kriegt in der Woche so einiges gestemmt, wenn er gerade nicht Nisioisin liest, japanischen Rap hört oder Final Fantasy zockt.

Website: twitter.com/ItsDimbula

Hinterlasse einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Über uns

Anihabara.de ist eine nicht-kommerzielle Anime- und Mangaseite, die euch ein redaktionelles Onlineangebot von Fans für Fans mit großer Affinität zur japanischen Popkultur bietet.

Soziale Medien

Ihr wollt uns in den sozialen Medien folgen?

Facebook Twitter Spotify Soundcloud Youtube

Unterstütz uns

Gute Artikel sind was wert, oder? Anihabara.de versucht, so viele Artikel wie möglich zu entlohnen. Unterstütz uns dabei mit einem kleinen Geldbetrag oder nutz kostenfrei unseren Affiliate-Link vor deiner nächsten Amazon-Bestellung. Ihr seid die Besten <3

PaypalAmazon

Patreon

Ansonsten freuen wir uns über jeden, der die Seite und unsere Beiträge mit seinen Freunden teilt oder mithilft.