29
December

Shortcuts - Episode 29: Animehighlights 2016

Autor: 

Unser Talkshow-Format ist unser Ventil für alles, was in der Anime- und Mangawelt gerade los ist. Ihr wollt unsere Meinung zu einem bestimmten Thema? Ruhig ab in die Kommentare damit. Aber keine Sorge, es passiert so viel, da gehen uns die Themen bestimmt nicht aus.

Nach dem Horroranime-Podcast riet uns Ching auf unserer Homepage solche Podcasts doch mal länger zu machen und … na ja … ich glaube, wir haben das richtige Thema dafür gefunden. Zum Ende des Jahres gehen wir nämlich – ebenfalls zum ersten Mal – zu fünft in diesem ersten einstündigen Podcast unsere Anime-Highlights des Jahres durch. Lasst uns ruhig ehrlich wissen, wie ihr es fandet. PS: In der Youtube-Version sind Trailer zu den Anime eingeblendet, über die wir gerade reden.


Video-Version:


Audio-Version:


Unsere Winterseason-Highlights:

Erased

Erased

Ein Mystery-Drama, das wir alle auf unserer Highlight-Liste hatten, war Erased.

KonoSuba

KonoSuba

KonoSubas Humor, der diese alternative Welt völlig durch den Kakao zieht, gehört zu dem Besten des Jahres.

Grimgar, Ashes, Illusions

Grimgar, Ashes, Illusions

Mit komplett handgezeichnetem Stil ist Grimgar ein guter Titel für Zwischendurch, wenn einem die MMO-Thematik noch nicht zum Hals heraushängt.

Dimension W

Dimension W

Dimension W hat einen der besten Elektro-Soundtracks mit Charakteren und Thematiken, die Sci-Fi-Fans lieben werden.


Unsere Frühlingsseason-Highlights:

Flying Witch

Flying Witch

Ruhiger Anime mit ein paar Gags und fertig ist Flying Witch. Den Genrefreunde sicher ganz oben auf ihrer Liste haben.

My Hero Academia

My Hero Academia

Marvel meets Anime: My Hero Academia ist es eine ganz unterhaltsame Shounen-Superkräfte-Comedyserie.

Re:Zero

Re:Zero

Jeder hatte so seine Gründe, Re:Zero weiterzugucken und sei es nur, um zu sehen, wie Idiot Subaru Emilia hinterherläuft und Rem links liegen lässt.

Kabaneri of the Iron Fortress

Kabaneri of the Iron Fortress

Leider kein Attack on Titan 2.

Kiznaiver

Kiznaiver

Für Trigger-Fans.

NetoYome

NetoYome

Für Genrelieblinge.

Sakamoto desu ga?

Sakamoto desu ga?

Prädikat: Sehr lustig.


Unsere Sommerseason-Highlights:

91 Days

91 Days

Bezugnehmend auf westliche Mafiafilme versucht 91 Days was völlig Neues.

New Game!

New Game!

Süße Dinge sind süß. So auch dieser Anime.

 

Relife

Relife

Zielgruppe: 20-30 Jährige Männer, die mit ihrem Leben nicht ganz zufrieden sind.

Orange

Orange

Orange hat eine echt rührende Geschichte, die sich vor den unterdurchschnittlichen Animationen abspielt.

Tales of Zestiria the X

Tales of Zestiria the X

Eine gute Adaption eines guten Videospiels mit atemberaubenden 3D-CGI-Hintergründen von Studio Ufotable.


Unsere Herbstseason-Highlights:

Magical Girl Raising Project

Magical Girl Raising Project

Magical Girl Raising Projekt ist nicht niedlich! Mädchen sterben hier! Anschauen dieses Seasonhighlights mit Vorsicht! 

Trickster

Trickster

Eine nette, kleine Geschichte um einen Jungen, der nicht sterben kann, und einen Bösewicht, der die Stadt bedroht.

Drifters

Drifters

Göttlich blutige Inszenierung japanischer Geschichte. Wenn man jetzt noch die ganzen Anspielungen verstehen würde …

Occultic;Nine

Occultic;Nine

Jeder Charakter in diesem Anime ist sicherlich ein Fall für die Psychatrie. Wer darauf steht, dem wird Occultic;Nine gefallen.


Worauf wir uns 2017 freuen:

2017

Dimbula

Dimbula ist hier Mädchen für alles, wenn er mal gerade nicht Manga liest, J-Musik hört oder Final Fantasy zockt.

2 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Make sure you enter the (*) required information where indicated. HTML code is not allowed.

Über uns

Anihabara.de ist eine nicht-kommerzielle Anime- und Mangaseite, die euch ein redaktionelles Onlineangebot von Fans für Fans mit großer Affinität zur japanischen Popkultur bietet.

Soziale Medien

Ihr wollt uns in den sozialen Medien folgen?

Facebook Twitter Soundcloud Youtube