17
April

Shortcuts - Episode 37: Frühlingsseason 2017 - Teil 1

Autor: 

Unser Talkshow-Format ist unser Ventil für alles, was in der Anime- und Mangawelt gerade los ist. Ihr wollt unsere Meinung zu einem bestimmten Thema? Ruhig ab in die Kommentare damit. Aber keine Sorge, es passiert so viel, da gehen uns die Themen bestimmt nicht aus.

via Spotifyvia Spotify hören

Der Frühling ist da und genau wie die Animestudios erwachen Yaku, Nejy und Dimbula aus dem Winterschlaf, um in der aktuellen Season wieder Vollgas zu geben. Seid also vorsichtig optimistisch, was sie aus dem Pool an Serien ausgesucht haben. Sicher ist auch für euch etwas dabei. Als erste vier Titel sind heute jedenfalls The Silver Guardian, Tsuki ga Kirei, Alice & Zoroku und Sagrada Reset das Thema.


Video-Version:


Audio-Version:


Was haben wir in letzter Zeit gesehen haben:
Chaos;Child, Blue Exorcist 2, 91 Days, Saga of Tanya the Evil


The Silver Guardian

Gin no Guardian / The Silver Guardian

Studio: Haoliners

Adaptiert von: Manga

Genre: Abenteuer, Fantasy

Simulcast von: Crunchyroll


Handlung:

Unser Protagonist Riku Suigin ist ein absoluter Progamer – ein Umstand, der dem schönsten Mädchen der Schule, Riku Rei, sehr wohl bekannt ist. Denn auch sie liebt Videospiele. Von ihr erhält Suigin ein Gerät, mit dem er das Onlinespiel Grave Buster spielen kann. Doch dann wird Rei plötzlich entführt und als Suigin seine Hand auf das Gerät legt, wird er in die Welt des Spiels gezogen. Und in dieser Welt tobt schon seit über 1000 Jahren ein bitterlicher Kampf zwischen Grabräubern und Grabwächtern um das Grab der Göttin Bango.


Meinung:

The Silver Guardian sieht im Vergleich zu bisherigen China-Anime richtig gut aus. Von dem 3D-CGI können sich unsere Studios einiges abschneiden. Ob die Handlung mehr als epische Kämpfe sein wird, wagen wir aber zu bezweifeln.


Tsuki ga Kirei

Tsuki ga Kirei

Studio: Studio Feel

Adaptiert von: Originalwerk

Genre: Romanze, Slice of Life, Schule

Simulcast von: Crunchyroll


Handlung:

Es ist das dritte Jahr der Mittelschule. Kotaro, ein Bücherwurm, der gerne Autor werden möchte, und Akane, eine leidenschaftliche Läuferin, treffen in ihrer neuen Klasse zum ersten Mal aufeinander. Zusammen sollen sie sich um das Equipment für das Sportfest kümmern und kommen sich über LINE langsam näher. Wie geht Kotaro mit seinen aufkeimenden Gefühlen für sie um? Inzwischen ist Takumi seit dem ersten Jahr in Akane verliebt, und Akanes Freundin Chinatsu entwickelt ein Interesse an Kotaro. Eine erfrischende Geschichte über junge Liebe in Kawagoe.


Meinung:

Gerade in Zeiten, wo Animestudios einen Anime nach dem anderen raushauen, ist es schön, kreative Ansätze in den Animationen zu sehen. Leider ist Tsuki ga Kirei, in dem Nebencharaktere mehr von sich geben als Hauptcharaktere, nur was für Genrefans.


Alice & Zouroku

Alice & Zoroku

Studio: J.C. Staff

Adaptiert von: Manga

Genre: Mystery, Drama, übernatürliche Kräfte

Simulcast von: Crunchyroll


Handlung:

Eine Gruppe junger Mädchen besitzt eine mysteriöse Kraft, welche es ihnen ermöglicht, ihre Gedanken zu materialisieren. Fern von der Öffentlichkeit sind sie gefangen und werden als Versuchskaninchen missbraucht - bis eines von ihnen plötzlich entkommt. Ihr Name ist Sana und sie hat die Fähigkeit, die Gesetze der Physik einfach zu ignorieren. Als dieses mächtige Wesen dem alten Sturkopf Zoroku über den Weg läuft, wird sich sein einstmals geordnetes Leben für immer verändern ...


Meinung:

Zunächst wie Brynhildr in the Darkness mit kleinen Mädchen. In welche Richtung sich Alice & Zouroku nun aber entwickelt, wird sicher nicht jedem zusagen. Der alte Mann mit seinem Blumenladen gefällt uns jedenfalls richtig gut.


Sagrada Reset

Sagrada Reset

Studio: David Production

Adaptiert von: Lightnovel

Genre: Mystery, Schule, übernatürliche Kräfte

Simulcast von: Anime on Demand


Handlung:

Die japanische Stadt Sakurada ist ein besonderer Ort: Über die Hälfte aller Bewohner verfügt dort über außergewöhnliche Fähigkeiten wie die Schülerin Misora Haruki. Sie kann über einen zuvor gesetzten Speicherpunkt in der Zeit zurückkehren und so Geschehenes verändern. Dabei vergisst sie jedoch bei jedem Reset alle Ereignisse, die nach dem Speicherpunkt passierten … Zu ihrem Glück besitzt ihr Mitschüler Kai Asai ein perfektes fotografisches Gedächtnis. Gemeinsam lösen sie Aufträge für den Service Club ihrer Schule. Dabei entdecken sie einen mysteriösen Stein, der mit dem Schicksal der Stadt Sakurada verbunden ist …


Meinung:

In Sagrada Reset ist alles mysteriös. So sehr, dass man noch nicht mal seine Charaktere vernünftig etabliert hat. Der Anime hat allerdings jetzt auch 24 Episoden dafür Zeit. Die Story samt Atmosphäre geben jedenfalls einiges her.

Dimbula

Dimbula kriegt in der Woche so einiges gestemmt, wenn er gerade nicht Nisioisin liest, japanischen Rap hört oder Final Fantasy zockt.

Website: twitter.com/ItsDimbula

Hinterlasse einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Über uns

Anihabara.de ist eine nicht-kommerzielle Anime- und Mangaseite, die euch ein redaktionelles Onlineangebot von Fans für Fans mit großer Affinität zur japanischen Popkultur bietet.

Soziale Medien

Ihr wollt uns in den sozialen Medien folgen?

Facebook Twitter Spotify Soundcloud Youtube

Unterstütz uns

Gute Artikel sind was wert, oder? Anihabara.de versucht, so viele Artikel wie möglich zu entlohnen. Unterstütz uns dabei mit einem kleinen Geldbetrag oder nutz kostenfrei unseren Affiliate-Link vor deiner nächsten Amazon-Bestellung. Ihr seid die Besten <3

PaypalAmazon

Patreon

Ansonsten freuen wir uns über jeden, der die Seite und unsere Beiträge mit seinen Freunden teilt oder mithilft.